Hobbybauer

Mitglied

  • »Hobbybauer« ist männlich

Beiträge: 101

Diabetes seit: LADA seit 2016

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic Minimed 640 G / Fiasp

BZ-Messgerät: Contur Next Link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1 241

Mittwoch, 18. Juli 2018, 23:12

Würde nicht mal ohne Pumpe so was versuchen. 8o :patsch:
Signatur Stay cool and carry on gardening !

ChrisX

Mitglied

  • »ChrisX« ist männlich

Beiträge: 779

Diabetes seit: 2002

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link

CGM/FGM: CGM/Enlite

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1 242

Gestern, 21:22

Alarme und die 640G

Hi, heute habe ich mich etwas über die Alarme und deren einprogrammierte Wichtigkeit geärgert und gewundert.

Wenn man das Kalibrieren etwas verschiebt und nicht sofort macht wird die Pumpe akustisch gesehen ja etwas rabiat und macht sich laut bemerkbar bis zu der Displaymeldung -

MEDIZINISCHES GERÄT
Bitte rufen sie einen Krankenwagen - Ich habe Diabetes.

(Oder kommt das nur bei Niedrig - Alarm?)

Dann ist mir heute aber folgendes passiert. Ich war den ganzen Tag unterwegs und mir ist dann kurz bevor ich wieder zu Hause war das Insulin ausgegangen. Keine Angst mir ist nichts passiert - aber es kam einmal die Displaymeldung.

Reservoir-Schätzung bei 0U:
Für sichere Insulinabgabe Reservoir wechseln

mit einem normalen kurzen Alarm. UND DAS WARS. (Gut mir ist bekannt dass man eine Erinnerung erhalten kann die sich meldet bevor x Einheiten oder noch wenn x H Insulin noch da sind, aber das ist ja sehr vage und diese kommt auch nur einmal)

Bei fehlender Kalibrierung gibts Alarme ohne Ende und wenn man trocken läuft gibts eine Meldung und sonst nichts mehr? Es kam nämlich keine Meldung das mein Basal nicht mehr abgegeben werden kann. Hier wäre ein Alarm nach dem anderen eher angebracht als bei fehlender Kalibrierung, oder wie sehr ihr das?
Signatur Viele liebe Grüße ChrisX

Besondere Grüße an User Lydia

Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 500

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link, Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 532

  • Nachricht senden

1 243

Gestern, 22:32

Also ich habe ja noch die Veo. Dort ist es aber ähnlich wunderlich wenn die Amp. leer ist.

Zuerst kommen einige Alarme, Reservoir wird leer. Bei 0 angekommen Schweigen im Lande. Sehr seltsam.

Allerdings gibt sie irgendwann einen aufdringlichen Alarm, wenn nichts mehr geht.
Signatur Irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChrisX

FP1966

Mitglied

  • »FP1966« ist männlich

Beiträge: 190

Diabetes seit: 24-04-1989

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754/ ab 27-05-2015 die Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

1 244

Gestern, 22:38

Hi, heute habe ich mich etwas über die Alarme und deren einprogrammierte Wichtigkeit geärgert und gewundert.

Wenn man das Kalibrieren etwas verschiebt und nicht sofort macht wird die Pumpe akustisch gesehen ja etwas rabiat und macht sich laut bemerkbar bis zu der Displaymeldung -

MEDIZINISCHES GERÄT
Bitte rufen sie einen Krankenwagen - Ich habe Diabetes.

(Oder kommt das nur bei Niedrig - Alarm?)

Dann ist mir heute aber folgendes passiert. Ich war den ganzen Tag unterwegs und mir ist dann kurz bevor ich wieder zu Hause war das Insulin ausgegangen. Keine Angst mir ist nichts passiert - aber es kam einmal die Displaymeldung.

Reservoir-Schätzung bei 0U:
Für sichere Insulinabgabe Reservoir wechseln

mit einem normalen kurzen Alarm. UND DAS WARS. (Gut mir ist bekannt dass man eine Erinnerung erhalten kann die sich meldet bevor x Einheiten oder noch wenn x H Insulin noch da sind, aber das ist ja sehr vage und diese kommt auch nur einmal)

Bei fehlender Kalibrierung gibts Alarme ohne Ende und wenn man trocken läuft gibts eine Meldung und sonst nichts mehr? Es kam nämlich keine Meldung das mein Basal nicht mehr abgegeben werden kann. Hier wäre ein Alarm nach dem anderen eher angebracht als bei fehlender Kalibrierung, oder wie sehr ihr das?

Das ist weil das reservoir noch nicht lehr ist.
Es gibt noch 10 bis 15 eh .

