dirk

Administrator

  • »dirk« ist männlich
  • »dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 826

Diabetes seit: 8/2005

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640g

BZ-Messgerät: Contour Link Next

CGM/FGM: Guardian Connect

Software: Nein

Danksagungen: 482

  • Nachricht senden

21

Montag, 5. Dezember 2016, 21:06

Und genau da setzt das Netzwerk ja an. Jeder Hund lernt anders und jeder Mensch hat andere Fähigkeiten seinem Hund Dinge zu zeigen. Darum bezahlt man dort ja per Stunde und nicht gesamt wie überall sonst.
Signatur Viele Grüße
Dirk

typ1sch leben

Brombär

Mitglied

  • »Brombär« ist weiblich

Beiträge: 465

Diabetes seit: 1970

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

BZ-Messgerät: OneTouch Ultra Smart

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 13:03

Halloli,

das ist aber nicht das einzige Netzwerk - es gibt noch:

http://www.diabetes-warnhunde.de/

Dieses ist aus einer Arbeitsgruppe der Deutschen Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes - Landesverband NRW entstanden,
wo sich Trainerinnen und Betroffene zu Workshops zum Thema "Qualitäts- und Ausbildungsstandards für Diabetes-Warnhunde" getroffen haben.

Auf Dauer ist das Ziel eine Richtlinie, wie für die Blindenführhunde zu entwickel, so dass die Krankenkassen eine Grundlage für eine (Teil-)Finanzierung haben.
Wir aus der Selbsthilfe wollten halt auch Kriterien, die wir den Betroffenen an die Hand geben können, so dass diese eine Schule auswählen können.

Momentan werden Daten für eine wissenschaftliche Studie gesammelt zur Anzeige des Hundes im Vergleich zum CGM.
Viele Ablehnung seitens der Ärzte und Krankenkassen basieren darauf, dass es keine deutschen Studien zu der Anzeigesicherheit gäbe.

Gruss ... SAbine

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dolce Vita, Ivanhoe, Oktober, Tammie, Traute

Tammie

Mitglied

  • »Tammie« ist weiblich

Beiträge: 54

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: AccuCheck Spirit Combo

BZ-Messgerät: AccuCheck Aviva Combo

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 14. September 2017, 21:06

Huhu ;


also : dieser Thread ist schön. Vor der Anschaffung war ich über zwei Jahre mit der Suche der "richtigen" Rasse und einer guten Ausbildung beschäftigt.
Man kann so einiges erleben ! Mühsam gestaltete sich die Suche nach einer bezahlbaren Trainerin . Mir wurden auch Lollies für sage und schreibe 12.000 Euro angeboten . Dann sollte es ein sensibler Hund wie Collie oder Pudel sein.

Mein lieber Ehemann mag aber keine Lassies und die Pudelzüchterin hatte komischerweise " nur " Rüden in den Würfen ??

Sollte es die Nadel im Heuhaufen werden ??

Zufällig las ich dann in einem Koch- und Backforum etwas über ELO´s.

2014 absolvierte ich ein Züchtergrundseminar bei den Rassegründern Marita und Heinz Szobries in Dedelstorf. Und da stand für mich endgültig fest : diese Rasse sollte / musste es sein...

Am 28.01.2015 erblickte meine Zuckerpuppe die Welt .
Überglücklich kam sie zu uns und endlich : in einer Welpenschule in Lehrte bekam ich den Hinweis , mich an das diabetikerwarnhund-netzwerk.de zu wenden.


Es hat Vorteile. Ich bezahle keine Hundesteuer für sie. Das ist aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt.

Und wir setzen alles von der Steuer ab.


Die Jäger z.B. geben in ihrer Steuererklärung jeden Tierarztbesuch , sämtliche Impfungen und Wurmkuren an !!!
Ich freue mich , wenn Ihr auch ein bisschen Geld sparen könnt !!
Meine Kleine war aber immer für mich unbezahlbar . Sie ist das Beste , was mir passieren konnte !!!!
»Tammie« hat folgende Datei angehängt:
  • 001.jpg (50,32 kB - 40 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. April 2018, 18:27)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tammie« (10. Oktober 2017, 17:07)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dolce Vita

Edett

Mitglied

  • »Edett« ist männlich

Beiträge: 988

Diabetes seit: 1980

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: immer noch die guten, alten Einwegspritzen

BZ-Messgerät: seit Libre keins mehr

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 520

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. September 2017, 15:33

DAS ist ein Elo?

Hier in der Firma sausen häufig zwei rum (Vater und Tochter), die sehen Eurem so ähnlich wie eine Bulldogge einem Dackel.
Kein Wunder, dass "Elo" keine Rasse ist, sondern eine Marke.

