Jakla

Mitglied

Beiträge: 1 213

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

661

Freitag, 19. Mai 2017, 10:21

Nen Pod wäre auch ganz nett, den müsste ich aber jeden Tag wechseln (160 IE!?) weil er leer wäre. Ich glaube da spielt die Kasse nicht mit.
Eine Pumpe wie die Combo, auf aktuellem Stand (CGM Anbindung, 300IE, Selbstbefüllbare Reservoire, Standard Battetie, Große Katheterauswahl,...) das wäre was. Die aktuellen auf dem Markt befindlichen Modelle haben irgendwo einen Nachteil, keine ist perfekt. Die Insight ist ja ein voller Schuss in den Ofen.
Es wird schwer was neues zu finden oder ich nehme wirklich wieder die Combo (Roche hat schon Unterlagen für die Folgeversorgung geschickt mit viel Werbung für die Insight).

Cu Jan

  • »Rainbow Dash« ist weiblich

Beiträge: 43

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

662

Freitag, 19. Mai 2017, 10:27

bei der combo tut sich momentan was in richtung mit android handy fernsteuern. damit rückt dann auch der zeitpunkt näher das man neben alten medtronic modellen und der dana auch bald mit der combo ein closed loop bauen könnte

Jakla

Mitglied

Beiträge: 1 213

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

663

Freitag, 19. Mai 2017, 10:46

Das hört sich interessant an, habe mich bisher noch nicht damit beschäftigt. Du hast doch bestimmt einen Link für mehr Infos ;-)
Habe zwar ein IPhone, könnte aber mein Firmen Handy dafür Missbrauchen...

  • »Rainbow Dash« ist weiblich

Beiträge: 43

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

664

Freitag, 19. Mai 2017, 10:54

links gibts noch keine ist alles noch in der frühen entwicklung.
was geschafft wurde die letzen wochen ist die pumpe überhaupt erstmal mit dem handy zu koppeln da gabs seitens android einen bug der nun in der frei verfügbaren rom ( lineageOS) gepatcht ist, damit klappt dann auch das koppeln.
auslesen was die pumpe aktuell tut geht auch schon. was jetzt noch fehlt ist die pumpe aus der ferne zu programmieren sprich temp basalraten setzen bolus abgeben etc und dann natürlich noch jede menge fehler beseitigen.

mit dem firmen handy wirst du nicht weit kommen wenn es ein MDM gerät ist wird dich der admin töten wenn du versucht ein anderes rom da drauf zu flashen.

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Rainbow Dash« ist weiblich

Beiträge: 43

Therapieform: ICT & Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

665

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:31

nachtrag
es gibt mitlerweil ein github repo dazu
https://github.com/monkey-r/ruffy
steuerung der pumpe geht soweit ich das seh über die app ihr könntet also quasi mit einem handy mit lineageOS drauf und dieser app die combo fernsteuern ohne messgerät

Jakla

Mitglied

Beiträge: 1 213

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

666

Donnerstag, 1. Juni 2017, 19:54

Die neue Combo ist auf dem Weg zu meiner Heimatadresse. Die KK war ganz fix und ohne Probleme, Rezept vom Doc hat denen gereicht. Ich mag meine KK. :-)
PS: Habe mir so ziemlich alle auf dem Markt befindlichen Pumpen angeschaut und die Combo ist für mich einfach immernoch die beste.

Herbie

Mitglied

  • »Herbie« ist männlich

Beiträge: 807

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo / FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 642

  • Nachricht senden

667

Donnerstag, 1. Juni 2017, 20:03

So sehe ich das auch!
Signatur Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

Wenn Du tot bist, bist Du tot und merkst es nicht, es ist nur schlimm für die anderen.....genau so ist es wenn Du doof bist.. :hihi:

Jürgen

Mitglied

  • »Jürgen« ist männlich

Beiträge: 35

Diabetes seit: 1992

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: AccuCheck Combo

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

668

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:01

Kann mich nicht entscheiden

Hallo , ich stehe jetzt auch vor der Entscheidung mich für eine neue Pumpe zu entscheiden. Eigentlich war ich mit meiner accu chek spirit Combo immer sehr zufrieden . Aber mir stellt sich jetzt die Frage, ob ich evtl wechseln soll zu einer Pumpe die auch cgm unterstützt? Hier kommt ja dann eigentlich nur die minimed 640g in Frage... hat vielleicht jemand Erfahrungen mit einem systemwechsel ? Oder ist es sinnvoll die Combo zb mit einem cgm von dexcom zu nutzen?