Wenn er wirklich lehr ist dan meldet er sich vast jede minute mit Verstopung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cindbar

Werbung

unregistriert

Werbung


cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 968

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 773

  • Nachricht senden

1 245

Gestern, 23:10

Wenn man das Kalibrieren etwas verschiebt und nicht sofort macht wird die Pumpe akustisch gesehen ja etwas rabiat und macht sich laut bemerkbar bis zu der Displaymeldung -

du kannst in "Erinnerungen" unter "Kalibrierung" einstellen, in welchem Abstand du darauf aufmerksam gemacht werden möchtest, ich habe da z.B. 0,15h eingestellt und mich nervt es nicht - habe jegliche Lautstärke ausgestellt!!
Ein nerviger Alarm kommt bei mir erst, wenn ich 2x das Vibrieren nicht bemerkt habe....da wird es dann laut, aber das ist auch o.k.!
cd63

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChrisX, Erich00

Hobbybauer

Mitglied

  • »Hobbybauer« ist männlich

Beiträge: 101

Diabetes seit: LADA seit 2016

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic Minimed 640 G / Fiasp

BZ-Messgerät: Contur Next Link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1 246

Heute, 10:47

Gestern Abend gab es Vollalarm.
Irgendwie war die Batterie nicht in Ordnung.
Ich habe schnell gewechselt, normalerweise
ändert sich dabei die Anzeige nicht.
Gestern sah man nur noch das Medtronic Logo.
Ich befürchtete eine Art Compterabsturz,
Gott sei Dank war nach ein paar Sekunden
Alles wieder wie gewohnt. Die Batterie
scheint mir irgendwie ausgelaufen zu sein.
Signatur Stay cool and carry on gardening !

ChrisX

Mitglied

  • »ChrisX« ist männlich

Beiträge: 779

Diabetes seit: 2002

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link

CGM/FGM: CGM/Enlite

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1 247

Heute, 12:08

Gestern Abend gab es Vollalarm.
Irgendwie war die Batterie nicht in Ordnung.
Ich habe schnell gewechselt, normalerweise
ändert sich dabei die Anzeige nicht.
Gestern sah man nur noch das Medtronic Logo.
Ich befürchtete eine Art Compterabsturz,
Gott sei Dank war nach ein paar Sekunden
Alles wieder wie gewohnt. Die Batterie
scheint mir irgendwie ausgelaufen zu sein.
Hmmm sollte bei den Energizer Industrial die mit den Reservoiren kommen nicht passieren, hast du die verwendet oder eigene? Wenn es die Energizer waren melde es mal an Medtronic. Energizer wirbt damit nicht auszulaufen und ersetzt jedes Gerät wenn es mal passiert. Falls die Pumpe getauscht wird/werden muss, könnte Medtronic Energizer auf die Füße treten und sich was erstatten lassen, ev. ist auch eine fehlerhaft produzierte Charge unterwegs. Einfach mal bei Medtronic anrufen.
Signatur Viele liebe Grüße ChrisX

Besondere Grüße an User Lydia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hobbybauer

ChrisX

Mitglied

  • »ChrisX« ist männlich

Beiträge: 779

Diabetes seit: 2002

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link

CGM/FGM: CGM/Enlite

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1 248

Heute, 12:16

Zitat gekürzt

Dann ist mir heute aber folgendes passiert. Ich war den ganzen Tag unterwegs und mir ist dann kurz bevor ich wieder zu Hause war das Insulin ausgegangen. Keine Angst mir ist nichts passiert - aber es kam einmal die Displaymeldung.

Reservoir-Schätzung bei 0U:
Für sichere Insulinabgabe Reservoir wechseln

mit einem normalen kurzen Alarm. UND DAS WARS. (Gut mir ist bekannt dass man eine Erinnerung erhalten kann die sich meldet bevor x Einheiten oder noch wenn x H Insulin noch da sind, aber das ist ja sehr vage und diese kommt auch nur einmal)

Bei fehlender Kalibrierung gibts Alarme ohne Ende und wenn man trocken läuft gibts eine Meldung und sonst nichts mehr? Es kam nämlich keine Meldung das mein Basal nicht mehr abgegeben werden kann. Hier wäre ein Alarm nach dem anderen eher angebracht als bei fehlender Kalibrierung, oder wie sehr ihr das?

Das ist weil das reservoir noch nicht lehr ist.
Es gibt noch 10 bis 15 eh .

