Hallo zusammen,
am Mittwoch den 23.01.2019 ab 20:00 Uhr wird das Forum für einige Stunden nicht erreichbar sein.

Auch die Tage danach kann es zu kurzen Ausfällen kommen.
Wir bitten dies zu entschuldigen.

Euer insulinclub.de Team

Michaela74

Mitglied

Beiträge: 328

Diabetes seit: 2001

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen4

BZ-Messgerät: Aviva Expert

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

961

Donnerstag, 8. November 2018, 13:50

Ich hatte diesen Sommer auch zwei Sensoren zu beklagen, die sich schon am nächsten Tag bei der Hitze gelöst hatten und habe beide anstandslos ersetzt bekommen. Danach habe ich den Libre bei der Hitze immer zusätzlich fixiert und es gab keine Probleme mehr.
Signatur Es gibt zwei wichtige Worte in Deinem Leben,
die Dir ganz viele Türen öffnen werden:
"Drücken" und "Ziehen" :rofl

linus

Mitglied

  • »linus« ist männlich

Beiträge: 1 268

Diabetes seit: 1970

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: DANA Insulinpumpe (seit 13.6.2014)

BZ-Messgerät: Freestyle (Libre)

CGM/FGM: Freestyle (Libre) MiaoMiao/XDrip+ -> G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS

Software: AnyDana, XDrip+, Nightscout, AndroidAPS

Danksagungen: 725

  • Nachricht senden

962

Dienstag, 13. November 2018, 11:47

Aktuell habe ich wieder einmal einen Sensor der bis auf Messgenauigkeit wirklich aufs MG genau mit der blutigen Messung übereinstimmt, und zwar schon seit fünf Tagen am Stück!

Einzige traurige Tatsache, leider ist das eben keineswegs immer so, die nächsten drei Sensoren sind vermutlich wieder total daneben. :thumbdown: Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

.... und leider müssen wir uns ja demnächst schon wieder auf ein neues System einstellen, der Libre2 kommt .... vielleicht bin ich bis dahin auch beim G6 gelandet in der Hoffnung, dass die Zuverlässigkeit etwas besser ist.
Signatur Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
DANA-Facebook-Seite

Rotefeli

Mitglied

  • »Rotefeli« ist weiblich

Beiträge: 859

Diabetes seit: 2010

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Libre Liebhaberin

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

963

Dienstag, 13. November 2018, 16:32

Es heißt ja, dass der Libre 2.0 etwas genauer sein soll, ich hoffe mit...
Signatur Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

linus

Mitglied

  • »linus« ist männlich

Beiträge: 1 268

Diabetes seit: 1970

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: DANA Insulinpumpe (seit 13.6.2014)

BZ-Messgerät: Freestyle (Libre)

CGM/FGM: Freestyle (Libre) MiaoMiao/XDrip+ -> G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS

Software: AnyDana, XDrip+, Nightscout, AndroidAPS

Danksagungen: 725

  • Nachricht senden

964

Mittwoch, 14. November 2018, 10:43

der Libre 2.0 etwas genauer


Genauer müsste er nicht sein, zuverlässiger wäre das Entscheidende. :D

Außerdem steht derzeit noch in den Sternen, ob der L2 dann genauso leicht in ein rTCGM verwandelt werden kann wie der L1, zumindest besteht die Gefahr, dass die ganzen Zusatz-Geräte dann plötzlich obsolet sind. :(
Signatur Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
DANA-Facebook-Seite

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter

Werbung

unregistriert

Werbung


bergkäser

Mitglied

  • »bergkäser« ist männlich

Beiträge: 203

Diabetes seit: 1996

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Omnipod

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

965

Samstag, 17. November 2018, 08:34

Mein Sensor passt zu 100% mit der blutigen Messung überein 126-126. Hatte die letzten zwei Jahre zum Glück noch keine Probleme. Setze die Sensoren am Oberschenkel.

butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich

Beiträge: 1 325

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 810

  • Nachricht senden

966

Montag, 3. Dezember 2018, 10:44

Mein aktueller Sensor ist etwa 50mg über dem blutigen Wert, und das 3 Tage nach dem Setzen.

Blutig: 82mg, Libre: 134mg.

