Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joa

Mitglied

  • »Joa« ist männlich

Beiträge: 7 443

Diabetes seit: 1985

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Basal Levemir/Bolus Apidra; Paradigm Veo Pumpe in Schublade

BZ-Messgerät: FS-Lite u.a.

CGM/FGM: zeitweise FS-Navigator II

Software: SiDiary; AD (Advice Device)

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

21

Samstag, 11. Februar 2012, 16:55

AW: Welchen HbA1c strebt ihr an?

> [Simon strebt einen 1c von 5% und darunter an]

Zitat von »Flauschkueken;391154«

Wie bitte geht das?
Und was sagt dein Diabetologe zu dem Vorhaben?

Vor nicht langer Zeit war mal aus einem Beitrag von Simon zu entnehmen, dass er nicht zu den Typ 1 Diabetikern zählen dürfte. Vielleicht finde ich das nochmal wieder.

Insofern kann man seine Beiträge hier im Forum wohl auch als meist irreleant ansehen. Sie sind ja auch häufig merkwürdig bis sehr merkwürdig. ;)

Gruß
Joa

Nachtrag zum OT: Angestrebt wird um den oberen Rb des Labors herum.

Jamuna

Mitglied

  • »Jamuna« ist weiblich

Beiträge: 3 558

Diabetes seit: Dez 2009

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novorapid + Levemir

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Nano

CGM/FGM: Nein

Software: SiDiary 6

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

22

Samstag, 11. Februar 2012, 17:35

AW: Welchen HbA1c strebt ihr an?

Ich bevorzuge alles um die 6,0, habe keinen gefährlichen Job und fahre nur ganz selten mit dem Auto.

Die früheren Unter-6-Werte waren mit Hypos erkauft, der neueste 1c-Wert ist 6,1 und da ging es mir viel besser als mit niedrigeren Werten.
Signatur "Wenn du mit dem Finger auf andere Menschen zeigst, zeigen drei Finger auf dich selbst."

Hubi

Mitglied

  • »Hubi« ist weiblich

Beiträge: 1 713

Diabetes seit: 12/2009

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen (Fiasp/Toujeo)

BZ-Messgerät: FS Precision Neo

CGM/FGM: FS Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

23

Samstag, 11. Februar 2012, 18:42

AW: Welchen HbA1c strebt ihr an?

Alles ab einer 7 vor dem Komma würde mich stören, bis 6,5 finde ich ok und 6,0 wäre, zumindest solange noch Eigenproduktion da ist, mein Idealwert (wobei "meine" Laborreferenz bei 4,5 - 6,1 liegt).
Allerdings finde auch ich, dass das mit wenigen Hypos einher gehen muss, sonst ist es kein echter Gewinn.

Lg, Hubi
Signatur Nur von innen sieht ein Hamsterrad aus wie eine Karriereleiter.

Wattwurm

Mitglied

  • »Wattwurm« ist weiblich

Beiträge: 2 685

Diabetes seit: 2009

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

BZ-Messgerät: Connect

CGM/FGM: Dexcom

Software: SiDiary

Danksagungen: 664

  • Nachricht senden

24

Samstag, 11. Februar 2012, 18:48

AW: Welchen HbA1c strebt ihr an?

Zitat von »Akina;391125«

Aber welchen Wert strebt ihr an?


Einen bestimmten HbA1c strebe ich gar nicht an. Für mich würde das zu sehr bedeuten, jeden BZ-Wert dahingehend zu verfluchen oder zu beklatschen.

Von mir werden für mich gute BZ-Werte, bei denen es mir insgesamt gut geht, angestrebt. Der 1c ist dabei eher ein Nebenprodukt, eine Bestätigung oder eben auch keine.

Das ist spätestens seit den zwei aufeinanderfolgenden 1c von 6,3 so, bei dem der erste mich geärgert hat, weil die Zeit davor echt mega-mies war, und der darauf folgende 6,3er eher eine Bestätigung des "Wohlseingefühls".

Ein Tagesdurchschnittswert sagt für mich oft mehr aus.
Signatur "Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen!"

Werbung

unregistriert

Werbung


Markus99

Mitglied

  • »Markus99« ist männlich

Beiträge: 73

Diabetes seit: Typ1 seit 25.02.2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen Echo .Z.Zt.nur Basal Levemir

BZ-Messgerät: AccuChekMobile

CGM/FGM: FGM Freestyle Libre

Software: z.zt.keine

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

25

Freitag, 7. September 2018, 18:21

Bis heute.. Die höchste wert von 5.8% gehabt :)

Die niedrigste 5.4% :rolleyes: Dank Remission, die bis heute immer noch läuft :thumbsup:
In die Zukunft ich werde streben nach ..zw..5.5%-6.5% also in Gesunde Bereich :blush:

Grounded

Mitglied

  • »Grounded« ist männlich

Beiträge: 3 626

Diabetes seit: 23.05.2014

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FGM seit 11/2014

Software: DiabetesConnect

Danksagungen: 2351

  • Nachricht senden

26

Freitag, 7. September 2018, 19:19

Hab seit drei Jahren 5.0 bis 5.2. Und nicht vor was freiwillig dran zu ändern.

