Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heide

Mitglied

  • »Heide« ist weiblich
  • »Heide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Diabetes seit: LADA seit Februar 2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen Echo

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Dezember 2017, 23:27

Lesegerät zeigt Verlaufskurve nicht an

Nutze seit mehr als zwei Jahren das FSL ohne größere Probleme. Habe vor zwei Wochen ein neues Lesegerät von Abbott erhalten, da das erste in die Jahre gekommen war und nur noch sehr schwerfällig reagiert hat. Nun, beim zweiten Sensor auf dem neuen Lesegerät, tritt ein Fehler auf, den ich noch nie beobachtet habe:

Nach der Aktivierung zeigt das Lesegerät die Verlaufskurve nicht mehr an. Die gescannten Werte werden im Protokoll angezeigt, ich kann auch Insulin- und Kohlehydratmenge eingeben, ich kann Scannen oder blutig messen, und ich kann auch die heutigen Daten auf den Laptop übertragen (mit der App von Abbott). Aber die Verlaufskurve wird nicht mehr angezeigt! Im Computer kann ich die einzelnen Punkte zum jeweiligen Scan sehen - im Lesegerät sieht man nur den aktuell gemessenen Punkt, d.h. dass auch das Auge keine Verlaufskurve nachempfinden kann.

Hatte jemand schon mal dieses Problem, und falls ja, gibt es eine Lösung dafür?? Denn wie Murphy's Gesetz das so will, habe ich den Sensor heute gegen 17 Uhr aktiviert, so dass die erste Messung um 18 Uhr erfolgte. Das heißt, dass ich bis kommenden Mittwoch (nach den Feiertagen) keine Chance habe, bei der Hotline anzurufen, um entweder den Sensor oder das Lesegerät zu reklamieren oder eine andere geniale Auflösung des Rätsels zu erfahren.

Wer, wie ich, sensorsüchtig ist, kann vielleicht nachvollziehen, warum es mir schwerfällt, gerade über die Feiertage sozusagen ohne die wichtigen Verlaufsdaten auszukommen, die ja viel mehr aussagen als die jeweiligen im Protokoll vermerkten Scans.

Freue mich über gute Ideen (sonst wird vermutlich mein Sensor über die Feiertage "plötzlich und unerwartet abfallen" müssen - aber dann werde ich auch nie erfahren können, was eigentlich los war). Hab nämlich keine Lust mit einem Hotline-Mitarbeiter darüber verhandeln zu müssen, ob ich in so einem Fall einen neuen Sensor setzen darf und den Problemsensor reklamieren kann.

Vielen Dank schon mal.

Heide

Ronja

Mitglied

  • »Ronja« ist weiblich

Beiträge: 80

Diabetes seit: 1978

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640 G :-)

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4 (+ Restlaufzeit Libre)

CGM/FGM: DiWaHund in Ausbildung :-) CGM Enlite befristet ;-)

Software: CareLink

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Dezember 2017, 08:25

...das geschilderte Problem hatte ich zwar nicht, aber ich hatte mal nach dem Neustart eines Sensors keinen Zielbereich mehr (nur noch ein dünner Strich...)... :-| und lag dann laut Statistik zu 99% nicht im Zielbereich :-[
Bei der Hotline wurde mir geraten, das Lesegerät zu resetten →On/Off 1Min gedrückt halten... Daten gehen dabei nicht verloren-
Für den Zielbereich hat`s nix gebracht (Einstellung am Gerät geändert und gut war`s...) vielleicht hilft das Resetten in deinem Fall ja..? Zeigt dein Gerät einen Fehlercode ?

Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich

Beiträge: 578

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Dezember 2017, 10:37

geraten: Stimmt Datum & Uhrzeit vom Lesegerät?

Heide

Mitglied

  • »Heide« ist weiblich
  • »Heide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Diabetes seit: LADA seit Februar 2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen Echo

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Dezember 2017, 11:00

Danke Ronja und Pelzlöffel. Datum und Uhrzeit stimmen. Reset ohne Erfolg. Finde übrigens auch keinen Fehlercode, der sich konkret auf den Zeitpunkt bezieht, als ich den Sensor aktiviert bzw. eine Stunde später dann die erste Messung durchgeführt habe.

