Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 589

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link

CGM/FGM: Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 26. August 2018, 14:05

Leider geht ohne Datenfreifahrtschein heute kaum noch was. Selbst für eine Behandlung beim Arzt wird dies verlangt (wurde hier an anderer Stelle diskutiert).

Jedes technische Gerät kann auch Probleme machen, heutzutage eben auch bei der IT-Sicherheit. Jeder kann und soll die für sich beste Pumpe aussuchen. Wer aber diesbezüglich tatsächlich Ängste hat, wird sich eher für einen mechanischen Pen entscheiden müssen.
Signatur irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

  • »Zuckerstück« ist weiblich

Beiträge: 997

Diabetes seit: Typ1 Diabetes seit 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite mit der 640g

Software: LibreOffice Tabellenkalkulation

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 26. August 2018, 14:23

wird sich eher für einen mechanischen Pen entscheiden müssen.

Wenn ich den aus den Augen lasse, nimmt ihn vielleicht jemand und manipuliert ihn auf mechanischem Weg, dass ich mir zu viel oder zu wenig Insulin spritze!
Oder spritzt mir Wasser oder Polonium in die Ampulle. :pupillen: :D


LG
zuckerstück

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karlinchen, Tommi

Karlinchen

Mitglied

  • »Karlinchen« ist weiblich

Beiträge: 370

Diabetes seit: Typ 1 2007

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640g

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 26. August 2018, 14:58

Es könnte ja auch die Insulinpatrone manipuliert sein
Und wieder sind wir beim Thema Verfolgungswahn IRONIE Ende
Signatur Der Weg ist das Ziel

Cindbar

Mitglied

Beiträge: 2 457

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1323

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 26. August 2018, 15:13

Es gibt ja keine technische Notwendigkeit dafür, dass die CGM- und Pumpenhersteller meine persönlichen Gesundheitsdaten mir nur dann aushändigen können, wenn meine Daten zuerst auf ihrem Firmenserver gespeichert wurden. Dass ist von ihnen bewusst so gemacht worden. Und deshalb ärgere ich mich über diese Firmen.

Das wäre vergleichbar mit einem Apothekenaushang: "Kunden, die bei und einen Insulinpen oder Insulin bekommen werden mit Namen, Adresse und Geburtsatum in unserem 'Diabetikerschaukasten' veröffentlicht. Wir behalten uns vor, die Daten auch ins Internet zu stellen".

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerWurstkuchen, heikeov, nikp, Tommi

Werbung

unregistriert

Werbung


karlhof

Mitglied

  • »karlhof« ist männlich

Beiträge: 1 359

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Dana RS

BZ-Messgerät: Contour Next One

CGM/FGM: Dexcom G6

Software: Nightscout, AAPS, xdirp+

Danksagungen: 598

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 26. August 2018, 15:25

Genau. Und darum gibt es nur eine Lösung:

xdrip mit Nightscout

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cindbar, heikeov, helmama

Cindbar

Mitglied

Beiträge: 2 457

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1323

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 26. August 2018, 16:09

... und für die 640G der 600SeriesAndroidUploader.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

helmama

nikp

Mitglied

  • »nikp« ist männlich

Beiträge: 728

Diabetes seit: Typ-1 seit November 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: immer wieder ein anderes

CGM/FGM: Libre mit Mioamiao

Software: MySugr, xDrip+, LibreLink, Glimp

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 26. August 2018, 17:05

Leider geht ohne Datenfreifahrtschein heute kaum noch was. Selbst für eine Behandlung beim Arzt wird dies verlangt (wurde hier an anderer Stelle diskutiert).

Jedes technische Gerät kann auch Probleme machen, heutzutage eben auch bei der IT-Sicherheit. Jeder kann und soll die für sich beste Pumpe aussuchen. Wer aber diesbezüglich tatsächlich Ängste hat, wird sich eher für einen mechanischen Pen entscheiden müssen.


Mir, persönlich, geht es nicht darum, dass es, bei Geräten die miteinander kommunizieren können, Angriffspunkte geben könnte. Mir geht es darum, dass bekannte Angriffspunkte nicht zeitnahe, den Betroffen, mitgeteilt werden oder, keine Lösungen gesucht werden. Medtronic ist da kein Einzelfall.

Und es hat nichts mit Angst zu tun: Tatsächlich kann die Lücke nur dann ausgenutzt werden, wenn die Pumpenträgarin sehr nahe ist. Das bedeutet, dass ein gezielter Anschlag, hinter solch einen Angriff, verübt werden müsste. Aber, als mündiger User möchte ich auch die Möglichkeit haben zu entscheiden, ob ich die Schwachstelle schließe oder, offen lasse.

Und, ja! Die Meisten erkenne die Gefahren erst wenn sie selbst spürbar Opfer werden; z.B. wenn sie auf einmal Erpresst werden oder ihnen Geld geraubt wird. Solange etwas nur Abstrakt, als Risiko, vorhandenen ist wird es Ignoriert . Dabei gibt es im Internet funktionierende Anleitungen wie jenes oder welches zu knacken geht und welchen Schaden man erreichen kann.

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 2 054

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 841

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 26. August 2018, 23:05

Und es hat nichts mit Angst zu tun

stimmt, die habe ich aktuell nicht, sonst würde ich die 640G nicht mehr nutzen! Im Gegenteil...ich schlafe nach meinem Dienst heute endlich ganz gelasen mit dem Ding meinem Urlaub entgegen........................ :D
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hobbybauer

Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 693

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 768

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 28. August 2018, 09:41

Immer wenn ich solche Unverschämtheiten lese, wie die Zugriffsmöglichkeit auf die eigenen Daten, hier einer Pumpe, nur unter Mitzugriff durch Hersteller etc. zu gewähren, fällt mir das Gedicht von Wilfried Schmickler wieder ein mit dem Titel

Was geht euch das an


Wer wann warum mit wem verkehrt,
von wo nach wo wer wie oft fährt,
wovon wer was und wie viel weiß,
wer was wo kauft, zu welchem Preis,
wohin wer wann und wie verreist,
und wie genau sein Passwort heißt,
was und wie viel wer wo bestellt,
wer was bezahlt, mit welchem Geld,
warum wer wo auf welcher Liste steht,
zu wem wer wie oft in den Beichtstuhl geht,
an wen wer welche Mails verschickt,
wie oft sich wer auf welche Seite klickt,
woran wer wann wie oft erkrankt,
wer was und wo und wie viel tankt,
wie hoch wer wo verschuldet ist,
bis wann wer wo geduldet ist,
seit wann warum und was wer wählt,
zu welcher Käuferschicht er zählt,
wie lange wer und was wer guckt,
wie viel wovon wer wie oft schluckt,
kurzum, wer wo mit wem warum und wann,
das geht euch einen Scheißdreck an!
(Wilfried Schmickler)


Liebe Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cindbar, Herbie, Maggie

Werbung

unregistriert

Werbung


Cindbar

Mitglied

Beiträge: 2 457

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1323

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 30. August 2018, 23:27

Jetzt auch in Deutschland offiziell bekannt: https://www.bfarm.de/SharedDocs/Kundenin…deninfo_de.html.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter

Facebook

Infos







Stammtisch