hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich
  • »hinerki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 385

Diabetes seit: Typ 2 seit 2003 Insulin nur Bolus kein Basal oder anderes (ICT laut meinem DiaDoc) Freiheit

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 1256

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Juni 2018, 07:35

Pendiq Pen 2

Moin,
Der neue Pen 2 zickt rum.
Nach der Insulin Abgabe sollte er 15 Sek. runterzählen und das wars.
Meiner ruht nach der Abgabe etwa 20 Sekunden, zeigt eine Zeitlango auf dem Display 0,8
Und beginnt dann erst die 15 Sekunden runter zuzählen.
Haben andere auch ähnliches beobachtet.

MlG

Hinerki,

jo46

Mitglied

  • »jo46« ist männlich

Beiträge: 22

Diabetes seit: 10/2014 (LADA)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen

BZ-Messgerät: AccuCheck Guide, Contour Next

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: mySugr Tagebuch, LibreLink

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Juni 2018, 17:53

Bei mir ist das genauso und ich glaube, dass es korrekt ist. Die Insulinabgabe erfolgt in zwei Stufen: zuerst die eingestellte Menge minus einen kleinen Rest (bei mir immer 0,7 oder 0,8) und dann dieser Rest. Solange der Pen also z.B. 0,8 anzeigt, ist er noch nicht ganz fertig mit dem Bolus. Daher kommt der Countdown erst danach.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hinerki

Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 634

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 702

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Juni 2018, 18:06

Die Insulinabgabe erfolgt in zwei Stufen: zuerst die eingestellte Menge minus einen kleinen Rest (bei mir immer 0,7 oder 0,8) und dann dieser Rest

Da stellt sich mir die Frage: Warum? Wo liegt der Sinn dieses Ablaufs? Hat jemand eine Idee?

Neugierige Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

Bockwurst

Mitglied

  • »Bockwurst« ist weiblich

Beiträge: 93

Diabetes seit: Januar 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 2.0

CGM/FGM: Libre

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juni 2018, 16:34

Also 20 Sekunden bis zum Countdown erscheint mir recht lange ?(
Bei mir bleibt die Anzeige meist bei 0,6 oder 0,5 stehen und springt nach maximal einer Sekunde zum Countdown.

Ich würde mal an deiner Stelle beim Hersteller anrufen und fragen, ob das so gewollt ist. Die sind sehr freundlich, auch wenn ich zirka 2,5 Wochen auf meinen Reklamationspen gewartet habe.
Ich glaube allerdings auch gehört zu haben, dass es ein Software-update gibt, dass so manche Probleme behebt, und man deshalb den Pen nicht immer einschicken muss.

Werbung

unregistriert

Werbung


hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich
  • »hinerki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 385

Diabetes seit: Typ 2 seit 2003 Insulin nur Bolus kein Basal oder anderes (ICT laut meinem DiaDoc) Freiheit

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 1256

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Juni 2018, 17:33

Moin,
Der auflade Zustand hat sehr großen Einfluss auf viele Funktionen des Pen 2.

Nachdem er eine volle Ladung erhalten hat, ist die 20 Sekunden zwischen Wartezeit vorbei.
Zusätzlich hilft es die Blauzahn Funktion zu deaktivieren, mit voller Ladung und ohne Bt wird er zu einem richtig flotten Kerlchen.

MlG

Hinerki

Whitee

Mitglied

  • »Whitee« ist männlich

Beiträge: 41

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AccuCheck Mobile 2 und andere

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Sidiary

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Juli 2018, 22:50

Ja kenn ich auch. Das und paar andere Eigenheiten waren mir dann zuviel,seitdem liegt der im Lager.

hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich
  • »hinerki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 385

Diabetes seit: Typ 2 seit 2003 Insulin nur Bolus kein Basal oder anderes (ICT laut meinem DiaDoc) Freiheit

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 1256

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Juli 2018, 23:40

Moin,
der Vorteil des 2er in dunklen schummrigen Barˋs ist die Beleuchtung sehr hilfreich wurde mir erzählt, aber wegen meiner jetzigen Häufigkeit derartige Institutionen zu frequentieren denke ich es muß nicht sein und meine Connection zu dänischen Königen ist auch nicht sehr ausgeprägt.

Trotzdem bin ich jetzt mit meinem Modellen 1 und 2 für alles was vorkommen könnte gewappnet.

MlG

Hinerki

dibein

Mitglied

  • »dibein« ist männlich

Beiträge: 234

Diabetes seit: 2006 T2

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 1.0 / 2.0

BZ-Messgerät: Accu Chek Guide

CGM/FGM: FSL

Software: MySugr, SiDiary,

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Juli 2018, 00:23

Wenn bei der Firmware 1.8.9 Bluetooth aktiviert ist kann das nach einiger Zeit zu diesem Problem kommen. Ich habe hier einen mit der 1.8.9 der zickt immer wieder mit BT rum. der andere mit der 1.9.1 läuft da besser. Ich werde den mit der alten FW nun tauschen lassen. Solange hilft es BT zu deaktivieren. Taugt sowieso erst wenn irgend wann mal MySugr mit dem Pendiq spricht.. Wann immer das sein wird.

Wenn er trotzdem rumzickt einfach mal den Hardreset am Clip drücken und den PEN zurücksetzen.(kleines löchlein mit Büroklammer eindrücken)
Signatur Typ2 - ICT - Hühnerbrühe - Wadenwickel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dibein« (11. Juli 2018, 00:34)


dibein

Mitglied

  • »dibein« ist männlich

Beiträge: 234

Diabetes seit: 2006 T2

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 1.0 / 2.0

BZ-Messgerät: Accu Chek Guide

CGM/FGM: FSL

Software: MySugr, SiDiary,

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2018, 00:28

Die Insulinabgabe erfolgt in zwei Stufen: zuerst die eingestellte Menge minus einen kleinen Rest (bei mir immer 0,7 oder 0,8) und dann dieser Rest

Da stellt sich mir die Frage: Warum? Wo liegt der Sinn dieses Ablaufs? Hat jemand eine Idee?

Neugierige Grüße vom Arbyter
Ich glaube das st der Präzision geschuldet. Der letzte Schluck wird mit einer minimalen Bewegung des Motors rausgedrückt. Man hat das gegenüber dem 1ser geändert. Der hat nach der Injektion immer die Kolbenstange ein itzelchen zurückgezogen damit kein Druck mehr auf der Patrone lastet und noch Insulin austritt.
Signatur Typ2 - ICT - Hühnerbrühe - Wadenwickel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter

Facebook

Infos







Stammtisch