Witnez

Mitglied

  • »Witnez« ist weiblich

Beiträge: 122

Diabetes seit: Typ 1 seit November 2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: HumaPen Luxura

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

21

Montag, 6. August 2018, 22:37

LowCarb kann man machen, wenn man gesund und nicht schwanger ist. Aber gerade in der Schwangerschaft sollte die Ernährung in meinen Augen schon sehr ausgewogen sein. Eine vernünftigen Einstellung (Basalrate/Faktoren) muss auch ohne LowCarb funktionieren.

Katrin
Man kann sich sowohl LowCarb ausgewogen, wie auch High Carb unausgewogen ernähren... ;)
Natürlich sollte eine vernünftige Einstellung auch ohne low Carb funktionieren, aber wenn es sehr (zu) schwierig ist, würde ich es evtl probieren, bevor ich den Kinderwunsch aufgebe oder zu viele schlechte Werte während der Schwangerschaft riskiere...

Isirany

Mitglied

  • »Isirany« ist weiblich

Beiträge: 601

Diabetes seit: 10/2017

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G mit Humalog

BZ-Messgerät: Contour next One

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

22

Montag, 6. August 2018, 23:15

Ich hab Pumpe und CGM zusammen beantragt wegen Kinderwunsch. CGM wurde für ein Jahr genehmigt, Pumpe erstmal ein halbes Jahr auf Probe.
In meinen Augen macht es auch Sinn, beides zusammen zu beantragen, und sich mit beidem vor der Schwangerschaft vertraut zu machen.

Ich bin mir grad nicht mehr sicher, ob ich den Antrag unterschreiben musste. Aber wir haben den Antrag zusammen ausgefüllt.

Setz dich mal mit den Pumpen auseinander und google nach Erfahrungsberichten.
Es gibt Leute, die wollten unbedingt schlauchlos, sind damit aber nicht klar gekommen.
Genauso haben andere Pumpen gewisse Vorteile, die grad für den Fall der Schwangerschaft nützlich sind.

  • »Schakkeline1990« ist weiblich
  • »Schakkeline1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Diabetes seit: 1994

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Insulin Lispro

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

Software: Freestyle Libre

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 7. August 2018, 17:50

So... ich habe heute bei meinem Diadoc angerufen. Anfang September habe ich einen Termin, wo ich bzgl der Pumpe beraten werden soll.
Anschließend wird diese dann bei der Kasse beantragt. Mal gespannt wie lange dies dauern wird. :)

In der Zwischenzeit schaue ich mir mal die Berichte der Pumpen im Internet an.
Habe auch gesehen, dass es nur die eine patch pumpe (OmniPod ) existiert. Kann das sein?

Witnez

Mitglied

  • »Witnez« ist weiblich

Beiträge: 122

Diabetes seit: Typ 1 seit November 2017

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: HumaPen Luxura

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 7. August 2018, 19:20

Ja, es gibt nur die eine Patch Pumpe in Deutschland.

Facebook

Infos







Stammtisch