JohnDoe80

Mitglied

  • »JohnDoe80« ist männlich

Beiträge: 84

Diabetes seit: 2017

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Lantus, Apidra, gelegentlich Omnipod

CGM/FGM: G5/SWR50

Software: xDrip+

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

21

Montag, 4. September 2017, 09:26

Welche Bedeutung hat eigentlich "Resistance" und welcher Wert wäre wünschenswert? Bei mir scheint der Batteriestatus im Moment alle fünf Minuten geprüft zu werden. Hat das eine Bedeutung bzw. Vor- oder Nachteile und kann man es ändern?

Joern

Mitglied

  • »Joern« ist männlich

Beiträge: 307

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: xDrip+ AAPS Closed Loop

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

22

Montag, 4. September 2017, 10:50

Halten die länger?
Ja.

Welche Bedeutung hat eigentlich "Resistance" und welcher Wert wäre wünschenswert?
Es soll glaube andeuten wie gut der Kontakt zwischen den Fahnen und der Batterie ist. Meiner Erfahrung nach ist es total
egal, ob der Wert nun 600 oder 3000 ist. Auch mit hohem Wert läuft er gut und stabil.
Bei mir scheint der Batteriestatus im Moment alle fünf Minuten geprüft zu werden.
xDrip prüft nur alle 12Std. Wechselst du evtl. zwischen 2 Transmittern hin und her? Bei einer anderen ID prüft er natürlich gleich neu.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JohnDoe80

JohnDoe80

Mitglied

  • »JohnDoe80« ist männlich

Beiträge: 84

Diabetes seit: 2017

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Lantus, Apidra, gelegentlich Omnipod

CGM/FGM: G5/SWR50

Software: xDrip+

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

23

Montag, 4. September 2017, 11:31

Ah, dann ist mein Kontakt gut: 621. Hab Telefon u. Uhr neu gestartet. Jetzt hat sich das mit der Batterie normalisiert. Nutze nur einen Transmitter.

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich

Beiträge: 23

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 10. April 2018, 20:14

Hallo zusammen,

ich habe gerade diesen Thread gefunden. Ich habe seit einigen Wochen ebenfalls das Dexcom G5 System verordnet bekommen. Ich möchte davon natürlch in einem größt möglichem Umfang profitieren (sprich die Daten auch auf einer SmartWatch etc.) auslesen. Aktuell habe ich den Sensor mit dem originalen Dexcom Empfänger gekoppelt bzw. wahlweise benutze ich auch mein Android Smartphone dafür (funktioniert seit Android 8 allerdings nicht mehr sehr gut : ständige Verbindungsabbrüche).

Nun habe ich die Xdrip + App installiert und versuche das System zu koppeln. Ich zögere allerdings gerade an dem Punkt "Sensor starten". Der Sensor ist ja aktuell mit dem originalen Empfänger gekoppelt... Kann ich beides nicht parallel betreiben? Wenn nein, müsste ich dann den Sensor stoppen und über Xdrip neu starten? Kann ich danach falls mir die App nicht zusaget auf das originale System zurück? Der Transmitter ist erst wenige Wochen alt. Oder empfehlt ihr mir ggf erst nach Ablauf der 3 Monate damit "rumzuspielen"?

Ich will nicht gefahr laufen den Transmitter nicht mehr mit der originalen Hardware koppeln zu können.

Gruß Zoidy

Vielen Dank

Werbung

unregistriert

Werbung


Gummihupe

Mitglied

Beiträge: 140

Diabetes seit: 2009

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Contour NEXT One

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: xDrip+

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 11. April 2018, 07:49

Hallo zusammen,

ich habe gerade diesen Thread gefunden. Ich habe seit einigen Wochen ebenfalls das Dexcom G5 System verordnet bekommen. Ich möchte davon natürlch in einem größt möglichem Umfang profitieren (sprich die Daten auch auf einer SmartWatch etc.) auslesen. Aktuell habe ich den Sensor mit dem originalen Dexcom Empfänger gekoppelt bzw. wahlweise benutze ich auch mein Android Smartphone dafür (funktioniert seit Android 8 allerdings nicht mehr sehr gut : ständige Verbindungsabbrüche).

Nun habe ich die Xdrip + App installiert und versuche das System zu koppeln. Ich zögere allerdings gerade an dem Punkt "Sensor starten". Der Sensor ist ja aktuell mit dem originalen Empfänger gekoppelt... Kann ich beides nicht parallel betreiben? Wenn nein, müsste ich dann den Sensor stoppen und über Xdrip neu starten? Kann ich danach falls mir die App nicht zusaget auf das originale System zurück? Der Transmitter ist erst wenige Wochen alt. Oder empfehlt ihr mir ggf erst nach Ablauf der 3 Monate damit "rumzuspielen"?

Ich will nicht gefahr laufen den Transmitter nicht mehr mit der originalen Hardware koppeln zu können.

