B.Haargel

Mitglied

  • »B.Haargel« ist weiblich

Beiträge: 6

Diabetes seit: 2000

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Ypsopump

BZ-Messgerät: Libre

CGM/FGM: Ja

Software: mySugr

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 6. Februar 2018, 17:35

Tagchen,

ich trage die Ypsopump seit einem Jahr und bin sehr zufrieden.
Wirklich super leicht zu bedienen. Die vorgefüllten Ampullen sind der Hit, allerdings nutze ich seit einer Woche das FIASP...die Reservoire lassen sich aber auch leicht befüllen.;-)
Wenn ich es jetzt noch schaffe, die App mit der Pumpe zu verbinden, ist alles perfekt. Eine Fernbedienung habe ich ehrlich gesagt noch nie benutzt. Ich habe vorher die Veo getragen und davor die 725 von Medtronic.
Am meisten begeistern mich die Katheder. Das setzen ist so easy mit dem Setzgerät - perfekt.

LG Britta

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cindbar, Eve, vni

Eve

Mitglied

  • »Eve« ist weiblich

Beiträge: 313

Diabetes seit: Juni 2011

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Tandem t:slim

BZ-Messgerät: OneTouch Verio IQ

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: tconnect

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 6. Februar 2018, 19:57

Hallo Britta,


danke für deinen Beitrag! Wie schön, endlich eine Ypsopump Nutzerin!


Gerade heute habe ich mir verschiedene Pumpen in der Klinik angesehen, auch die Ypsopump - sie ist wirklich schön klein und leicht und die Bedienung über den Touchscreen gefällt mir auch. Mein großer Kritikpunkt ist, dass in der Pumpe kein Bolusrechner ist. D. h. zurück zum Kopfrechnen und Runden oder den Bolusrechner der App benutzen und dann die Pumpe in die Hand nehmen und die Insulinmenge eingeben. Beides unschön.


Darf ich dir ein paar Fragen stellen?
- Wir handhabst du das Bolusrechnerproblem? Nervt das nicht?
- Benutzt du die App und wie findest du sie?
- Welche Katheter benutzt du?
- Reichen dir die 0,1er Schritte beim Bolus?


Danke schonmal!


Viele Grüße
Eve

B.Haargel

Mitglied

  • »B.Haargel« ist weiblich

Beiträge: 6

Diabetes seit: 2000

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Ypsopump

BZ-Messgerät: Libre

CGM/FGM: Ja

Software: mySugr

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 6. Februar 2018, 20:54

Aber klar doch! Immer her mit den Fragen.

Eve

Mitglied

  • »Eve« ist weiblich

Beiträge: 313

Diabetes seit: Juni 2011

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Tandem t:slim

BZ-Messgerät: OneTouch Verio IQ

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: tconnect

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 7. Februar 2018, 01:02

Öh - die Fragen stehen schon oben... ;)

Werbung

unregistriert

Werbung


B.Haargel

Mitglied

  • »B.Haargel« ist weiblich

Beiträge: 6

Diabetes seit: 2000

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Ypsopump

BZ-Messgerät: Libre

CGM/FGM: Ja

Software: mySugr

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:10

Öh - die Fragen stehen schon oben... ;)
ich schwöre, dass ich die Antworten gestern auch gepostet habe 8|

Ich nutze den Bolusrechner der mySugr App. Ist umständlich, stört mich aber nicht wirklich.

Bzgl. Der App habe ich gerade mit Ypsomed telefoniert. Ich habe ja ein iPhone und die Pumpe der 1. Generation. Nun rate mal, was nicht miteinander kompatibel ist :rofl :laub Die Sachbearbieterin klärt, ob ich die Pumpe der neuen Generation bekommen kann. Schaun mer ma....

Ich nutze die Orbitsoft Teflonkatheder.

Und d8e 0,1 Schritte reichen mir.

LG Britta :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eve

Eve

Mitglied

  • »Eve« ist weiblich

Beiträge: 313

Diabetes seit: Juni 2011

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Tandem t:slim

BZ-Messgerät: OneTouch Verio IQ

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: tconnect

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 7. Februar 2018, 19:21

Hallo Britta, hihi :D und danke für die Antworten!

maja

Mitglied

  • »maja« ist weiblich

Beiträge: 83

Diabetes seit: Mai 2006

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

47

Freitag, 16. Februar 2018, 17:22

Hallo zusammen,

ich trage die Ypsopump seit heute, 12 Uhr, zur Probe. Verbindung zur App auf dem Handy hat sogar geklappt, die Dame vom Support war sehr sehr nett :-)
Soweit, so gut.

Aaaaber: Einen Wert, den ich bei der Veo problemlos jederzeit minutenaktuell bekommen konnte, kann ich bei der Ypsopump nicht finden. Vielleicht bin ich zu dummzumzum...

Ich suche die Tagesgesamtmenge, sprich was habe ich an Basal, was an Bolus verbraten - und zwar nicht nur für die letzten gesamten 24 Stunden, sondern was habe ich z.B. bis jetzt seit 0:00 Uhr verbraucht? Bei der Veo gar kein Problem - hier suche ich mir nen Wolf.

Gefunden habe ich in der App unter Statiskiken die "Insulin-Statistik". Dort wird die programmierte Basalrate komplett eingerechnet (nicht nur die bisher seit 0:00 Uhr tatsächlich abgegebene Menge) + die bisher tagsüber abgegeben Boli. Heraus kommt natürlich ein ziemlich schiefes Ergebnis. Gibt es eine Möglichkeit, die von mir gewünschte Anzeige zu bekommen?

Fragende Grüße
maja

Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 338

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Meditouch 2

CGM/FGM: häufig FSL

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

48

Samstag, 17. Februar 2018, 09:25

Ich suche die Tagesgesamtmenge, sprich was habe ich an Basal, was an Bolus verbraten - und zwar nicht nur für die letzten gesamten 24 Stunden, sondern was habe ich z.B. bis jetzt seit 0:00 Uhr verbraucht?

Sorry, kann dazu leider nichts Erhellendes sagen, bin aber mal wieder wissbegierig:
Wozu ist es sinnvoll, diesen Wert zu kennen?

Neugierige Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

maja

Mitglied

  • »maja« ist weiblich

Beiträge: 83

Diabetes seit: Mai 2006

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 18. Februar 2018, 09:08

Moin,

damit ich weiß, ob eine Up/Downregulation ansteht und schon vorausschauend reagieren kann. Ich gucke da fast täglich rein.

Was auch fehlt, ist eine Liste mit den TDDs der letzten Tage. Man kann heute und gestern anzeigen lassen, dann den Durchschnitt von 7, 14 usw. Tagen, aber nicht mehrere Tage im Vergleich. Pfffff...

LG
maja

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter

Werbung

unregistriert

Werbung


maja

Mitglied

  • »maja« ist weiblich

Beiträge: 83

Diabetes seit: Mai 2006

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

50

Freitag, 9. März 2018, 10:28

Huhu,

der Vollständigkeit halber noch eine Rückmeldung: Die Tagesgesamtmenge/dosis (TDD) wirft die Ypsopump selbst gar nicht aus, in der App gibt es nur Durchschnittswerte. Somit für mich durchgefallen...

Und noch was: Das an sich schicke Touchdisplay erweist sich in der Bedienung als umständlich.

Persönliche Meinung.

LG
maja

Ähnliche Themen

Facebook

Infos







Stammtisch