Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 818

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

1 041

Sonntag, 3. September 2017, 08:10

bei mir ging auch noch nie einer kaputt, allerdings trage ich in der Arbeit immer einen anderen, weil ich die Pumpe meistens an der Privatkleidung ohne trage. Mich nervt nu, dass die Pumpe damit nur in einer Stellung fixiert werden kann und außerdem hält er nicht sicher - die Pumpe kann leichter abstürzen - auch mit Clip!
cd63

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

1 042

Montag, 4. September 2017, 16:41

Hallo, bräuchte Eure Hilfe, meine 640 hat gerade im Itallien Urlaub einen kritischen Pumpenfehler 35 ausgegeben.
Bei der deutschen 0800 Hotline komme ich nicht durch, hab die 0049 vorgewählt, es geht aber nicht.
Bei der andern Medtronic Nummer 02159 kann ich nur eine Bandansage hinterleassen, habe um Rückruf gebeten.
Kann mir jemand helfen wohin ich mich wenden kann bzw. Wo ich noch anrufen kann?

heikeov

Mitglied

  • »heikeov« ist weiblich

Beiträge: 374

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 272

  • Nachricht senden

1 043

Montag, 4. September 2017, 16:49

Probier`s mal da:











Italia: Medtronic Italia S.p.A.
Tel: +39 02 24137 261

Fax: +39 02 24138 210
Servizio assistenza tecnica:
No verde 24h: 800 20 90 20




Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

1 044

Montag, 4. September 2017, 18:05

So, kurzes Update. Die italienische Nummer ist tatsächlich nur für italienische Kunden, also habe ich diverse male die deutsche Festnetznummer angerufen bis ich endlich jemanden erreicht habe, scheint ein Motordefekt zu sein, neue Pumpe wird per TNT Express von der Schweiz hierher ins Hotel geliefert, kann aber morgen früh sein. Also stündlich messen.

Werbung

unregistriert

Werbung


ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 844

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

1 045

Dienstag, 5. September 2017, 16:19

Oh-ha 8o
Gut das dir geholfen wird.
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 33 Jahren und es ist erst die sechste.....

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

1 046

Mittwoch, 6. September 2017, 09:45

So ging es weiter. Ich hatte natürlich nur einen Pen mit Bolus Insulin dabei, wollte in der Nacht ohne Pumpe stündlich messen und korrigieren, das hat überhaupt nicht geklappt, BZ stieg auf über 300 trotz mindestens 40 IE.
Als ich dann noch Spucken musste half nur der Weg ins Krankenhaus, Infusion erhalten und Insulin, der BZ ging dann über die Stunden auf 75 runter. Dementsprechend habe ich mich auch gefühlt.
Die Pumpe kam Mittag im Hotel an.
Was ich nicht verstehe, wieso bekommt man in so einem Fall keine Pumpe aus dem Land wo man ist ?
Meine kam per Luftfracht von Amsterdam nach Düsseldorf, nach München und dann nach Venedig.
Und man sollte sich seine Basalrate häufiger notieren.

Ich bin wieder im Hotel und die neue Pumpe läuft.

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 818

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

1 047

Mittwoch, 6. September 2017, 11:46

Was ich nicht verstehe, wieso bekommt man in so einem Fall keine Pumpe aus dem Land wo man ist ?

noch weniger verstehe ich, dass man keine Urlaubspumpe mehr bekommt und sich auf dieses Risiko ganz offiziell einlassen muss! Glücklicherweise habe ich für Notfälle noch meine alte Veo, aber das hat ja nicht jeder! An deiner Stelle würde ich das Prozedere nochmals vor die Fa. Medtronic bringen, aber nicht nur an die hotline - vielleicht beteiligen sie sich an den Krankenhauskosten!!!!
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marty P

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

1 048

Mittwoch, 6. September 2017, 15:04

Ich habe über den ADAC glaube ich eine Auslandskrankenversicherung, bin mir aber nicht sicher.
Werde Medtronic das auch schreiben.

Herbie

Mitglied

  • »Herbie« ist männlich

Beiträge: 801

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo / FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

1 049

Freitag, 8. September 2017, 12:26

Wider ein Argument für die Combo. Dir bekommst Du während des Urlaubs kostenlos als Ersatzpumpe übersandt.
Signatur Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

Wenn Du tot bist, bist Du tot und merkst es nicht, es ist nur schlimm für die anderen.....genau so ist es wenn Du doof bist.. :hihi:

Werbung

unregistriert

Werbung


FP1966

Mitglied

  • »FP1966« ist männlich

Beiträge: 181

Diabetes seit: 24-04-1989

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754/ ab 27-05-2015 die Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1 050

Sonntag, 10. September 2017, 00:56


Was ich nicht verstehe, wieso bekommt man in so einem Fall keine Pumpe aus dem Land wo man ist ?
In Deutschland gibt es Mg/dl In Italïen gbit es vielicht mm/l

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 925

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

1 051

Sonntag, 10. September 2017, 09:10

Ich wohne eindeutig in DE und meine 640 G spricht in mmol/l zu mir ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Signatur