Aber vom Charakter her kann ich mir die schon als Diabetikerwarnhund vorstellen.
Signatur Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen.
(Erich Kästner)

Werbung

unregistriert

Werbung


Traute

Mitglied

  • »Traute« ist weiblich

Beiträge: 600

Diabetes seit: September 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

25

Freitag, 15. September 2017, 17:28

Hallo Tammie, was eine süße Zuckerschnute!!! :)
Signatur Die kleinen Freuden wärmen das Herz.
(aus Italien)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tammie

Dolce Vita

Mitglied

  • »Dolce Vita« ist weiblich

Beiträge: 258

Diabetes seit: 2016/LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novonordisk-NovoRapid/FIASP/Protaphane

BZ-Messgerät: Freestyle Libre + Accu Check mobile zum Nachmessen

CGM/FGM: Ja

Software: Nein - mein iphone will das nicht :-(

Danksagungen: 340

  • Nachricht senden

26

Freitag, 15. September 2017, 18:29

Tammie,
die ist aber hübsch :love:
Signatur
Man sollte eigentlich niemals im Leben die gleiche Dummheit machen, die Auswahl ist schließlich groß genug (Bertrand Russell).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tammie

Ronja

Mitglied

  • »Ronja« ist weiblich

Beiträge: 81

Diabetes seit: 1978

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640 G :-)

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4 (+ Restlaufzeit Libre)

CGM/FGM: DiWaHund in Ausbildung :-) CGM Enlite befristet ;-)

Software: CareLink

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

27

Freitag, 23. Februar 2018, 10:11

Meine T1 Karriere ist schon sehr lang, die Pumpe kam irgendwann dazu... da ich weiterhin Schwankungen hatte/habe und zu Hypowahrnehmungsschwäche neige, kam ich auf die Idee, das Nützliche mit dem Schönen zu verbinden :D Nach eingehender Recherche habe ich mich an einen Elozüchter gewandt, der seine eigenen Zuchttiere auch als Therapiehunde ausbildet - dort wurde schließlich "mein Elo" geboren :)
Die Ausbildung zum DiWaH führe ich mit Hilfe vom diabetikerwarnhunde-netzwerk.de selbst durch (Abschlußprüfung in 2018 geplant) -> mein Hund kann inzwischen die UZ riechen, durch Bellen anzeigen, Notfalltasche holen, Tür öffnen und einen Funk-Gong auslösen :D ..., darüberhinaus war ich in versch. Hundeschulen, werde durch die Züchter weiterhin unterstützt und gehe regelmäßig zu regionalen Gassitreffs und demnächst zu "Elo-Spaziergängen" ,die von einem regionalen Elo-Züchter organisiert werden :) täglich gehe ich mit meinem Hund an unterschiedlichsten Orten auf Entdeckungstour (Kanal, Wald, Feld, Aussichtstürme, Wochenendausflüge, Stadt, Weihnachtsmarkt...)
Das hört sich nach viel Aufwand an, aber jeder Moment ist einzigartig und bei diesem sonnigen Wetter macht es natürlich noch mehr Spaß :)
(da ich nicht weiß, wie ich Fotos einfügen kann, habe ich "meinen Elo" ins Avartar gesetzt ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ronja« (23. Februar 2018, 10:18)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dolce Vita, Tammie, Traute

Traute

Mitglied

  • »Traute« ist weiblich

Beiträge: 600

Diabetes seit: September 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

28

Montag, 26. Februar 2018, 17:11

Hallo Ronja,
"Dein Elo" ist doch der beste Avatar, den eines sich vorstellen kann!!!!! :)
Toll, dass Ihr beide das so gut hin bekommt!!!

Für die Zukunft plane ich auch, einen Hund als Warnhund auszubilden. Aber da das erst geschehen wird, wenn unsere drei schon etwas betagten Fellnasen nicht mehr sind, hoffe ich, dass dieser Zeitpunkt erst in weiter Ferne kommt.
Signatur Die kleinen Freuden wärmen das Herz.
(aus Italien)

Ronja

Mitglied

  • »Ronja« ist weiblich

Beiträge: 81

Diabetes seit: 1978

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640 G :-)

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4 (+ Restlaufzeit Libre)

CGM/FGM: DiWaHund in Ausbildung :-) CGM Enlite befristet ;-)

Software: CareLink

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 27. Februar 2018, 08:16

Hallo Traute, Dein Avatar-Schnuffi ist aber auch so süß :)
Bei uns war der Plan eigentlich auch anders... Wir hatten immer 2 Hunde, als dann nur noch einer übrig war, haben wir auch gesagt, ein neuer Hund kommt erst ins Haus, wenn der Oldi nicht mehr da ist... Aber es kam anders ;) zu dem Oldi (Kaninchen Langhaar Dackel, rot) kam mein Elo und ein Zwerg-Langhaar Dackel, schwarz... :) Es war anstrengend mit 2 Junghunden, aber auch sehr schön und ich möchte keinen von unseren 5 Fellnasen (Kater&Katze haben wir auch noch ;) ) missen :kiss: Für unsere alte Dame, war der Einzug der Junghunde anstrengend aber auch ein Jungbrunnen :D Sie lebt immer noch und freut sich jeden Tag neu :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter

Facebook

Infos







Stammtisch