IhdIC

Mitglied

Beiträge: 26

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

669

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:05

Dexcom CGM ist das zurzeit genaueste auf dem Markt.

Werbung

unregistriert

Werbung


C-Ville

Mitglied

  • »C-Ville« ist männlich

Beiträge: 56

Diabetes seit: 2002

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 722 oder andere loopbare Pumpe

BZ-Messgerät: Accuchek Guide

CGM/FGM: Dexcom mit Xrip+

Software: OpenAPS oder AAPS

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

670

Donnerstag, 15. Februar 2018, 21:31

Wenn Du die Hypoabschaltung der 640G nicht brauchst, dann würde ich den Dexcom nehmen mit egal welcher Pumpe.
Ich bin allerdings auch closed loop verdorben und von daher habe ich andere Ansprüche an eine Pumpe als die meisten. Und da ist die Combo an sich keine schlechte Wahl.

  • »EinHamburger« ist männlich

Beiträge: 6

Diabetes seit: 2010

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G, davor Accu Check Combo

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: Guardian Link 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

671

Freitag, 16. Februar 2018, 12:02

Hallo Jürgen,
ich habe etwas über 5 Jahre die Combo getragen. Da die Garantie ausgelaufen ist und die obere Pfeiltaste zur Bolusabgabe zum zweiten Mal defekt war, wollte ich eine andere Pumpe haben. In den ersten zwei drei Wochen habe ich die neue Pumpe verflucht und mir meine Combo zurückgewünscht. Besonders störend finde ich, dass man die 640g nicht blind bedienen kann, weil sich die Tastensperre jedes mal ändert. Außerdem ist der Reservoirfüllstand nur noch über die Pumpe auslesbar. In Verbindung mit den Enlite Sensoren bin ich insgesamt jetzt aber doch zufrieden. Ein Vorteil der 640g ist, dass ich beim Ampullenwechsel nicht mehr den Schlauch durchspülen muss, da er beim Wechsel keine Luftblasen zieht.

Gruß EinHamburger

Quo

Mitglied

  • »Quo« ist weiblich

Beiträge: 10

Diabetes seit: 2004

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Cozmo -> Lantus -> Spirit Combo -> 640G

BZ-Messgerät: Freestyle, Contour Next Link

CGM/FGM: Enlite

Software: Sidiary, Nightscout, xDrip+

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

672

Freitag, 16. Februar 2018, 19:55

Wenn Du gewillt bist, das Messgerät über USB-OTG mit einem Android-Gerät zu verdonglen, dann liefert Dir der 600series Uploaderim 5-Minuten Takt (Intervall ist einstellbar) die von der 640G auslesbaren Informationen. xDrip+ stellt sie dann beispielswese per Widget dar:
(Bedeutung der Icons in der Statuszeile von links nach rechts: Tagessumme Bolusinsulin, noch wirksames Bolusinsulin (IOB), Füllstand des Reservoirs, Batteriezustand der Pumpe)

Auch für sich gibt der Uploader schon eine ganze Menge an Informationen heraus, siehe zweiter Screenshot. - hier ist dann auch eine temporäre Basalrate dargestellt, oder ob die Pumpe die Basalrate selbsttätig abgeschaltet hat.

Der Uploader und xDrip kommunizieren direkt miteinander, Internetzugang ist also nicht notwendig, jedoch zumindest gelegentlich zwecks Auffüllen von Datenlücken, Archivierung oder Auswertung hilfreich.

Da der Blick aufs Handgelenk diskreter ist, als in einer Sitzung mit dem Telephon rumzuspielen, kann das ganze auch auf einer Pebble oder Android Smartwatch dargestellt werden. Da haben die Gimmicks auf einmal einen deutlichen Mehrwert :)
»Quo« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Quo« (16. Februar 2018, 20:21)


C-Ville

Mitglied

  • »C-Ville« ist männlich

Beiträge: 56

Diabetes seit: 2002

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 722 oder andere loopbare Pumpe

BZ-Messgerät: Accuchek Guide

CGM/FGM: Dexcom mit Xrip+

Software: OpenAPS oder AAPS

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

673

Freitag, 16. Februar 2018, 20:36

Na gut, wenn DIY Lösungen in Frage kommen, dann sieht die Sache aber schon wieder anders aus.
Dann liegen ja einige Optionen für Handysteuerung und CGM auf der Uhr zur Verfügung oder gar closed loop. Aber dafür gibts bei Interesse ja auch einen eigenen Thread.

Facebook

Infos







Stammtisch