SuTe

Mitglied

  • »SuTe« ist weiblich

Beiträge: 27

Diabetes seit: 1981

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640g

BZ-Messgerät: Contour next

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1 052

Sonntag, 10. September 2017, 16:58

Die "Ossis" haben schon früher mit der internationalen Maßeinheit mmol/l gearbeitet. Die wird international verstanden. In der ehemaligen BRD wurde weiter mit der veralteten Maßeinheit mg/dl gearbeitet. Der Osten war dem Westen schon immer mal voraus. :urlaub

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SuTe« (10. September 2017, 20:01)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hcy

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 818

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

1 053

Sonntag, 10. September 2017, 17:15

veralteten Maßeinheit mg/El gearbeitet. Der Osten war dem Westen schon immer mal voraus.

o.k., ich bin Wessi, wenn man so sagen will - aber ich finde einen mehrstelligen Wert einfacher und genauer zu deuten, als einen 1-stelligen Wert mit Komma...vielleicht Gewöhnungssache, aber da bleibe ich lieber altmodisch!
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex2010

SuSanne36

Neues Mitglied

Beiträge: 3

Diabetes seit: 01.01.2015

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640 g Medtronic

BZ-Messgerät: Conture Next Link 2.4

CGM/FGM: Enlite

  • Nachricht senden

1 054

Sonntag, 10. September 2017, 19:31

Hallo ,
das hat weniger etwas mit der Maßeinheit ( Deutschland
Mg/dl und mmol / l ) als mit der Software Version.

Auch gibt es bei uns die 640 g und UK, in Australien ( Europa
In Us / Canada (?) die 630 g in Japan ist es die 620 g

Auch wurde, so meine ich, die Markteinführung damals
noch mal verschoben, da die deutschen Krankenkasse
eine Software forderten, in der sich die Sensorfunktion
ausschalten läst.

Werbung

unregistriert

Werbung


cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 818

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

1 055

Montag, 11. September 2017, 11:02

heute Nacht habe ich einen Korrekturbolus abgegeben und weiter geschlafen. Der BZ war morgens noch zu hoch, was mich schon gewundert hat - also Nadelwechsel. Komischerweise hat sich der kleine Schlauch nicht richtig gefüllt, schließlich nahm ich den neuen Schlauch dazu - das Durchspülen war dann von der Okklusionswarnung begleitet - somit erneut Setwechsel....muss sagen, dass der Okklusionsdruck sehr spät kommt, d.h. mindestens 1 Schlauchlänge, was mir eindeutig zu spät ist. Welche Erfahrungen habt ihr??
Außerdem fällt mir auf, dass die Schläuche nicht mehr glatt sind,sondern eigenartig rauh!
cd63

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2855

  • Nachricht senden

1 056

Montag, 11. September 2017, 12:08

Bei Schriftkram rund um Probleme mit dem Dexcom G5 muß man angeben, ob es in mmol oder in mg/dl anzeigt.
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 925

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

1 057

Montag, 11. September 2017, 14:12

Nutzt du andere Katheter als bisher @cd63?

Mir ist von Anfang an aufgefallen, dass die Schläuche von Silhouette rau sind, die Mio glatt und glänzend, die Quickset glatt aber nicht glänzend. Dachte bisher das ist zugehörig zum jeweiligen Infusionsset ein beabsichtiges Merkmal.

Ich habe so gut wie nie Okklusionsalarme, ganz selten mal wenn die Nadel tatsächlich zu ist. Dann wird der Alarm nach ca 3 IE ausgelöst.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Signatur

Charlotta

Mitglied

Beiträge: 1 294

Danksagungen: 1231

  • Nachricht senden

1 058

Montag, 11. September 2017, 15:26

.... sagen, dass der Okklusionsdruck sehr spät kommt, d.h. mindestens 1 Schlauchlänge, was mir eindeutig zu spät ist. Welche Erfahrungen habt ihr??
Außerdem fällt mir auf, dass die Schläuche nicht mehr glatt sind,sondern eigenartig rauh!
cd63


Ich hatte mit der 640G noch keinen Okklusionsalarm, von daher konnte ich auch nichts beobachten.
Das steht dazu in der Bedienungsanleitung:



Wobei mich das schon bei der Veo gestört hat, mit einer minimalen Basalrate und ohne Bolus zwischendurch konnten Stunden vergehen, ohne Alarm. Gut, normalerweise sollte man mit CGM früher aufmerksam werden, nachts natürlich eine durchaus blöde Situation und ist mir öfter passiert.

Bei den Sure-t Kathetern fällt mir keine Veränderung auf. Habe gerade mal den neuesten Karton geöffnet, aber die Schläuche sind wie immer glatt.
Signatur Leben heißt nicht, zu warten dass der Sturm vorüberzieht. Man kann lernen, im Regen zu tanzen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 818

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

1 059

Montag, 11. September 2017, 16:05

Nutzt du andere Katheter als bisher @cd63?

nein, nach wie vor Sure-T, abkoppelbar, 80 cm, Nadellänge 6 cm.
cd63

Werbung

unregistriert

Werbung


Karli

Mitglied

Beiträge: 420

Therapieform: keine

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

1 060

Montag, 11. September 2017, 19:53

Es gibt Probleme mit den Infusionssets. Es gibt eine freiwilligen Rückruf bestimmter Produkte.

Kann man hier prüfen.

https://www.medtronic-diabetes-look.com/de_de/check

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63, Charlotta, SMR

Facebook

Infos







Stammtisch