Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jakla

Mitglied

Beiträge: 1 214

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

481

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:28

Zitat

Unsere Diabetesberaterin erzählte, dass, wenn man den Sender vom G5 aus dem Karton nimmt, die 3 monatige Batterieablaufzeitaufen startet. Also man soll den Sender nicht einfach so aus dem Karton nehmen.
Hat jemand damit Erfahrung? Stimmt das?
Ich habe dazu nichts in der Anleitung gefunden.
Danke im voraus.


Ja, ist beim G4 genau so. In der Schachtel unter dem Sender ist ein Magnet. Wird der Sender entnommen aktiviert der fehlende Magnet den Sender. Lässt sich auch nicht mehr rückgängig machen.

Jakla

Mitglied

Beiträge: 1 214

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

482

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:31

Zitat

Nix gefunden zum Thema ??

Moin,moin
wie läuft das mit dem Folgerezept für die Sensoren?

Muss man die bei Dexcom direkt ordern?


Jup, Rezept an Dexcom schicken und warten...

PS: Die sind umgezogen:

Neue Adresse
Die Dexcom Deutschland GmbH ist umgezogen.
Unsere neue Adresse lautet:

Dexcom Deutschland GmbH
Haifa-Allee 2
55128 Mainz

Jogi

Mitglied

  • »Jogi« ist männlich

Beiträge: 1 868

Diabetes seit: 9/1998

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5

BZ-Messgerät: Accu-Chek Guide

CGM/FGM: Dexcom G 5

Danksagungen: 182

  • Nachricht senden

483

Donnerstag, 15. Februar 2018, 23:31

Moin Jan, alles klar danke für die Info.


Wie lange dauert es im Normalfall?? oder aus Erfahrung :)

JohnDoe80

Mitglied

  • »JohnDoe80« ist männlich

Beiträge: 146

Diabetes seit: 2017

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Lantus, Apidra, gelegentlich Omnipod

CGM/FGM: G5/SWR50

Software: xDrip+

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

484

Freitag, 16. Februar 2018, 20:03

Datenhoheit

Hallo zusammen, ich hab während eines beruflichen längeren Auslandsaufenthalt den G5 benutzt. Jedem, der sich sorgen um die Datenhoheit macht, kann ich nur empfehlen, den G5 mit xDrip+ zu benutzen. Wenn man dafür ein altes/günstiges Handy benutzt, das offline läuft, dürfte eine Datenübertragug außer Frage stehen.

Weiterer Vorteil: Man kann lange Zeit nur mit Smartwatch 3 und G5 unterwegs sein und hat seine Daten immer auf der Uhr. Die Zuverlässigkeit ist außerordentlich. Verbindungsabrisse oder fehlende Werte gibt es fast nie.

Da ich vor dem Trip etwas paranoid war, hab ich mir alles Equippment mehrfach gekauft. Ich habe mehrere refurbishte G5-Transmitter über, Sensoren ebenso. Ein Probierkt sozusagen. Wer es mit Smartwatch 3 nutzen will braucht an dieser anders als beim Libre keine Veränderungen vornehmen. Gruß, der J

Werbung

unregistriert

Werbung


karlhof

Mitglied

  • »karlhof« ist männlich

Beiträge: 1 318

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Connect

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Dexcom Clarity, diasend

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

485

Samstag, 17. Februar 2018, 15:41

Bei den G4 Transmittern war das so, dass sie beim Herausnehmen aus der Kiste gestartet wurden. Das dürfte bei den G5 Transmittern genauso sein.

Ist garantiert nicht so, da der G5-Transmitter nicht durch einen Magneten gestartet wird und auch gar keiner in der Verpackung vorhanden ist. Daher kann der Transmitter nicht merken, wenn du ihn aus der Schachtel nimmst.

Wo hast denn du da einen Magneten gefunden?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hobbit

Jakla

Mitglied

Beiträge: 1 214

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

486

Samstag, 17. Februar 2018, 16:33

Zitat

Bei den G4 Transmittern war das so, dass sie beim Herausnehmen aus der Kiste gestartet wurden. Das dürfte bei den G5 Transmittern genauso sein.

Ist garantiert nicht so, da der G5-Transmitter nicht durch einen Magneten gestartet wird und auch gar keiner in der Verpackung vorhanden ist. Daher kann der Transmitter nicht merken, wenn du ihn aus der Schachtel nimmst.

