butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich
  • »butterkeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 721

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 08:21

Freestyle Insulinx oder Freedom Lite

Hallo zusammen,

auf Grund der besseren Messgenauigkeit im Bereich <100mg möchte ich auf die Freestyle Lite Messstreifen umstellen.
Dafür gibt es 2 Messgeräte von Abbott. Das Insulinx und das Freedom lite.
Welches ist denn "besser"? Oder unterscheidet es sich halt im Display?

Schön wäre, ich könnte die blutigen Messungen mit den Messungen des Freestyle Libre zusammenführen.
Bolusrechner etc brauche ich alles nicht.

Wie sind die Erfahrungen mit beiden Geräten?

LG & Danke

Arakon

Mitglied

  • »Arakon« ist männlich

Beiträge: 326

Diabetes seit: 1999 (Typ 1)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen, Fiasp und Levemir

BZ-Messgerät: Contour Next One

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2018, 09:04

Das Lite ist sehr kompakt, was für unterwegs recht angenehm ist. War mein altes Gerät, mein Diabetologe hat mich dann aber auf das Contour One Next umgestellt, mit dem ich sehr zufrieden bin.. scheint auch eine höhere Genauigkeit zu haben. Das Feature, was ich vom Lite am meisten vermisse, ist die Beleuchtung des Teststreifens.. so konnte man Nachts mal messen, ohne gleich das Licht anmachen zu müssen, was morgens um 3 schon angenehm ist.

butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich
  • »butterkeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 721

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juni 2018, 09:52

Das Lite ist sehr kompakt, was für unterwegs recht angenehm ist. War mein altes Gerät, mein Diabetologe hat mich dann aber auf das Contour One Next umgestellt, mit dem ich sehr zufrieden bin.. scheint auch eine höhere Genauigkeit zu haben. Das Feature, was ich vom Lite am meisten vermisse, ist die Beleuchtung des Teststreifens.. so konnte man Nachts mal messen, ohne gleich das Licht anmachen zu müssen, was morgens um 3 schon angenehm ist.
Warum wurdest du umgestellt? Werden die Teststreifen nicht mehr übernommen von der Kasse?

Wenn ich diese Untersuchung so anschaue (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3570840/), liegen bei <100mg/dl im Genauigkeitskorridor von +-5%

mein aktuelles Aviva 80%
das Contour Next USB 45%
das Freestyle Freedom Lite 98%

Was mich überrascht ist, dass das Freestyle Lite im Vergleich zum Freestyle Freedom Lite etwas schlechter abschneidet, obwohl es die gleichen Messtreifen benutzt. Das Insulinx wurde leider nicht getestet.

Wie ich sehe, kann man nun alle Freestyle Geräte mit dem LibreView Portal synchronisieren, d.h. ich kann die Werte komfortabel mit dem Libre zusammenfügen. Wenn ich mit der App scanne, werden die Daten automatisch in die Cloud übertragen. (mag nicht jedem wegen Datenschutz gefallen, aber ich kann damit leben)

Arakon

Mitglied

  • »Arakon« ist männlich

Beiträge: 326

Diabetes seit: 1999 (Typ 1)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen, Fiasp und Levemir

BZ-Messgerät: Contour Next One

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2018, 10:07

Umgestellt vor allem, weil das Gerät schon ziemlich alt war, keine gute Auslesenmöglichkeit hat, und mein Arzt ein Fan davon ist, dass ich selbst eine Werteübersicht am Handy haben kann damit. Wurde nicht zwangsweise umgestellt oder so, er hat es nur vorgeschlagen, und ich bin mit dem Ding auch wirklich zufrieden.

Allerdings sehe ich gerade, es gibt wohl einen Unterschied zwischen dem Lite und dem Freedom Lite.. meine Erfahrung bezieht sich auf das Lite.