Allerdings zeigt sich mir aus dieser Erfahrung deutlich, dass der Nutzen des FSL eben nicht primär darin besteht, sich nicht in den Finger stechen zu müssen, sondern zu jeder Zeit die Verlaufskurve sehen zu können. Auch wenn unaufwändig scannen zu können natürlich weniger nervt als stechen. Aber ohne den Verlauf zu sehen tappt man halt auch im dunklen Tunnel herum....
Fazit: ich werde nachher den Sensor ersetzen und dann am Mittwoch mit der Hotline über Ersatz diskutieren. Mal sehen, was sie sagen.
Hoffe nur, dass es nicht am Lesegerät liegt, denn das alte hab ich schon schön brav (wie beim Austausch vom Hotline-Mitarbeiter verlangt) zurückgeschickt, so dass ich darauf nicht mehr zurückgreifen kann.

LG

Heide

Werbung

unregistriert

Werbung


Kuhdriver

Mitglied

  • »Kuhdriver« ist männlich

Beiträge: 328

Diabetes seit: 01.11.2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Dezember 2017, 12:51

Hast du ein Smartphone zur Hand? Vielleicht könntest du damit mal testen.
Wenn nicht mit der Libre App dann vielleicht mit Glimp
Signatur Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
Kannst du es nicht lösen, mache auch kein Problem daraus!

olli72

Mitglied

  • »olli72« ist männlich

Beiträge: 1 294

Diabetes seit: 05/1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Aviva Combo

CGM/FGM: FGM und mein Hund

Danksagungen: 1825

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Dezember 2017, 13:22

Ich hatte auch mal so ein Problem gehabt. Bei mir lag es am Sensor. Hab ihn gewechselt und alles war wieder in Ordnung.
Signatur Dreamteam Olli & Lucy, getuntes CGM auf 4 Pfoten.

https://m.youtube.com/watch?v=qVX-3Kvrf3w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olli72« (23. Dezember 2017, 13:28)


max-73

Mitglied

  • »max-73« ist männlich

Beiträge: 120

Diabetes seit: Typ 1 seit 1983

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: SANOFI Solo Star für Toujeo und NovoPen 4 für NovoRapid

BZ-Messgerät: ENTSORGT ;-) - ab heute wird gescannt

CGM/FGM: FGM (mg/dl) von FreeStyle Libre

Software: FreeStyle Libre

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Dezember 2017, 14:18

Hallo,

auf die schnelle, kann ich hier den "Lesegerättest" anbieten.
Zu finden im Handbuch auf Seite 81.
Aus dem Büchlein, wie folgt:
"Berühren Sie das Einstellungssymbol (Zahnrad - oben rechts) auf dem Startbildschirm und wählen Sie Systemstatus und dann Lesegerättest.
Hinweis: Beim Lesegerättest wird eine interne Diagnostik durchgeführt, anhand der Sie prüfen können, ob Anzeige, Töne und Touchscreen ordnungsgemäß funktionieren."

Viel Erfolg und frohes Fest
Gruß Max
Signatur
Für die wirkliche Möwe Jonathan, die in uns allen lebt.
(Richard D. Bach, Jonathan Livingston Seagull)

Heide

Mitglied

  • »Heide« ist weiblich
  • »Heide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Diabetes seit: LADA seit Februar 2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen Echo

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Dezember 2017, 21:35

Noch mal lieben Dank für alle Vorschläge. Mein smartphone fängt mit i- an und ist somit leider keine Alternative zum Lesegerät. Ich hab noch mal alle Einstellungen im Gerät überprüft, hat auch nichts genützt. Dann habe ich entschieden, einen neuen Sensor zu setzen. Immerhin konnte ja Olli damals das Problem auf diese Weise lösen. Und, siehe da, ich hab jetzt wieder eine Verlaufskurve. Werde dann sehen, ob ich am Mittwoch von Abbott Ersatz für den verdaddelten Sensor bekomme.

Ich wünsche Euch allen geruhsame Feiertage!

Heide

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

max-73, olli72, WRa

Heide

Mitglied

  • »Heide« ist weiblich
  • »Heide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Diabetes seit: LADA seit Februar 2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen Echo

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:25

Nachtrag: Habe heute mit Abbott telefoniert und konnte die Hotline-Mitarbeiterin überreden mir einen neuen Sensor zuzusenden. Sie hat sich etwas geziert, da ich ja den Sensor eigenmächtig ausgetauscht hatte. Nach Rücksprache mit ihrem Supervisor wurde sie dann freundlicher und hat, weil ich "wegen der Feiertage" nicht auf Vorab-Genehmigung durch Abbott warten konnte, zugesagt einen Ersatz-Sensor zu schicken. Na, immerhin! Übrigens so gut wie keine Wartezeit bei der Hotline.

Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch und ein ganz schönes Neues Jahr. Mal sehen, wie's wird!

LG

Heide

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

max-73, olli72

Werbung

unregistriert

Werbung


Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 791

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 / Echo

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 23:18

Erzähl doch mal bitte wie man bei dem Abbott-Adventure am besten zu diesem Supervisor-Level gelangt. :-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sokrates

Heide

Mitglied

  • »Heide« ist weiblich
  • »Heide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Diabetes seit: LADA seit Februar 2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen Echo

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 09:42

@ Tarabas

Zu Deiner Frage: Wir hatten ein etwas zähes Gespräch. Die Hotline-Mitarbeiterin wollte sich meine Geschichte nicht im Ganzen anhören, sondern die in ihrem Computer Zeile für Zeile vorgegebenen Fragen abarbeiten. Das war nicht ganz einfach, denn der Fehler, der bei mir aufgetaucht war, ist wohl nicht einer der Standard-Fehler. Immer wenn ich dann Erläuterungen machen wollte, aus denen sie einen Zusammenhang hätte ableiten können, hat sie mich abgewürgt, um nicht aus dem (ihrem) Computervorgabe-Konzept zu kommen. Am Ende hatte sie selbst die Idee, bei ihrem Supervisor nachzufragen und mich solange in der Musikschleife geparkt. Nach dem ok des Vorgesetzten war sie dann Stimme und stimmungsmäßig wie ausgetauscht und hat sofort einen Ersatzsensor ohne Einschicken des defekten Sensors veranlasst....
Fairerweise muss ich sagen, dass ich auch schon ganz andere, sehr kompetente Gespräche mit Abbot-Mitarbeitern hatte.

Danke nochmal an alle, die sich mit meinem Problem beschäftigt haben.

LG

Heide

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

max-73, olli72

freestyler

Mitglied

Beiträge: 62

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Tactipen (Apidra) / Tresiba Flextouch (Tresiba)

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 20:48

Moin,

das Thema kommt mir bekannt vor:

Ich hatte auch erst vor Kruzem (November?) einen Sensor, der keine Kurve anzeigen wollte. Egal was versucht wurde, de Sensor hatte kein Langzeitgedächtnis. Kurzzeitwerte hat er ohne Probleme ausgelesen. Diese waren dann auch als Datenpunkte in der Auswertung sichtbar.

Zusammen mit der Hotline habe ich dann alles mögliche ausprobiert. Letzenendlich wurde ich gebeten, den Sensor einzuschicken und habe Ersatz bekommen.

Danach hab ich nichts mehr gehört.

Kann gut sein, dass ein Baustein defekt war bzw. ein Teil defekte Bausteine verbaut wurde.

Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heide

Kingalein

Mitglied

  • »Kingalein« ist männlich

Beiträge: 33

Diabetes seit: 14.11.2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 & Echo

BZ-Messgerät: Contour Next ONE

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Januar 2018, 22:50

Toll, jetzt habe ich mir heute auch so einen Keine-Kurve-Sensor drangenagelt.
Ist nur die Frage, ob ich den jetzt gleich austausche oder bis Montag warte.
Einen Trendpfeil zeigt er mir immerhin an.

Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 791

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 / Echo

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

14

Samstag, 13. Januar 2018, 23:53

Stimmen alle Zeiteinstellungen am Lesegerät noch?

Werbung

unregistriert

Werbung


Kingalein

Mitglied

  • »Kingalein« ist männlich

Beiträge: 33

Diabetes seit: 14.11.2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 & Echo

BZ-Messgerät: Contour Next ONE

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Januar 2018, 00:41

Ja, ich habe auch schon alles, wie hier beschrieben ausprobiert.
Außerdem habe ich auch mal alles verstellt und wieder neu eingestellt.
Ich glaube der will nicht. Ich warte mal 24 h ab.

