BTM

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich
  • »hinerki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 444

Diabetes seit: Typ 2 seit ca 40 Jahren und seit 2003 Insulinpflichtig, nur Bolus klappt gut

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 1 und 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 00:10

BTM

Moin,
wer verschreibt euch eure BTM für und welche, für UC etc.

MlG

Hinerki

butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich

Beiträge: 1 301

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 787

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 06:50

Ich verstehe nur Bahnhof.

Isirany

Mitglied

  • »Isirany« ist weiblich

Beiträge: 640

Diabetes seit: 10/2017

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G mit Humalog

BZ-Messgerät: Contour next One

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 06:52

btm = Betäubungsmittel

Brauch ich nicht, also niemand.

karlhof

Mitglied

  • »karlhof« ist männlich

Beiträge: 1 394

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Dana RS

BZ-Messgerät: Contour Next One

CGM/FGM: Dexcom G6

Software: Nightscout, AAPS, xdirp+

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 06:55

Sorry, aber wir sind hier ein Diabetes Typ1 Forum. Vielleicht findest du ja in den Weiten des Internets eine andere Plattform auf der du solche Fragen stellen kannst. Hierher gehören sie jedenfalls meiner Meinung nach nicht.
Danke.

Werbung

unregistriert

Werbung


Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 733

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4 + KwikPen

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 811

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 07:48

@karlhof: Ist zwar nur angelesen, aber die ischämisch-gangränöse Form des 'diabetischen Fußes' durch mangelhafte Durchblutung ist wohl sehr schmerzhaft. Ähnlich dem Ulcus cruris. In soweit finde ich die Frage hier gar nicht so deplaziert.

@hinerki: Meine Frau hat damals BTM-Verordnungen von ihrem Diabetologen/Internisten bekommen. Ich kann aber nicht mehr mit Sicherheit sagen, ob die initiale Verordnung vom Onkologen oder besagtem Diabetologen ausging.

Liebe Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hinerki

Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 733

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4 + KwikPen

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 811

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 10:29

Ach, ich vergaß zu erwähnen: Schmerzauslöser war bei ihr kein UC sondern der Krebs.

Liebe Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 605

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link

CGM/FGM: Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:23

Also die Abkürzung UC ist mir unbekannt ?(

BTM werden aber Diabetikern, gerade bei Polyneuropathie häufig verordnet. Insofern ist das hier im Forum schon richtig.

Ich selbst habe Gott sei dank keine Schmerzen, aber beruflich als Altenpfleger viel mit dem Thema zu tun.

Während man bisher eher zurückhaltend mit BTM´s war, ist die Tendenz aufgrund des besseren Nebenwirkungsprofils schneller auf BTM einzustellen. Immer häufiger auch bei rheumatischen Beschwerden, chronischen Rückenschmerzen usw. Schont vor allem den Magen und die Nieren im Vergleich zu sonst üblichen NSAR (Ibuprofen, Diclofenac usw.)

In der Regel werden BTM von den Hausärzten verordnet.
Signatur irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tommi« (5. Dezember 2018, 19:39)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hinerki

Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 962

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 / Echo

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:17

Nach meiner ulcus-OP hat hat Krankenhaus mir das BtM gegeben, dann aber abgesetzt und eine Nachfrage beim nachbehandelnden Chirurgen: ne, Btm haben wir keine Erlaubnis für.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hinerki

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 2 100

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 882

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20:56

das kommt auch auf die Indikation an - wenn es mit DM zu tun hat, wird es auch der Diabetologe verschreiben - schlichtweg nach Fachrichtung oder schließlich der Hausarzt, der ja von den anderen behandelnden Fachärzten Bericht erhält.
https://www.bfarm.de/DE/Bundesopiumstell…bung/_node.html
cd63

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cd63« (5. Dezember 2018, 21:03)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hinerki

Werbung

unregistriert

Werbung


Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 962

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 / Echo

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 21:30

Ich glaube, man muß sich aber halt erstmal registrieren, die individualisierten(?) Formulare anfordern und jede Menge dokumentieren. Nicht jeder Arzt in der passenden Fachrichtung tut sich das an.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hinerki

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 2 100

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 882

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 21:47

Nicht jeder Arzt in der passenden Fachrichtung tut sich das an.

wenn es sich um einen Einzelfall handelt, ist es wohl so - deshalb ist der Hausarzt bestimmt der sicherste Ansprechpartner.
cd63

angeja

Mitglied

  • »angeja« ist weiblich

Beiträge: 622

Diabetes seit: 1963

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

BZ-Messgerät: Contour link

CGM/FGM: Dexcom

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 23:16

Ich bekomme mein BTM von meiner Schmerzpraxis verschrieben.Es schadet meinen Nieren nicht (?), auf jeden Fall weniger,als Diclo & Co.Ich habe chronische Rückenschmerzen.
Angelika

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hinerki

hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich
  • »hinerki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 444

Diabetes seit: Typ 2 seit ca 40 Jahren und seit 2003 Insulinpflichtig, nur Bolus klappt gut

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 1 und 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:07

Sorry, aber wir sind hier ein Diabetes Typ1 Forum. Vielleicht findest du ja in den Weiten des Internets eine andere Plattform auf der du solche Fragen stellen kannst. Hierher gehören sie jedenfalls meiner Meinung nach nicht.
Danke.

Moin,
Diabetes=mögliche Gefäßschäden=ev. Geschwüre (U Ulkus, Unterschenkel C Cruris).
UC, diese Kurzform war wohl ungünstig gewählt.

Diese Geschwüre sind oft sehr langfristig über Jahre vorhanden und können mit starken bis sehr starken Schmerzen verbunden sein.
Beim unausbleiblichen Einsatz von starken Schmerzmitteln habe ich den Eindruck wird mehr und mehr empfohlen anstelle von NSRA (Nebenwirkungen) BTM zu empfehlen.
Meine Bitte um Informationen betrifft mich leider auch persönlich.

MlG

Hinerki

sultanine

Mitglied

  • »sultanine« ist weiblich

Beiträge: 103

Diabetes seit: 2006, Typ 1, LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 21:52

Ich habe Arthrose in der Hüfte und im Knie. Da ich bei allen gängigen Schmerzmitteln Magenschmerzen bekomme, habe ich ohne Diskussion Tillidin vom Hausarzt bekommen. Aber ich glaube, dass fällt noch nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.

Werbung

unregistriert

Werbung


Isirany

Mitglied

  • »Isirany« ist weiblich

Beiträge: 640

Diabetes seit: 10/2017

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G mit Humalog

BZ-Messgerät: Contour next One

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 22:38

Aber ich glaube, dass fällt noch nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.
Der Wirkstoff ist BTM - und hab deshalb schnell gegooglet.

Kommt wohl drauf an: schnellwirkend = BTM - retard = "normale" Verordnung.
Ist wohl seit 2013 so - weiß nicht, ob es was neueres gibt.

Facebook

Infos






Stammtisch