Werbung

unregistriert

Werbung


butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich
  • »butterkeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 721

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juni 2018, 10:35

ah, okay. Danke für die Klarstellung.

helmama

Mitglied

Beiträge: 127

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Dana R mit AAPS (closed Loop)

CGM/FGM: Dexcom G5 (refurbished)

Software: Nightscout

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juni 2018, 18:34

Das Lite ist sehr kompakt, was für unterwegs recht angenehm ist. War mein altes Gerät, mein Diabetologe hat mich dann aber auf das Contour One Next umgestellt, mit dem ich sehr zufrieden bin.. scheint auch eine höhere Genauigkeit zu haben. Das Feature, was ich vom Lite am meisten vermisse, ist die Beleuchtung des Teststreifens.. so konnte man Nachts mal messen, ohne gleich das Licht anmachen zu müssen, was morgens um 3 schon angenehm ist.
Mein Contour next one ist mit Licht. Doppelklick auf den Knopf und das Licht ist an und geht erst aus, wenn genug Blut im TS ist.

Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 909

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 / Echo

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 340

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Juni 2018, 02:34

haben die beiden dieselben Teststreifen? Weil wenn nicht, dann jedenfalls das Insulinx, die Streifen sind spitze! seitliche Blutabnahme, seeehr kleine Tropfen. Insulinx hat noch nett nen Licht an der Streifenöffnung. Ist mein Zweitgerät zum Libre. Vor dem Libre nach intensivem Testen mein Hauptgerät.

  • »Zuckerstück« ist weiblich

Beiträge: 975

Diabetes seit: Typ1 Diabetes seit 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite mit der 640g

Software: LibreOffice Tabellenkalkulation

Danksagungen: 896

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Juni 2018, 06:34

"Published online 2012 Sep 1."
Damals gab es das Contour Next USB noch gar nicht. Es wurde das Bayer Contour USB getestet. Die Contourgeräte hatten lange das Problem, dass sie nicht genau gemessen haben.

Es spricht natürlich trotzdem für die Freestyle und Accu Chek Geräte, dass sie damals schon so überragend abgeschnitten haben. :)


LG
zuckerstück

butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich
  • »butterkeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 721

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2018, 10:36

haben die beiden dieselben Teststreifen? Weil wenn nicht, dann jedenfalls das Insulinx, die Streifen sind spitze! seitliche Blutabnahme, seeehr kleine Tropfen. Insulinx hat noch nett nen Licht an der Streifenöffnung. Ist mein Zweitgerät zum Libre. Vor dem Libre nach intensivem Testen mein Hauptgerät.

ja, beides die Freestyle lite Teststreifen.
Dia-Doc hat sie ohne Murren verschrieben.


Man kann auch Blut nachlegen. Gerade wenn man als Libre-Nutzer nicht so viele Streifen hat, ist das prima.
Ich werde jetzt das Freedom Lite Messgerät bekommen - ein Insulinx hab ich noch da liegen, das kommt ins Büro als Zweitgerät.

Werbung

unregistriert

Werbung


butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich
  • »butterkeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 186

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 721

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juni 2018, 10:40

"Published online 2012 Sep 1."
Damals gab es das Contour Next USB noch gar nicht. Es wurde das Bayer Contour USB getestet. Die Contourgeräte hatten lange das Problem, dass sie nicht genau gemessen haben.

Es spricht natürlich trotzdem für die Freestyle und Accu Chek Geräte, dass sie damals schon so überragend abgeschnitten haben. :)


LG
zuckerstück

ah, das erklärt einiges.
Ich habe versucht, mehr über das Bayer Messgerät herauszufinden.
https://diabetes.ascensia.de/datafiles/i…m_6s_150609.pdf


Die ISO-Norm sagt nur, dass sie zu 95% im Bereich +- 15% bei BZ <100mg liegen. Na toll. Mich interessiert, wie es im Bereich +- 5% aussieht, nicht 15%.

Facebook

Infos







Stammtisch