Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Unrealswebmaster« ist männlich
  • »Unrealswebmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Diabetes seit: 1978

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen (Fiasp / Toujeo)

BZ-Messgerät: Accu Check Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre Blucon XDrip+ mit Smartwatch3 von Sony

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. März 2018, 21:36

Allergie die ERSTE

Allergie die ERSTE :cursing:

Hat Abbott irgendetwas am Kleber geändert ?
Meine Sensoren haben Ablaufdatum im Oktober und jetzt juckt es auf einmal.
Der letzte Sensorwechsel war am Sonntag und dort ist es immer noch sehr rot und die Haut schuppt sich 8o
Die letzten 10 Monate liefen ohne Probleme.

Isirany

Mitglied

  • »Isirany« ist weiblich

Beiträge: 354

Diabetes seit: 10/2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Lispro/Toujeo

BZ-Messgerät: Contour next One

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. März 2018, 21:55

Ich kann dir nächste Woche berichten.
Setze Freitag abend den neuen Sensor der neuen Batch....
Normal bin ich ja auch nicht anfällig dafür, merke aber nach einer/eineinhalb Wochen, dass mein Sensor da sitzt. Aber nach entfernen ist eigentlich alles gut. Deshalb befürchte ich aber jetzt auch, sensibler zu sein.
naja, mal abwarten...

WRa

Mitglied

  • »WRa« ist männlich

Beiträge: 182

Diabetes seit: 2000, Typ1, LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Esysta-Pen für Lantus, Novopen Echo

BZ-Messgerät: Contour Next + FreeStyle libre

CGM/FGM: Ja

Software: Diabass, LibreLink, Libre-Software

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. März 2018, 22:46

... und jetzt juckt es auf einmal.


Um jetzt mal fies zu sein: der Frühling naht. * duck und weg *
Signatur Man kann ohne Tiere leben aber es lohnt sich nicht (H.Rühmann)

Don Juan

Mitglied

Beiträge: 196

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. März 2018, 22:55

Um jetzt mal fies zu sein: der Frühling naht. * duck und weg *
Na na na - wo hast denn Du den Sensor sitzen ? :D

Werbung

unregistriert

Werbung


butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich

Beiträge: 1 057

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Akku chek aviva

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 676

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. März 2018, 07:24

Hatte auch zum ersten Mal eine rote Fläche nach gut 12 Monaten. Sensor ist bis November 18 haltbar.
Dazu kommt noch, dass die Sensoren die beschissensten Sensoren sind, die ich je hatte. Im Schnitt 20-40mg zu viel, jetzt schon der 3. Sensor hintereinander. Ich überlege ernsthaft, ob ich mir das Roulette noch länger antue.

sokrates

Mitglied

  • »sokrates« ist männlich

Beiträge: 89

Diabetes seit: LADA 07/14

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: TactiPen (Lantus), NovoPen 5 (Novorapid)

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. März 2018, 08:10

Bei mir kam die Allergie auch erst nach 9 Monaten.
Signatur “Insulin is a remedy primarily for the wise and not for the foolish, be they patients or doctors. Everyone knows it requires brains to live long with diabetes, but to use insulin successfully requires more than brains.” – Elliott Joslin, 1923

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 904

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. März 2018, 08:47

Allergie die ERSTE :cursing:

Hat Abbott irgendetwas am Kleber geändert ?
Meine Sensoren haben Ablaufdatum im Oktober und jetzt juckt es auf einmal.
Der letzte Sensorwechsel war am Sonntag und dort ist es immer noch sehr rot und die Haut schuppt sich 8o
Die letzten 10 Monate liefen ohne Probleme.

das Thema ist absolut nicht neu, für dich eben "die Erste" - du kannst darüber die tollsten Berichte lesen....
bei den meisten ging es allerdings früher los, inzwischen ist die Klebefläche eine andere, aber eine Kontaktallergie trifft einen nicht sofort!
Kann dich nur unterstützen, den Sensor trotzdem zu verwenden, dazu gibt es hier auch die interessantesten Bastelanleitungen.
Einfach schade, dass dieses Problem ein Dauerproblem wurde!
cd63

  • »Unrealswebmaster« ist männlich
  • »Unrealswebmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Diabetes seit: 1978

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen (Fiasp / Toujeo)

BZ-Messgerät: Accu Check Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre Blucon XDrip+ mit Smartwatch3 von Sony