Wenn er wirklich lehr ist dan meldet er sich vast jede minute mit Verstopung.
Danke für deine Antwort. Komisch ist nur, dass gegen 18 Uhr die Meldung kam 0 U /Einheiten übrig. Und als ich 20 Uhr zuhause war kam immer noch keine Meldung bzgl. Verstopfung. Ist die Berechnung gegen Ende soooo ungenau und ich bekom noch Basal ab? Sollte ich mal einen Verstopfungstest machen und schauen ob die anspringt? Ich finde es halt bedenklich das bei Alarmen (vor/niedrig oder hoch) oder Kalibrieren wenn man Ton/Vibration an hat akustisch das Haus abgerissen wird aber bei 0 sie sich einmal kurz meldet und für zwei Stunden dann nix mehr zu hören ist.
Also ich habe ja noch die Veo. Dort ist es aber ähnlich wunderlich wenn die Amp. leer ist.

Zuerst kommen einige Alarme, Reservoir wird leer. Bei 0 angekommen Schweigen im Lande. Sehr seltsam.

Allerdings gibt sie irgendwann einen aufdringlichen Alarm, wenn nichts mehr geht.
Ok du meinst wohl den Verstopfungsalarm? Der sprang gestern bei mir auch nach 2 h nach der NULL Meldung nicht ant.
Signatur Viele liebe Grüße ChrisX

Besondere Grüße an User Lydia

heikeov

Mitglied

  • »heikeov« ist weiblich

Beiträge: 410

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 299

  • Nachricht senden

1 249

Heute, 12:30

Nach der 0IE Meldung sind noch ein paar Einheiten in Reservoir drin. Habe mal getestet - waren noch locker 5 Einheiten...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChrisX

Werbung

unregistriert

Werbung


Herbie

Mitglied

  • »Herbie« ist männlich

Beiträge: 875

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo / FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 650

  • Nachricht senden

1 250

Heute, 12:31

Wie hoch ist denn in dieser Zeit Deine Basalrate? Bei 1,5 E/min würde ein Rest von 3 Einheiten 2 Stunden ausreichen.
Signatur Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

Wenn Du tot bist, bist Du tot und merkst es nicht, es ist nur schlimm für die anderen.....genau so ist es wenn Du doof bist.. :hihi:

ChrisX

Mitglied

  • »ChrisX« ist männlich

Beiträge: 779

Diabetes seit: 2002

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link

CGM/FGM: CGM/Enlite

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1 251

Heute, 12:35

Set oder Reservoir Wechsel und die Crux mit Zähler

Manchmal glaube ich die Pumpen werden nicht im echten Leben von echten Diabetikern getestet oder bin nur ich etwas anders?

In der Pumpe steht in den Einstellungen Reservoir & Set nur Neues Reservoir und Kanüle Füllen, mir fehlt da noch ein Punkt Set-Wechsel.

Nicht immer ist nach 3 Tagen auch mein Reservoir leer, in der Regel hält es 4 Tage. So kommt es öfters mal vor dass ich auch mal nur das Reservoir austausche und ggf eine Luftblase vom ankoppeln des Reservoires an den gefüllten Schlauch aus der Koppelstelle im abgekoppeltem Zustand rausdrücke.

Ich gehe davon aus, dass der Erinnerungszähler dann (Erinnerung nach 3 Tagen - Set-Wechsel) auf 0 springt und somit wertlos ist. Ich schreibe mir daher immer im Kalender auf wenn ich gewechselt habe oder schaue im Tagesspeicher. Einfacher wäre es doch wenn bei Neues Reservoir der Zähler unangetastet bleibt und man einen Punkt Set-Wechsel hätte, der den Zähler zurücksetzt.

Mach ich was falsch oder könnten die Entwickler wirklich etwas verbessern?
Signatur Viele liebe Grüße ChrisX

Besondere Grüße an User Lydia

Isirany

Mitglied

  • »Isirany« ist weiblich

Beiträge: 481

Diabetes seit: 10/2017

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G mit Humalog

BZ-Messgerät: Contour next One

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 238

  • Nachricht senden

1 252

Heute, 13:07

Nicht immer ist nach 3 Tagen auch mein Reservoir leer, in der Regel hält es 4 Tage. So kommt es öfters mal vor dass ich auch mal nur das Reservoir austausche und ggf eine Luftblase vom ankoppeln des Reservoires an den gefüllten Schlauch aus der Koppelstelle im abgekoppeltem Zustand rausdrücke.
Ich hab gar keine Erinnerungsmeldung... Aber ich lern die kleine ja auch erst kennen ;)

Wenn ich nur einen neuen Katheter setze, nutze ich die Funktion "Kanüle füllen" - man muss halt entsprechend Einheiten dafür einstellen. Die paar Einheiten, die dann in dem zuletzt benutzten Schlauch sind, sind mir egal, die pump ich nicht extra zurück (das ist ja im Grunde auch einfach nur zum Zurückfahren des Stempels da).
Bei mir reicht ein Reservoir aber auch deutlich länger ;)

Facebook

Infos







Stammtisch