Abbott meint, das läge in der Toleranz und ich müsste ja sowieso vor jeder Insulin-Therapieentscheidung blutig nachmessen. Die haben wohl zuviel Glühwein getrunken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter

Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 758

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4 + KwikPen

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 856

  • Nachricht senden

967

Montag, 3. Dezember 2018, 11:29

Und sie veröffentlichen immer noch nicht, wie weit nach ihrer Ansicht die Toleranz gehen soll. Zumal es nicht nur in der Werbung suggeriert wird, sondern auch im Handbuch steht: "Mit Ausnahme der unten beschriebenen Situationen soll es die Blutzuckerbestimmung bei der Selbstbehandlung von Diabetes ersetzen" (Hervorhebungen von mir). Ausnahmen sind die bekannten schnell schwankenden BZ-Spiegel, Hypowarnungen und Messwerte, die mit Symptomen nicht übereinstimmen. Da steht nichts von blutig messen. Darauf, dass das ggf. Schulungsinhalt sei, kann auch nicht verwiesen werden, denn für Selbstzahler ist keine Form der Schulung verpflichtende Voraussetzung.

Traurig.

Liebe Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

profil

Mitglied

  • »profil« ist männlich

Beiträge: 76

Diabetes seit: Accu-Cheek Mobile und FreeStyle Libre

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

968

Freitag, 11. Januar 2019, 11:15

FreeStyle Libre Messwertunterschiede; Blutwerte/ Scannwerte

Ich hatte Messwertunterschiede zwischen Blutmessung und
Scann- Messung von 122mg, 110mg, 95mg. Die Vergleichsmessungen wurden genau
nach Vorgabe durchgeführt. Das wurde mir auch so bestätigt. Danach sagte mir
eine Hotline- Mitarbeiterin, "diese Unterschiede befinden sich im Toleranzbereich",
ein kostenloser Ersatz kann deshalb nicht stattfinden. Auf meine Frage, wie sie zu dieser
Aussage kommt, „das sagt ihr System“, meinte sie. Auf weitere Fragen wollte sie
nicht eingehen und hat das Gespräch beendet. Ich kann deshalb nur jedem
Anwender raten, sich nicht nur ausschließlich auf die Scanwerte zu verlassen. Das kann
böse enden. Bei Reklamationen ist man völlig abhängig von der Hotline
Mitarbeiter/in. Ein Widerspruchsrecht gibt es da nicht.


anzbereich.

butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich

Beiträge: 1 325

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 810

  • Nachricht senden

969

Freitag, 11. Januar 2019, 11:23

Ich hatte Messwertunterschiede zwischen Blutmessung und
Scann- Messung von 122mg, 110mg, 95mg. Die Vergleichsmessungen wurden genau
nach Vorgabe durchgeführt. Das wurde mir auch so bestätigt. Danach sagte mir
eine Hotline- Mitarbeiterin, "diese Unterschiede befinden sich im Toleranzbereich",
ein kostenloser Ersatz kann deshalb nicht stattfinden. Auf meine Frage, wie sie zu dieser
Aussage kommt, „das sagt ihr System“, meinte sie. Auf weitere Fragen wollte sie
nicht eingehen und hat das Gespräch beendet. Ich kann deshalb nur jedem
Anwender raten, sich nicht nur ausschließlich auf die Scanwerte zu verlassen. Das kann
böse enden. Bei Reklamationen ist man völlig abhängig von der Hotline
Mitarbeiter/in. Ein Widerspruchsrecht gibt es da nicht.


anzbereich.
Wie ist denn die Vergleichsmessung vorzunehmen damit die das akzeptieren?

Werbung

unregistriert

Werbung


profil

Mitglied

  • »profil« ist männlich

Beiträge: 76

Diabetes seit: Accu-Cheek Mobile und FreeStyle Libre

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

970

Freitag, 11. Januar 2019, 13:05

Messsgenauigkeit FreeStyle

Meine Vergleichsmessungen wurden, in der Durchführung, als
richtig bewertet. Trotzdem sind die bedrohlichen Mess- Unterschiede im
Toleranzbereich. So die Aussage von der Hotline- Mitarbeiterin.