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. März 2018, 20:06

Hatte auch zum ersten Mal eine rote Fläche nach gut 12 Monaten. Sensor ist bis November 18 haltbar.
Dazu kommt noch, dass die Sensoren die beschissensten Sensoren sind, die ich je hatte. Im Schnitt 20-40mg zu viel, jetzt schon der 3. Sensor hintereinander. Ich überlege ernsthaft, ob ich mir das Roulette noch länger antue.
Mein letzter Sensor zeigte im Schnitt 40 zu wenig an aber auch nur mit dem Abbott Lesegerät mit Xdrip+ in Verbindung mit dem Blucon komme ich den Blutwerten sehr nahe max Schwankungen von +/- 5mg.

Werde den nächsten Sensor mal an einer ganz anderen Stelle setzen, nicht mehr auf der Innenseite Oberarm.
Will nicht mehr darauf verzichten und nie mehr nur noch BZ messen ohne den aktuellen verlauf zu sehen.

Ich habe auch das Gefühl das die Sensoren diesmal extrem kleben, den letzten habe ich kaum ab bekommen

  • »Unrealswebmaster« ist männlich
  • »Unrealswebmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Diabetes seit: 1978

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen (Fiasp / Toujeo)

BZ-Messgerät: Accu Check Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre Blucon XDrip+ mit Smartwatch3 von Sony

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. März 2018, 22:00

Werde nun diese beiden Varianten testen

Diese Hansaplast Variante https://drive.google.com/file/d/0B8n5WQT…TBUX24wX2c/view

und / oder diese Fixomull https://www.dropbox.com/s/1lhnr9y32jn0xf…laster.pdf?dl=0

Schlimm wenn sich eine allergene Kreuzreaktion bildet :cursing: http://www.t1team.de/news/hautirritationen-bei-cgm/

Werbung

unregistriert

Werbung


cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 904

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. März 2018, 22:04

die zweite Version hat bei mir gut geklappt - die erste hatte ich mal ausprobiert, das Blasenpflaster war für mich zu dick. Bei anderen klappte es allerdings gut.
Viel Erfolg!!
cd63

  • »Unrealswebmaster« ist männlich
  • »Unrealswebmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Diabetes seit: 1978

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen (Fiasp / Toujeo)

BZ-Messgerät: Accu Check Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre Blucon XDrip+ mit Smartwatch3 von Sony

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. März 2018, 22:08

@cd63

Die Blasenpflaster Variante würde ich genauso wie die 2te variante benutzen.

Wie lange klappt das bei dir erfolgreich ? bekomme Angst das sich dann doch noch eine Kreuzreaktion bildet :cursing: http://www.t1team.de/news/hautirritationen-bei-cgm/

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 904

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. März 2018, 05:06

bei mir klappte es erfolgreich von 2015 bis 2017, also lange genug. Ich bin kein Pflasterallergiker im üblichen Sinne, nur ein "Abbottallergiker".
Jetzt habe ich ja das CGM und das vertrage ich.
cd63

Don Juan

Mitglied

Beiträge: 196

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. März 2018, 16:27

Da ich den Libre (noch) ganz gut vertrage hab ich mich mit diesen Pflasterumbauten noch nicht so sehr auseinander gesetzt - aber die Geschichte Sensor ausbauen etc. sieht doch abenteuerlich aus - daher mal eine vermutlich ziemlich blöde Frage:

Würde es nicht reichen das Pflaster der Wahl auf die Haut zu kleistern und dann den Sensor einfach auf dieses dann draufzutackern - also quasi direkt durchschießen?
Ich meine mal so ganz naiv daß man dann die selbstgewählte Klebefläche auf der Haut hätte - der Sensorkleber würe ja dann auf dem Pflaster kleben... :?:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63, Isirany, Kräuterjodsalz

  • »Unrealswebmaster« ist männlich
  • »Unrealswebmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Diabetes seit: 1978

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen (Fiasp / Toujeo)

BZ-Messgerät: Accu Check Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre Blucon XDrip+ mit Smartwatch3 von Sony

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. März 2018, 18:01


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don Juan, Hubi, Isirany

Werbung

unregistriert

Werbung


cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 904

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. März 2018, 18:48

Würde es nicht reichen das Pflaster der Wahl auf die Haut zu kleistern und dann den Sensor einfach auf dieses dann draufzutackern - also quasi direkt durchschießen?

diese Frage hatten sich vor gut 2 Jahren auch so manche hier gestellt - aber das Zeug geht durch und nicht gerade sparsam.
Ich habe das Librepflaster immer mit Nagellackentferner runtergemacht (natürlich ohne den Sensor herauszuholen), neues Pflaster drauf (mit Loch)...
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don Juan

Don Juan

Mitglied

Beiträge: 196

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. März 2018, 22:02

Ah - ok - vielen Dank! Der Link von Unrealswebmaster ist ja exakt das was ich meinte :) und scheint wohl zu funktionieren - sieht nach der einfachsten Variante aus.

