Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mike-munich

Mitglied

  • »mike-munich« ist männlich

Beiträge: 755

Diabetes seit: ewig

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Combo

BZ-Messgerät: Aviva Combo

CGM/FGM: Nein

Software: 360°

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. Februar 2009, 11:12

Schildrüse... hmm, hab irgendwas mit Hashimoto-Thyrioditis (aber ned so tragisch) :cool:

Zitat

2 Ampullen dürften es gewesen sein, und das war's.


Hmm, 10ml Durchstechflasche mit U-100 sind 1000 I.E.... Zwei davon wären 2000 I.E. ? ;) Wie gesagt, ist nur das was die Forensiker meinten. Werds wohl nicht ausprobieren...:D
Signatur Life's too short not to live it as a Texan...

mefle

Mitglied

Beiträge: 32

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

22

Samstag, 28. Februar 2009, 08:51

Nein nein, ich meinte die kleinen, heutzutage üblich in Gebrauch befindlichen, die mit 3 ml und 100 I.E./ml ;)
Signatur Red ruhig weiter - irgendwann wird schon was Sinnvolles dabei sein :D

mike-munich

Mitglied

  • »mike-munich« ist männlich

Beiträge: 755

Diabetes seit: ewig

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Combo

BZ-Messgerät: Aviva Combo

CGM/FGM: Nein

Software: 360°

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

23

Samstag, 28. Februar 2009, 21:21

Ah, die Pen Ampullen. Naja, von denen brauch man halt mehr um einen um die Ecke zu bringen (aber wer würde sowas schon wollen...) ;-)
Signatur Life's too short not to live it as a Texan...

ClaudiaR

Mitglied

  • »ClaudiaR« ist weiblich

Beiträge: 1 128

Diabetes seit: 2005

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen

BZ-Messgerät: AC Mobile

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

24

Montag, 9. März 2009, 14:05

Hmm, mir wurde mal erzählt dass bereits 4-5 volle Pen Ampullen Insulin genügen um ins Nirvana zu gehen. :confused:
Signatur



Wer sein Leben so einrichtet,
dass er niemals auf die Schnauze fällt,
der kann nur auf dem Bauch kriechen.


Werbung

unregistriert

Werbung


Cindbar

Mitglied

Beiträge: 2 498

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1356

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:56

Heute war Diabetes im "Tatort" die Todesursache. Durch ein in Deutschland nicht zugelassenes Rattengift würden die Beta-Zellen des Opfers zerstört, so dass ein Typ 3e entstanden ist, der wie Typ 1 aussieht. Dann würde das Insulin entzogen und das Opfer starb mit Ketoazidose friedlich zu Hause im Bett.

Wer schon mal eine echte Keto hatte, kann diesen Teil der Darstellung wahrscheinlich nicht wirklich glauben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

petzi

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 2 110

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 883

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 13. Mai 2018, 22:11

Wer schon mal eine echte Keto hatte, kann diesen Teil der Darstellung wahrscheinlich nicht wirklich glauben.

da weißt du es sicher, dass dir etwas vorgegaukelt wurde - wie oft wird dir in den Medien aber auch sonst etwas vorgemacht...
cd63

Cindbar

Mitglied

Beiträge: 2 498

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1356

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 13. Mai 2018, 22:24

Ja klar.

petzi

Mitglied

  • »petzi« ist weiblich

Beiträge: 1 315

Diabetes seit: Dezember 2013 LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Apidra / Toujeo

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

28

Montag, 14. Mai 2018, 11:01

Heute war Diabetes im "Tatort" die Todesursache. Durch ein in Deutschland nicht zugelassenes Rattengift würden die Beta-Zellen des Opfers zerstört, so dass ein Typ 3e entstanden ist, der wie Typ 1 aussieht. Dann würde das Insulin entzogen und das Opfer starb mit Ketoazidose friedlich zu Hause im Bett.
Habe ich gestern auch gesehen. Fand die Wahl der Todesursache durch die Drehbuchschreiber auch komisch.

  • »Zuckerstück« ist weiblich

Beiträge: 1 015

Diabetes seit: Typ1 Diabetes seit 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite mit der 640g

Software: LibreOffice Tabellenkalkulation

Danksagungen: 939

  • Nachricht senden

29

Montag, 14. Mai 2018, 16:12

Heute war Diabetes im "Tatort" die Todesursache. Durch ein in Deutschland nicht zugelassenes Rattengift würden die Beta-Zellen des Opfers zerstört, so dass ein Typ 3e entstanden ist, der wie Typ 1 aussieht. Dann würde das Insulin entzogen und das Opfer starb mit Ketoazidose friedlich zu Hause im Bett.
Habe ich gestern auch gesehen. Fand die Wahl der Todesursache durch die Drehbuchschreiber auch komisch.
So nach dem Motto: "Stirb langsam und kompliziert!" :rofl
Direkt am Rattengift zu versterben, war halt nicht dramatisch genug und wäre zu schnell gegangen.