Edit: Sehe gerade, der Thread war von 2012...
Signatur --
Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johanna25

hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich

Beiträge: 1 342

Diabetes seit: Typ 2 seit 2003 Insulin nur Bolus kein Basal oder anderes (ICT laut meinem DiaDoc) Freiheit

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 1206

  • Nachricht senden

27

Freitag, 7. September 2018, 19:38

Moin,
wie bei Markus strebe auch keinen bestimmten Wert an.
Mein 1c ist immer das Ergebnis meiner Lust auf was auch immer und einer sorgfältigen Ermittlung der dafür benötigten IE.
So kenne ich normalerweise keine Werte > 180 und < 70 außer in sonder Situationen, wie orale Cortison Gaben oder spritzen und nicht essen.
Ich bin ziemlich sicher Aktive Teilnehmer hier kennen ihre Faktoren oder werden diese bald erarbeitet haben, so meine Meinung.

Die Beschäftigung mit morgendlichen BZ Aufsteh und ev. Zusätzlich Dawn bedingten Anstiegs Werten und deren IE Bedarf, ist dann schon fast als Königsdisziplin anzusehen.

Am Ende mein 1c bewegt sich seit Jahren zwischen 5,8 und 6.5.

MlG

Hinerki

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hinerki« (7. September 2018, 20:08)


Markus99

Mitglied

  • »Markus99« ist männlich

Beiträge: 73

Diabetes seit: Typ1 seit 25.02.2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen Echo .Z.Zt.nur Basal Levemir

BZ-Messgerät: AccuChekMobile

CGM/FGM: FGM Freestyle Libre

Software: z.zt.keine

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

28

Freitag, 7. September 2018, 19:55

Hallo Grounded :S

Egal doch wie alt der Tread ist (2012)

Das Themer ist für mich immer noch Aktuell ... :|
Und ich bin auch NEU :) :)

Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 590

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 652

  • Nachricht senden

29

Samstag, 8. September 2018, 07:29

Ich strebe keinen bestimmten HbA1c an. Wenn unbedingt eine Zahl gewünscht wird: Alles unter 6,5 % ist für mich okay. Ein einmaliger Ausreißer-Wert bis 7 % würde mir auch den Schlaf nicht rauben. Aber letztlich ist das glykierte HbA1c für mich nachrangig.

Mir ist viel wichtiger, meinen Diabetes so gut zu kennen, dass die postprandialen Anstiege im Rahmen bleiben und die Häufigkeit der Werte unter 70 mg/dl, ohne dass ich dagegen anfuttern muss, möglichst auf 0 zurück gehen.

Liebe Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

linus

Werbung

unregistriert

Werbung


Ove

Mitglied

  • »Ove« ist männlich

Beiträge: 189

Diabetes seit: 2010

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Contour Next

CGM/FGM: manchmal

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

30

Samstag, 8. September 2018, 12:18

Eigentlich ist mir der A1c schnuppe. Eigentlich. - Aber ich freue mich schon, wenn er unter 6 liegt.

Meine persönlichen Therapieziele sind einigermaßen konstante Blutzuckerwerte um die 100 und Vermeidung von Hypos.
(Noch tiefer wäre theoretisch sicher besser, aber erfahrungsgemäß werden dann die Hypos häufiger.)
Signatur Diabetes ist kein Zuckerschlecken ;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

linus

  • »Christian4870« ist männlich

Beiträge: 40

Diabetes seit: 1973

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 13. September 2018, 15:16

Ihr habt ja alle Super-Werte. Ich bin bei 7,5 schon zufrieden. Letzter Wert war über 8. Bester Werte um 6.5. Allerdings glaube ich auch, dass auch die Diabetesdauer bzw. Lebensalter dabei eine Rolle spielt. Hat mir auch der Arzt zuletzt bestätigt, dass mit 62 Jahren und 47 Jahren Diabetes schwer ein Wert um 6,5 zu erreichen ist. Oder wie seht ihr dies? Nur der Wert alleine ist - glaube ich nicht so aussagekräftig - vermutlich spielt auch die Insulinmenge neben Alter und Dauer eine Rolle?

Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 590

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 652

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 13. September 2018, 16:27

mit 62 Jahren und 47 Jahren Diabetes schwer ein Wert um 6,5 zu erreichen ist

Das weiß ich nicht. Aber ich finde allein die Tatsache, dass jemand nach 47 Jahren überhaupt noch die Motivation hat, sich um einen guten Wert zu bemühen, ist aller Ehren wert! Hut ab!

Liebe Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

  • »Unrealswebmaster« ist männlich

Beiträge: 203

Diabetes seit: 1978

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen (Fiasp / Toujeo)

BZ-Messgerät: Accu Check Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre Blucon XDrip+ mit Smartwatch3 von Sony

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 13. September 2018, 16:31

Ich (55 Jahre alt) habe nun über 40 Jahre Typ 1 und dank 2 Jahre Libre bin ich nun immer so zwischen 6.5 -6.7 und das reicht mir

Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 590

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 652

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 13. September 2018, 16:43

Auch vor dir Hut ab Unrealswebmaster. Hat dich das Libre da weiter nach vorn gebracht? Wo lagen deine Werte denn vor dem Libre (nur mal aus Neugier)?

Liebe Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

Werbung

unregistriert

Werbung


Joleti

Mitglied

  • »Joleti« ist männlich

Beiträge: 113

Diabetes seit: August 1963

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Spirit Combo / ab März 2015 Animas Vibe

BZ-Messgerät: AC Geräte

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: Sidiary, Diasend

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 13. September 2018, 18:02

Welchen Wert streben wir an? ... Das war zuletzt auch eine Frage im vertrauensvollen Gespräch bei meiner tollen Ärztin. Ich habe nun mit CGM auch schon mal 6,5 erreicht. War allerdings einmalig in meiner 55-jährigen DM- Geschichte. Meist liege ich knapp unter 7 und das haben wir auch als Zielbereich definiert. Ich fühle mich damit wohl.
Meist spielen die vielen kleinen Unwegsamkeiten auch im Kopf eine Rolle, die dann den BZ nach oben treiben.
Beste Grüße in den Abend!
Joleti

Witnez

Mitglied

  • »Witnez« ist weiblich

Beiträge: 114

Diabetes seit: Typ 1 seit November 2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: HumaPen Luxura

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 13. September 2018, 21:45

Oh man, ich hoffe auf noch halbwegs gute Werte, wenn ich den Diabetes mal 20 Jahre hab... Respekt an euch Langzeitgeplagte!!! Aber wer weiss schon, was bis dahin ist und wie die Therapie bis dahin aussieht...
Vor 20 Jahren hätte man gerne mal die Möglichkeiten von heute gehabt...


Aktuell bemühe ich mich um möglichst perfekte Werte, liegt aber daran, dass da noch ein Kinderwunsch besteht. Wenn dann die Familienplanung abgeschlossen ist, möchte ich es eigentlich ein wenig relaxter angehen, so wie aktuell im Urlaub mal 5 gerade sein lassen und sich auch mal "was gönnen". Ich werde sehen, was dann für Werte dabei rauskommen, sollte aber auf jeden Fall noch eine 6 vor dem Komma sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joleti

nikp

Mitglied

  • »nikp« ist männlich

Beiträge: 669

Diabetes seit: Typ-1 seit November 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: immer wieder ein anderes

CGM/FGM: Ja

Software: SiDiary

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 13. September 2018, 22:21

Ich strebe einen HbA1c Berreich an (6,5 bis 7), bei gleichzeitig möglichst geringer BZ Variabilität und wenigen Unterzuckerungen . Viele Jahre erschienen diese Ziele in weiter Ferne. Derzeit aber scheint das Ziel sehr nahe zu sein.

Ronja

Mitglied

  • »Ronja« ist weiblich

Beiträge: 85

Diabetes seit: 1978

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640 G :-)

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: DiWaHund :-) CGM Enlite befristet ;-)

Software: CareLink

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 13. September 2018, 22:31

Ich habe mich heute sehr über den ersten Wert unter 7: -> 6,8 seit langem (X-Jahre..?) gefreut :-) bin seit 40 Jahren dabei und seit 6 Monaten CGM !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter

hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich

Beiträge: 1 342

Diabetes seit: Typ 2 seit 2003 Insulin nur Bolus kein Basal oder anderes (ICT laut meinem DiaDoc) Freiheit

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 1206

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 13. September 2018, 22:38

mal 5 gerade sein lassen und sich auch mal "was gönnen".

Moin,
die 5 darf auch gerne ungerade sein. Siehe 1c

MlG

Hinerki

Werbung

unregistriert

Werbung


Der Beitrag von »karlhof« (Freitag, 14. September 2018, 09:30) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 14. September 2018, 09:43).

Facebook

Infos







Stammtisch