@cd63: warum / wo sollte da was durchgehen wenn nur beim durchtackern ein Miniloch vom Sensor selber für den Meßfaden gestanzt wird ??? ?( Ich meine - ich hab keine Ahnung, hab es nicht probiert, ist also eine Frage (um mich nicht falsch zu verstehen)
Wenn ich mir diese Sensoren mal so ansehe ist zumindest bei meinen (und vermutlich bei allen) Libresensoren um den Stecker mit dem Faden der beim zusammenstecken in die NFC-Einheit geklickt wird ein Ausschnitt im Klebepad - also kein Kleber an der Stelle wo die Nadel das Loch für den Faden stanzt :|

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 904

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. März 2018, 23:13

@cd63: warum / wo sollte da was durchgehen wenn nur beim durchtackern ein Miniloch vom Sensor selber für den Meßfaden gestanzt wird ???

ne, da hast du etwas falsch verstanden. Es geht um das Librepflaster, das einige nicht vertragen. Manche haben es am Sesnor gelassen und den Sensor dann durch ein auf der Haut klebendes anderes Pflaster geschossen. Das hatte zur Folge, dass das Abbottpflaster auch durch das sog. Schutzpflaster ging (dieses Zeug ist mit nicht aufzuhalten, Löcher brauchte es nicht)...und ich eben das Abbottpflaster immer komplett entfernen musste....Oder hab ich was falsch verstanden?
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don Juan

Don Juan

Mitglied

Beiträge: 196

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. März 2018, 23:20

Oder hab ich was falsch verstanden?
cd63
Weiß nicht - kann gut sein daß ich im Moment etwas neben der Spur bin (hatte eine echt harte Nacht von Do auf Fr und bin fix und fertig) - also ich meine das "Wunschpflaster" sollte doch den Librekleber abschirmen - so wie ne Scheibe Brot auf der eine Scheibe Salami liegt...

Isirany

Mitglied

  • »Isirany« ist weiblich

Beiträge: 354

Diabetes seit: 10/2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Lispro/Toujeo

BZ-Messgerät: Contour next One

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. März 2018, 23:45

also ich meine das "Wunschpflaster" sollte doch den Librekleber abschirmen
sollte - tut es wohl scheinbar nicht. Wenn du auf der oben geposteten Seite schaust: der Blogger hat mehrere Varianten ausprobiert, hab die Seite leider schon wieder geschlossen, aber hab vollstes Vertrauen in einen Linux-User, das zu finden ;)
Die oben gepostete Methode ist seine finale, mit der es so hinhaut: Pflaster, Sensor drauf, Drähtchen geht durch, Haut ist nicht gereizt.

Ich hab jetzt auch die neue Batch am Arm, morgen wird der gestartet. Ich bin ja normal nicht sooo anfällig für Allergien, aber so eine Kontakt-Allergie kann ja jederzeit kommen, leider. Falls ich aber bei der gleichen Batch Probleme habe, könnte man auch vermuten, dass Abbott was am Kleber geändert hat (oder evtl auch nur eine neue Batch....).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don Juan

Werbung

unregistriert

Werbung


cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 904

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

20

Freitag, 9. März 2018, 23:46

ich meine das "Wunschpflaster" sollte doch den Librekleber abschirmen - so wie ne Scheibe Brot auf der eine Scheibe Salami liegt...

das tut es eben nicht, das diffundiert oder infiltriert oder was auch immer einfach alles, besonders die Haut und hinterlässt rote runde Kreise, die sehr haltbar sind...bin so froh, dass ich das CGM jetzt habe - das ist schon ein gewaltiger Unterschied, genau und für mich verträglich!
Gute Erholung dir!!
cd63

Facebook

Infos







Stammtisch