LG
zuckerstück

Werbung

unregistriert

Werbung


Cindbar

Mitglied

Beiträge: 2 498

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1356

  • Nachricht senden

30

Montag, 14. Mai 2018, 17:21

Das sollte so sein. Es war zunächst nur ein normaler Todesfall und kein Mord. Untersucht würde auch nur ob die Eltern oder der Hausarzt sich durch Unterlassen eventuell strafbar gemacht haben könnten. Erst durch das Bekanntwerden eines ähnlichen Falles kam die Tatort-Hquptfigur, die pfiffige und eifrige Kommissarin auf die Idee, in Richtung Mord zu kombinieren und zu untersuchen.

Isirany

Mitglied

  • »Isirany« ist weiblich

Beiträge: 640

Diabetes seit: 10/2017

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G mit Humalog

BZ-Messgerät: Contour next One

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

31

Montag, 14. Mai 2018, 19:22

die Dosis macht ja bekanntlich das Gift ;) konnte man das Rattengift nachweisen?
glaub, ich muss mir den Tatort mal anschaun ;)

andre150170

Mitglied

  • »andre150170« ist männlich

Beiträge: 69

Diabetes seit: Typ3a MODY5 seit Juli 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: OmniPod seit 19.04.16

BZ-Messgerät: ONETOUCH VERIO IQ

CGM/FGM: Dexcom G5 Mobile

Software: Diabass,SiDiary6,MySugr

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

32

Montag, 14. Mai 2018, 21:04

Ein wenig hat der Drehbuchautor schon recherchiert.
https://www.diabetesinformationsdienst-m…ente/index.html

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Isirany, petzi, Zuckerstück

Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich

Beiträge: 823

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 23. Mai 2018, 00:09

Ich "durfte" vorhin nebenbei eine Folge von "In aller Freundschaft" mitschauen, ist so eine Arztserie im ARD. Habe nur gehört "Ihr Blutzucker ist 26, ihr fehlt Insulin!"
Vielleicht wars in mmol, aber ich glaube es ging schon um Hypo. Der Arzt hatte die Patienten verwechselt, weiss leider nicht was mit dem passiert ist der das Insulin abgekriegt hat.
Falls sich das jemand anschauen möchte: Folge 813 "Unverblümt."

Beim googeln welche Folge das ist habe ich gleich den nächsten Filmtip gefunden:

MI 23.5., 03:10 Uhr, RTL Nitro
Law & Order - Höllisches Gift
Joan Moore fällt durch einen Insulinschock ins Koma. Obskure Sexpraktiken, die das Spritzen von Insulin erfordern, scheinen der Grund dafür zu sein.

:pupillen: Das klingt doch mal spannend! :ahahaha:

Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich

Beiträge: 823

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

34

Freitag, 14. September 2018, 20:06

gerade jetzt im ZDF läuft "Krankenschwester Betty" und die Oma hat gerade Zucker diagnostiziert bekommen und muss nun drei regelmäßige Mahlzeiten ohne Bonbons essen.

Werbung

unregistriert

Werbung


Grounded

Mitglied

  • »Grounded« ist männlich

Beiträge: 3 706

Diabetes seit: 23.05.2014

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FGM seit 11/2014

Software: DiabetesConnect

Danksagungen: 2424

  • Nachricht senden

35

Freitag, 14. September 2018, 21:12

Joan Moore fällt durch einen Insulinschock ins Koma. Obskure Sexpraktiken, die das Spritzen von Insulin erfordern, scheinen der Grund dafür zu sein.


Vielleicht geht das als "Bildungsfernsehen" durch und wir lernen noch was. Ansonsten hab ich die dumme Annahme, dass den Autoren nach kaum 800 Folgen Dünnpfiff nicht mehr viel sinniges einfallen kann. Öffentlich-rechtlich, was willste für deine Gebühren noch erwarten. ZDF - steht das für "Zielgruppe Debile Frührentner"?
Signatur --
Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

House

Mitglied

Beiträge: 621

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

36

Freitag, 14. September 2018, 22:47

Ich hatte gestern auf arte "Die Lügen der Sieger" (Thriller) laufen gehabt. Der Hauptakteur hatte Diabetes und am Ende hackt man sein Blutzuckermessgerät (Accu-Chek). Als er seinen BZ checkt, zeigt es wohl einen zu hohen Wert an und er knallt sich Insulin rein.
Hab den Wert leider selbst nicht gesehen, deswegen hoffe ich das es hier mal richtig dargestellt wurde...