Das sagt ihr System! Auf weitere Hinweise von mir, ließ sie
sich nicht ein. Wenn ein gescannter Wert 122mg höher liegt, als der tatsächliche
Blutzuckerwert und man spritzt sich Insulin, kann das tödlich enden. Wir als
Anwender sind in der Beweispflicht, wenn der Sensor fehlerhaft ist. Das ist
aber bei dieser Technik für Keinen möglich. Man ist auf Gedeih und Verderb, auf das Wohlwollen von FreeStyle abhängig.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kiwi1e

Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 1 008

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 (Levemir) / Echo (fiasp)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

971

Samstag, 12. Januar 2019, 03:06

Eine Differenz von über 100mg!? Wann soll die denn irrelevant sein? Bei 400 zu 500? :patsch:

Ich kann mir - bei allen schlechten Erfahrungen mit der Hotline! - nicht vorstellen, daß das System das als OK bewertet.

Ich hatte mal einen Fall mit rund 50mg Differenz und derselben Antwort. Ich hatte damals gleich eine Mail geschrieben oder per Kontak-Formular (weiß es nicht mehr) und das geschildert. Da bekam ich einen Anruf von der Support-Leitung. Die hatten sich mehrfach entschuldigt und was von Fehleingabe erzählt :woot: und meinen Sensor getauscht. Keine Ahnung, ob die Systeme so blöd zu bedienen sind oder ob die Supportler zu :ugly: sind. Vielleicht haben die ja auch Vorgaben, wieviel sie maximal pro Tag tauschen dürfen und "irren" sich dann halt mal ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter, profil

Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 1 008

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 (Levemir) / Echo (fiasp)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

972

Samstag, 12. Januar 2019, 03:06

ansonsten melde das Deiner KK!

profil

Mitglied

  • »profil« ist männlich

Beiträge: 76

Diabetes seit: Accu-Cheek Mobile und FreeStyle Libre

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

973

Samstag, 12. Januar 2019, 08:49

Sind das Vorgaben von der Firmenzentrale??????

Ja, ich glaube auch, dass die Hotline- Mitarbeiter wohl Vorgaben zum kostenlosen Ersatz bekommen. So blöd kann kein Mitarbeiter/in bei diesen Messunterschieden sein.
Das Programm sagt den Hotline- Mitarbeitern wahrscheinlich, nach Eingabe der Kundendaten, automatisch
kostenloser Ersatz oder nicht. Ob ein begründeter kostenloser Ersatz berechtigt
ist oder nicht. Deshalb wird die Entscheidung auch nie begründet. Wer hat dazu noch
Erfahrungen mit einer schriftlicher Kontaktaufnahme gemacht. Bringt das
überhaupt was, oder läuft man auch da gegen eine Wand?

  • »Unrealswebmaster« ist männlich

Beiträge: 261

Diabetes seit: 1978

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen (Fiasp / Toujeo)

BZ-Messgerät: Accu Check Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre Blucon XDrip+ mit Smartwatch3 von Sony, Nightscout

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

974

Samstag, 12. Januar 2019, 10:51

Ja, ich glaube auch, dass die Hotline- Mitarbeiter wohl Vorgaben zum kostenlosen Ersatz bekommen. So blöd kann kein Mitarbeiter/in bei diesen Messunterschieden sein.
Das Programm sagt den Hotline- Mitarbeitern wahrscheinlich, nach Eingabe der Kundendaten, automatisch
kostenloser Ersatz oder nicht. Ob ein begründeter kostenloser Ersatz berechtigt
ist oder nicht.
Genau ich habe es schon 2mal erlebt das es ca. 30 Sekunden dauert und dann die Endscheidung kommt "Sie bekommen ihn ersetzt und brauchen den alten Sensor nicht zurückschicken" Die Mitarbeiter warten auf das Ergebnis ihrer Software :redeyealien:

Werbung

unregistriert

Werbung


Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 1 008

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 (Levemir) / Echo (fiasp)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

975

Sonntag, 13. Januar 2019, 04:07

Die warten auf das Ergebnis einer Software. Das ist auch gar kein Geheimnis. Die rechnen nicht selber nach. Aber meine Befürchung ist die haben quotenmäßige Vorgaben und "irren" sich dann halt mal bei der Eingabe oder so. Ich WILL mir schlicht nicht vorstellen, daß 110mg Abweichung von irgendeiner Software (von den Entwicklern gewollt) als "noch OK" bewertet werden. Oder die ist völlig fehlprogrammiert.

Facebook

Infos






Stammtisch