Wo hast denn du da einen Magneten gefunden?


Lass das mit der Garantie lieber...

Da:






Der Magnet hält die Batterie sehr gut ;-)

PS: Der G5 hat die selbe Verpackung...

Hobbit

Mitglied

Beiträge: 1 024

Therapieform: keine

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

487

Samstag, 17. Februar 2018, 17:39

Aber keinen Magneten :urlaub

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mahell

Jakla

Mitglied

Beiträge: 1 214

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

488

Samstag, 17. Februar 2018, 18:29

Hab keinen G5, aber mit Sicherheit steckt da auch einer drin. Wenn das Ding 4 Monate bei Dexcom auf Lager liegt wäre die Batterie bei Auslieferung ja schon am Ende. Oder wie meinst Du wird der scharf geschaltet?

  • »DerWurstkuchen« ist männlich

Beiträge: 1 354

Diabetes seit: 2003

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

489

Samstag, 17. Februar 2018, 19:00

Hab keinen G5, aber mit Sicherheit steckt da auch einer drin. Wenn das Ding 4 Monate bei Dexcom auf Lager liegt wäre die Batterie bei Auslieferung ja schon am Ende. Oder wie meinst Du wird der scharf geschaltet?
Habe mehrere G5 Transmitter Schachteln hier rumliegen und da ist definitiv kein Magnet drin. Die G5 Transmitter werden ja eh nach 3 Monaten trotz noch genug Batteriekapazität zwangsabgeschaltet, da wird es dann einfach egal sein, wenn schon beim aktivieren die Hälfte der Batteriekapazität verbraucht ist.

Werbung

unregistriert

Werbung


Nadavi

Mitglied

Beiträge: 94

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

490

Samstag, 17. Februar 2018, 20:38

Ich hatte mit meinem ersten G5 Transmitter Ärger und die Hotline- Dame hat mich eindringlich davor gewarnt, den 2. vorhandenen Transmitter aus der Schachtel zu nehmen, weil er sonst loslaufen würde. Ich handhabe das einfach wie beim G4: Finger weg, bis er wirklich arbeiten soll.
Signatur T1 / OmniPod (Insulinkäfer 8o ) / Dexcom G5 / Novorapid / im Pen Fiasp

Karli

Mitglied

Beiträge: 468

Therapieform: keine

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

491

Samstag, 17. Februar 2018, 20:46

Hab gerade geschaut. Das in der Packung, also die Plastikhalterung, sieht bei dem G5 aus wie auf dem Foto bei dem G4. Aber da ist kein Magnet drin, definitiv nicht, außer der hat sich in Luft aufgelöst, nach dem ich den Transmitter herausgenommen habe.

Aber genau nach 3 Monaten wird eben auch nicht abgeschaltet, deswegen habe ich ja fälschlicherweise den Transmitter überhaupt gelöst. Es kam die Meldung, dass der Sensor gewechselt werden müsste, ich habe gedacht, dass der Sender gemeint ist und habe den aus der Verpackung genommen. Dann ist mir aber aufgefallen, dass der Sensor gemeint ist und nicht der Sender, obwohl der jetzt seit dem 13.11. liegt und ich erwartet hätte, dass die 3 Monate jetzt vorbei sind. Kurz danach kam die Meldung, dass die Senderbatterie noch 3 Wochen hält.
Also sind es zumindest bei uns ca. 3 Monate + ca. 3 Wochen.
Nun ist der zweite Sender also schon aus der Verpackung und der Halterung genommen, obwohl er noch gar nicht angebracht ist. In 3 Monaten werden wir dann sehen, wann die Meldung kommt, dass dieser dann gewechselt werden muss.

Jakla

Mitglied

Beiträge: 1 214

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

492

Samstag, 17. Februar 2018, 21:55

Zitat

Hab gerade geschaut. Das in der Packung, also die Plastikhalterung, sieht bei dem G5 aus wie auf dem Foto bei dem G4. Aber da ist kein Magnet drin, definitiv nicht, außer der hat sich in Luft aufgelöst, nach dem ich den Transmitter herausgenommen habe.