Gruß Zoidy

Vielen Dank


Schön dass du dich für xDrip+ entschieden hast :) Der G5 Transmitter erlaubt bis zu zwei Verbindungen parallel (von Dexcom zum Empfang mit Receiver und Handy mit der Dexcom App angedacht, wenn zwei Verbindungen im Transmitter hinterlegt sind, gibt es kein BT Broadcast mehr; https://www.reddit.com/r/diabetes/commen…ransmitter_two/). Dabei ist der Transmitter mit den Werten eine reine Sendestelle, bei Start oder Stop im Receiver/Smartphone macht das Gerät in deiner Hand nur die Ohren auf oder zu.
Beim Klick auf "Sensor starten" beginnt xDrip+ dann mit dem Empfang der Werte (entsprechend dem gepairtem BT-Gerät) und zeichnet diese auf. Daher passiert alles mit dem "Rumspielen" nur auf dem Endgerät, dem Transmitter ist es ja auch egal ob du Werte bekommst oder Pustekuchen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karli, zoidberg80

Karli

Mitglied

Beiträge: 431

Therapieform: keine

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. April 2018, 11:49

wenn zwei Verbindungen im Transmitter hinterlegt sind, gibt es kein BT Broadcast mehr;


Bedeutet das, wenn der G5 Transmitter bereits an den Receiver und ein Smartphone mit original Dexcom App sendet, kein xDrip+ zusätzlich auf dem gleichen Smartphone mehr funktioniert?
Auch nicht auf einem anderen Smartphone, weil bereits zwei Verbindungen hinterlegt sind?

Gummihupe

Mitglied

Beiträge: 140

Diabetes seit: 2009

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Contour NEXT One

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: xDrip+

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 11. April 2018, 13:40

wenn zwei Verbindungen im Transmitter hinterlegt sind, gibt es kein BT Broadcast mehr;


Bedeutet das, wenn der G5 Transmitter bereits an den Receiver und ein Smartphone mit original Dexcom App sendet, kein xDrip+ zusätzlich auf dem gleichen Smartphone mehr funktioniert?
Auch nicht auf einem anderen Smartphone, weil bereits zwei Verbindungen hinterlegt sind?


So wurde es in Foren und auch persönlich berichtet. Man findet bei zwei aktiven Kopplungen den Transmitter nicht mehr in der BT-Suche. Allerdings ist die MAC-Adresse Chip-gebunden, daher kann es sein, dass auf dem selben Gerät Dexcom App und xDrip+ gleichzeitig koppelbar sind (das müsste jetzt mal jemand testen :D)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karli

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich

Beiträge: 23

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 11. April 2018, 19:11

Vielen Dank für deine ausführliche Information. Ich habe xDrib erfolgreich installiert und gekoppelt. Leider hat das Android 8 (Oreo) mit meine Huawei Smartphone so seine Probleme. Die Verbindung reißt immer ab. Das tut sie allerdings auch mit der Originalen Dexcom App. Ich werde hierzu wohl auf Android 7 downgraden müssen. Damit lief zumindest die Originale App.

xDrip+ macht einen guten Eindruck!!

Adrian

Mitglied

Beiträge: 1 805

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 11. April 2018, 23:15

wenn zwei Verbindungen im Transmitter hinterlegt sind, gibt es kein BT Broadcast mehr;


Bedeutet das, wenn der G5 Transmitter bereits an den Receiver und ein Smartphone mit original Dexcom App sendet, kein xDrip+ zusätzlich auf dem gleichen Smartphone mehr funktioniert?
Auch nicht auf einem anderen Smartphone, weil bereits zwei Verbindungen hinterlegt sind?


Es ist sogar so, dass nur ein "Receiver" und ein "Handy" sich verbinden kann. Also Handy&Smartwatch geht nicht zusammen, da die Smartwatch ja auch ein Handy ist.

Ebensowenig geht T-Slim (die Pumpe gibt sich als Receiver aus) und Receiver oder zwei Receiver gleichzeitig.

lg, Adrian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karli

Werbung

unregistriert

Werbung


Karli

Mitglied

Beiträge: 431

Therapieform: keine

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 12. April 2018, 22:02

Das bedeutet, dass wenn ich xDrip+ auf dem Smartphone nutzen will, dann müsste ich die Dexcom App deinstallieren oder den Receiver außer Reichweite bringen?
Das Smartphone ist ein Samsung S8 und die xDrip+ App, versucht immer etwas zu lesen (Data Collector Running & Receiving Data from Dexcom G5 Collector sind markiert), aber sagt, dann "no data received in last 21 minutes".
Was müsste ich machen, damit die xDrip+ App auf dem Samsung läuft?

Adrian

Mitglied

Beiträge: 1 805

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 403

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 12. April 2018, 23:20

Das bedeutet, dass wenn ich xDrip+ auf dem Smartphone nutzen will, dann müsste ich die Dexcom App deinstallieren oder den Receiver außer Reichweite bringen?


Die Dexcom App deinstallieren!
Am Anfang ist es sicherlich noch gut, den Receiver kurz auszuschalten, da beide sich im gleichen Zeitfenster mit dem Receiver verbinden. Wenn das Pairing bei xDrip aber einmal geklappt hat, kann man den Receiver wieder anstellen.

lg, Adrian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karli

Ähnliche Themen

Facebook

Infos







Stammtisch