Auf seinen Weg nach Hause, fällt er ins Koma. Das komische dabei, obwohl er noch gerade so bei Bewußtsein ist, macht er keinerlei Anstalten Passanten um Hilfe an zu sprechen. Letztendlich wird er dann im KH behandelt, mit der Bemerkung einer Schwester er möge doch regelmäßig / öfter? seinen BZ messen.
Signatur Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
Und immer gerne respektlos :D

Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »House« (14. September 2018, 22:53)


  • »Zuckerstück« ist weiblich

Beiträge: 1 015

Diabetes seit: Typ1 Diabetes seit 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite mit der 640g

Software: LibreOffice Tabellenkalkulation

Danksagungen: 939

  • Nachricht senden

37

Samstag, 15. September 2018, 09:47

Das komische dabei, obwohl er noch gerade so bei Bewußtsein ist, macht er keinerlei Anstalten Passanten um Hilfe an zu sprechen. Letztendlich wird er dann im KH behandelt, mit der Bemerkung einer Schwester er möge doch regelmäßig / öfter? seinen BZ messen
Gerade noch bei Bewußtsein heisst für mich schon ordentlich verwirrt. Und dabei kommt man nicht unbedingt auf die Idee fremde Personen um Hilfe zu bitten. Und die Aufforderung häufiger BZ zu messen hört sich doch total sinnvoll an. Wenn die Krankenschwester gefragt hätte, wann er das letzte Mal beim Arzt seinen Blutzucker gemessen bekommen hat, da würde ich die Augen rollen.


LG
zuckerstück

House

Mitglied

Beiträge: 621

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

38

Samstag, 15. September 2018, 11:17

Und die Aufforderung häufiger BZ zu messen hört sich doch total sinnvoll an

Was nutzt einem das (häufige) messen, wenn das Meßgerät gehackt ist? Und schließlich hat er ja kurz vor seinem Weg nach Hause erst gemessen, was sie natürlich nicht wußte. Wesentlich sinnvoller wäre gewesen das Meßgerät mal abzugleichen...

Mag ja sein das man in dm Zustand andere nicht mehr anspricht bzw dazu nicht in der Lage ist. Kann ich nicht zu sagen, ist bei mir noch nicht vorgekommen. Aber es war auch so das Jugendliche an ihm vorbeigingen, sich lustig machten, anstand mal zu fragen ob er denn Hilfe braucht. Ja, aber so ist die Welt heutzutage, da muß man sogar noch aufpassen das man nicht einen *rschtritt bekommt. Hilfe gibt's erst wenn man schon im Koma ist. Traurig.
Signatur Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
Und immer gerne respektlos :D

Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »House« (15. September 2018, 11:45)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter, MaGu

robbi

Mitglied

  • »robbi« ist männlich

Beiträge: 81

Diabetes seit: 2008 T2

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Contour Next One

Software: Diabetes:M Analytics

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

39

Samstag, 15. September 2018, 11:50

Hilfe gibt's erst wenn man schon im Koma ist.

Dann hast du aber noch Glück,
die meisten gehen vorbei und sagen "besoffen lass ihn liegen"
selber in den letzten Monaten zwei mal erlebt,.

Gut, als Diabetiker bin ich da etwas sensibler und überprüfe das,
aber auch wenn der Mensch stark nach Alkohol riechen würde,
würde ich den Notarzt rufen, denn Lebensgefahr ist nicht auszuschließen.

Und ganz toll finde ich die Facebook-Generation,
machen Bilder und versenden sie mit mit irgendwelchen Kommentaren und lachen,
dann würde ich am liebsten mit dem Baseballschläger dazwischen hauen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter, Herbie, House, MaGu, nikp

Werbung

unregistriert

Werbung


House

Mitglied

Beiträge: 621

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

40

Samstag, 15. September 2018, 17:57


Dann hast du aber noch Glück,
.

Ja, leider. Aber das war jetzt auf den Film bezogen. denn irgendwer muß ihn ja gefunden und den RTW gerufen haben...

Aber nochmal zur Krankenschwester. Und wenn man keine Ahnung hat, kann man ja auch mal einfach die Fresse halten. Ich hoffe so'ne Schwester kommt mir im wahren Leben nicht unter, selbst wenn es nur gut gemeint sein sollte ;)
Signatur Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
Und immer gerne respektlos :D

Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

Facebook

Infos






Stammtisch