Aber genau nach 3 Monaten wird eben auch nicht abgeschaltet, deswegen habe ich ja fälschlicherweise den Transmitter überhaupt gelöst. Es kam die Meldung, dass der Sensor gewechselt werden müsste, ich habe gedacht, dass der Sender gemeint ist und habe den aus der Verpackung genommen. Dann ist mir aber aufgefallen, dass der Sensor gemeint ist und nicht der Sender, obwohl der jetzt seit dem 13.11. liegt und ich erwartet hätte, dass die 3 Monate jetzt vorbei sind. Kurz danach kam die Meldung, dass die Senderbatterie noch 3 Wochen hält.
Also sind es zumindest bei uns ca. 3 Monate + ca. 3 Wochen.
Nun ist der zweite Sender also schon aus der Verpackung und der Halterung genommen, obwohl er noch gar nicht angebracht ist. In 3 Monaten werden wir dann sehen, wann die Meldung kommt, dass dieser dann gewechselt werden muss.


Da bitte ich dann mal um Rückmeldung. Interessiert mich, irgendwie muss der ja merken das die Uhr läuft und ich kann mir nicht vorstellen, das der aktiviert rausgeben wird.

  • »DerWurstkuchen« ist männlich

Beiträge: 1 354

Diabetes seit: 2003

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

493

Sonntag, 18. Februar 2018, 11:40

Wie soll denn das Herausnehmen aus einer definitiv reinen Plastikverpackung (wie mittlerweile von mehreren personen bestätigt) irgendetwas aktivieren? Und selbst wenn es so wäre, würde das in diesem Fall keinen Unterschied machen, denn wie gesagt hat der Transmitter locker für mehrere zusätzliche Wochen Saft und die 3 monate (+ 3 wochen) frist, die unabhängig vom batterieladestand ist, startet definitiv erst mit aktivierung des transmitters in der app/am enpfänger.

Übrigens lässt sich in der 3. „extrawoche“ kein neuer Sensor mehr starten, d.h. wenn in der zeit deine sensorlaufzeit zu endet, endet sie transmitterlaufzeit früher. wenn man die transmitterlaufzeit voll ausnutzen will, muss man also die sensorlaufzeit genau darauf abstimmen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karli

Jogi

Mitglied

  • »Jogi« ist männlich

Beiträge: 1 868

Diabetes seit: 9/1998

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5

BZ-Messgerät: Accu-Chek Guide

CGM/FGM: Dexcom G 5

Danksagungen: 182

  • Nachricht senden

494

Sonntag, 18. Februar 2018, 14:57

Moin,moin

ich gehe davon aus das der Transi :D erst nach der Eingabe der geforderten Zahlen aktiviert wird.

Werbung

unregistriert

Werbung


failtje

Neues Mitglied

Beiträge: 2

Diabetes seit: 1987

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

CGM/FGM: CGM

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

495

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:59

Hallo, ich hatte dazu die Hotline angerufen. Also, wie Ihr gesagt habt. Er startet, wenn die App/Receiver nach der Nummer sucht. Allerdings hat er auch eine innere Uhr. Genau vor SB Datum läuft er automatisch los auch ohne App. So wird verhindert, dass jemand den Transmitter später noch benutzen will und die Batterie nicht reicht. Es dient also sozusagen zur Garantieabsicherung.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter, DerWurstkuchen

karlhof

Mitglied

  • »karlhof« ist männlich

Beiträge: 1 318

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Connect

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Dexcom Clarity, diasend

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

496

Montag, 19. Februar 2018, 11:19

Hallo, ich hatte dazu die Hotline angerufen. Also, wie Ihr gesagt habt. Er startet, wenn die App/Receiver nach der Nummer sucht. Allerdings hat er auch eine innere Uhr. Genau vor SB Datum läuft er automatisch los auch ohne App. So wird verhindert, dass jemand den Transmitter später noch benutzen will und die Batterie nicht reicht. Es dient also sozusagen zur Garantieabsicherung.

Tja, da habe ich von der technischen Hotline leider eine ganz andere Auskunft bekommen. Der Transmitter beginnt mit dem Empfang und dem Senden wenn du ihn das erste Mal in den Sensor einklippst. Dann wird nämlich über den Stromfluß zwischen den beiden Kontakte das Ding aktiviert. Das kann man auch einfach testen, da erst ab diesem Zeitpunkt der Transmitter über Bluetooth zu sehen ist. Vorher dürfte sich da überhaupt nichts tun (allerdings noch nicht selbst ausprobiert).