Heide

Mitglied

  • »Heide« ist weiblich
  • »Heide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Diabetes seit: LADA seit Februar 2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen Echo

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. Januar 2018, 07:11

Hallo Kingalein - wenn es Dich zu sehr nervt, kannst Du ja vielleicht damit argumentieren, dass am Wochenende die Abbott-Hotline nicht erreichbar ist und Du deshalb "eigenmächtig" entschieden hast, einen neuen Sensor zu setzen? Bei mir wollten sie dann letztendlich den defekten Sensor noch nicht einmal zurückgeschickt bekommen. Und der Ersatzsensor war am Tag nach dem Reklamationsgespräch bei mir. Und wer weiß, möglicherweise ist dieser Fehler ja mittlerweile den Abbott-Mitarbeitern bzw. deren Computerabfrage-Programm durchaus bekannt?
Viel Glück

Heide

Kingalein

Mitglied

  • »Kingalein« ist männlich

Beiträge: 33

Diabetes seit: 14.11.2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 & Echo

BZ-Messgerät: Contour Next ONE

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. Januar 2018, 18:43

Also ich habe den Sensor bis heute drangelassen und bei Abbott angerufen.
Das Gespräch gestaltete sich etwas zäh. Die Mitarbeiterin hat sich diesen doch rechte einfachen Umstand
von mir mehrmals erklären lassen und letztlich bei einem Mitarbeiter oder Vorgesetzten nachfragen müssen.

Danach sagte sie mir, dass man nicht sagen könne, ob der Fehler beim Sensor oder beim Lesegerät liegt.
Deswegen, werde man mir einen neuen Sensor und ein neues Lesegrät zuschicken. ?(
Das alte Lesegerät solle ich zurücksenden, den Sensor könne ich wegwerfen.

Die Vorgehensweise ist mir nicht ganz klar, ich hätte ja auch einfach einen neuen Sensor ausprobieren können.
Ich vermute, dass man dort die Daten auf dem Lesegerät auswerten will, weil bei Abbott wahrscheinlich viel Schindluder
mit den Reklamationen von Sensoren getrieben wird, die man dann auch teilweise in der Bucht wieder findet - ist aber nur reine Spekulation von mir.

Bedeutet auch, dass ich noch den einen oder anderen Tag keine Verlaufskurve haben werde.
Das ist jetzt nicht schön, aber auch nicht tragisch.
Ich bin mit dem Kundenservice zufrieden.

olli72

Mitglied

  • »olli72« ist männlich

Beiträge: 1 294

Diabetes seit: 05/1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Aviva Combo

CGM/FGM: FGM und mein Hund

Danksagungen: 1825

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. Januar 2018, 19:35

Wieso? Tausche doch den Sensor nun aus, und arbeite mit einem neuen Sensor weiter. Wenn du dann das neue Messgerät hast, dann wartest du einfach bis der Sensor abgelaufen ist und setzt dann einen neuen Sensor mit neuem Messgerät und schickst dann das alte zurück.
Signatur Dreamteam Olli & Lucy, getuntes CGM auf 4 Pfoten.

https://m.youtube.com/watch?v=qVX-3Kvrf3w

Kingalein

Mitglied

  • »Kingalein« ist männlich

Beiträge: 33

Diabetes seit: 14.11.2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 & Echo

BZ-Messgerät: Contour Next ONE

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. Januar 2018, 20:35

Das ist eine Idee, wenn es wie vermutet der Sensor ist.
Aber wenn es unerwarteter Weise doch das Lesegerät ist, dann habe ich einen Sensor verballert.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karli, olli72

Werbung

unregistriert

Werbung


olli72

Mitglied

  • »olli72« ist männlich

Beiträge: 1 294

Diabetes seit: 05/1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Aviva Combo

CGM/FGM: FGM und mein Hund

Danksagungen: 1825

  • Nachricht senden

20

Montag, 15. Januar 2018, 21:10

Das kann ich gut verstehen. Nun musst du abwägen, ob du die Zeit im quasi Blindflug unterwegs sein möchtest und ggfs. häufig blutig messen möchtest oder ob du den Schritt wagst und den Sesor wechselst.

Also Mut zur Lücke halt. Entscheiden musst du. Du triffst auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Hauptsache du fühlst dich sicher.
Signatur Dreamteam Olli & Lucy, getuntes CGM auf 4 Pfoten.

https://m.youtube.com/watch?v=qVX-3Kvrf3w

Facebook

Infos







Stammtisch