Das mit der automatischen Aktivierung nach dem SB Datum könnte ich mir vorstellen; wird schon stimmen wenn es dir so gesagt wurde.

Welche Version jetzt richtig ist wird man wahrscheinlich nie richtig beantwortet bekommen, außer jemand testet das nochmals beim nächsten Wechsel. Ich habe dazu schon mal versucht einen Thread zu starten; leider erfolglos.
https://insulinclub.de/index.php?page=Thread&threadID=29812

Und noch eine Bitte an die Leute, die noch nie eine Verpackung vom G5 in der Hand hatten; da ist definitiv kein Magnet drin. Bitte zuerst informieren, dann schreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »karlhof« (19. Februar 2018, 11:27)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerWurstkuchen

failtje

Neues Mitglied

Beiträge: 2

Diabetes seit: 1987

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

CGM/FGM: CGM

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

497

Dienstag, 20. Februar 2018, 07:27

Hallo karlhoff,

muss mich auch korrigieren. Haben es selber ausprobiert und ohne Sensor findet er den Transmitter im Kästchen nicht.

SchtieZ

Mitglied

  • »SchtieZ« ist männlich

Beiträge: 31

Diabetes seit: 04/2017

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Omnipod

BZ-Messgerät: Accu Chek Guide

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

498

Dienstag, 20. Februar 2018, 08:22

Moin Moin,

mein G5 Transmitter läuft nun seit über 3 Monaten (13. Sensor).
Werde also demnächst diesen Wechseln müssen.

Kann dabei dann schauen ob der Transmitter ohne Sensorverbindung gefunden wird , falls erwünscht:)

Grüße
Steffen

karlhof

Mitglied

  • »karlhof« ist männlich

Beiträge: 1 318

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Connect

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Dexcom Clarity, diasend

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

499

Dienstag, 20. Februar 2018, 08:29

Moin Moin,

mein G5 Transmitter läuft nun seit über 3 Monaten (13. Sensor).
Werde also demnächst diesen Wechseln müssen.

Kann dabei dann schauen ob der Transmitter ohne Sensorverbindung gefunden wird , falls erwünscht:)

Grüße
Steffen

Der BLE-Scanner muss aber mindestens 5 Min. ununterbrochen scannen, sonst verpasst du vielleicht den Burst. Wenn er nichts findet dann setze den Transmitter in den gesetzten Sensor ein und schau nochmals, ob er dann entdeckt wird. Den Burst wirst du auch mit einem Frequenzscanner kaum entdecken, da dieser einfach zu kurz ist. 10ms Bursts gehen einfach im Rauschen; da spricht auch kein Squelch an in dieser Zeit.

Vielleicht lässt du auch wie failtje es beschrieben hat einfach mal die App oder den Receiver den ungesetzten Transmitter eine halbe Stunde lang suchen. Wenn die Suche erst bei gesetztem Sensor funktioniert ist klar, dass erst mit dem Setzen der Sender in Betrieb geht.

Ich denke das wird nicht einfach sein aber schon mal Danke vorab für die Mühe.

@failtje:
Woher stammt die Info, dass der Sensor alleine die Arbeit aufnimmt wenn das SB-Datum erreicht ist? Von der Hotline?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »karlhof« (20. Februar 2018, 08:35)


Werbung

unregistriert

Werbung


SchtieZ

Mitglied

  • »SchtieZ« ist männlich

Beiträge: 31

Diabetes seit: 04/2017

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Omnipod

BZ-Messgerät: Accu Chek Guide

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

500

Dienstag, 13. März 2018, 17:00

Sooo
Hätte ja versprochen dass ich mir die Aktivierung eines neuen Senders mal anschaue.

Hatte mir einen neuen Sensor gesetzt und den neuen Transmitter zunächst nicht eingesetzt und das iPhone ne halbe Stunde danach suchen lassen mit dem Ergebnis das nichts gefunden wurde. Gibt sogar auch den Hinweis in der App dass der Transmitter in den Sensor eingesetzt werden muss.

Habe danach den Sender eingesetzt und wenige Sekunden später wurde der Sender gefunden und hat sich gekoppelt.

Wird also erst beim Einsetzen aktiviert der Transmitter.

Grüße Steffen

Facebook

Infos







Stammtisch