Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 200.

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:14

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Eis richtig berechnen

Danke fürs Thema! Nachdem ich dieses Jahr schon ein paarmal daneben lag mit meiner Eisdielen-Schätzung, bin ich das Ganze auch mal "wissenschaftlich" angegangen: Hab mir zweimal Magnum "double dark Chocolate" gekauft. Da steht es auf der Packung (20 g KH). Das heißt für mich: 2 i. E. Novo oder 1,5 Stunden Radfahren (Deich mit Tourenrad - Durchschnittsgeschwindigkeit so um die 15-17 km/h). Hat super geklappt mit Höhepunkt bei 145 mg/dl und wieder bei 90 mg/dl angekommen). Das mit dem Sport ist ab...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:52

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Insulin | Wirkzeit- & Dauer

Mit Humalog habe ich keine Erfahrung. Ich benutze FIASP und Novorapid. Was beeinflusst die Wirkdauer? Ich nehme an, dass ist tatsächlich sehr individuell. Morgens kann ich - egal welches Insulin - von einem SEA von mindestens 30 Minuten ausgehen. Die Wirkzeit ist dann aber ziemlich zuverlässig: Bei FIASP etwa 2 Stunden, bei Novorapid 4 Stunden. Mittags ist eigentlich so gut wie kein SEA nötig und die Wirkdauer ist 1:1 wie morgens. Abends muss ich ebenfalls keinen SEA beachten (außer ich spritze ...

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Kortison und Bz mit Insulin ausgleichen

Bei Kortisongabe hast Du mit erhöhter Insulindosis eine gut Chance, das in den Griff zu kriegen, wenn Du spätestens 3 Stunden nach der K-Gabe nach Schema korrigierst. Dann klappt das normalerweise ganz gut. Wenn Du natürlich schon 3 Stunden in Narkose bist und erst danach den wunderlichen BZ-Verlauf bemerkst - ohne eine Ahnung, was die Ursache sein könnte (gegessen haste während der OP ja nix) -, tappst Du erstmal im Dunklen. Ich hatte echt Angst, weil ich keinen wirklichen Grund dafür ausmachen...

Montag, 14. Mai 2018, 19:54

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Kortison und Bz mit Insulin ausgleichen

Zitat von »hinerki« Moin, du warst sicher nicht in einer Klinik für Diabetologie und es hat Dich niemand auf die möglichen Folgen (BZ) hingewiesen. Es ist bemerkenswert, welchen unnötigen Stress wir ausgesetzt werden. MlG Hinerki Das stimmt! Aber ich habe im Vorgespräch eindrücklich darauf hingewiesen, dass ich Diabetikerin Typ 1 bin und unbedingt wissen muss, was sie mir so verabreichen - und zwar vorher mit exakter Dosierung. Leider hat das dort niemanden interessiert. Ich habe erst davon erf...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 21:06

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Freestyle - falsche Werte wegen Sonne

Mein Messgerät sagt dann, es sei zu heiß zum Messen. Das macht er auch direkt nach der 95-Grad-Sauna. So ein Sensor schwitzt halt auch. Puffärmel? Das gab es in den 70ern - oder? Fürchterlich! Außer bei tätowierten Gerüstbauern. Da hätte das was.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 19:35

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.04. - 30.06.2018?

Zitat von »Gummihupe« Hängt von der Schwankungsbreite deines Verlaufs ab (s.o.). 6.3 bei geringeren Schwankungen über die Zeit verteilt ist weitaus mehr wert als ein 5.6er mit extrem hoher Variabilität. Hast schon recht. Das hat sich zu 85% so zwischen 70-145 bewegt. Manchmal gibt es halt diese Ausreißer nach oben. Einige sind erklärbar (Doofheit, falsch geschätzt, zu kurzer SEA, ...), einige geben mir Rätsel auf. Der Doc ist immer zufrieden mit 'ner 6 vor dem Komma. Sagt immer "Hauptsache kein...

Dienstag, 8. Mai 2018, 19:56

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.04. - 30.06.2018?

Bin bei 6,3 gelandet - nicht gut, nicht schlecht. Man muss auch mal mit was durchschnittlichem zufrieden sein.

Donnerstag, 3. Mai 2018, 19:30

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Hallo erstmal....

Ich sag auch mal "Willkommen"! Mir hat bereits das Lesen hier sehr geholfen. Zumindest bei der Erkenntnis, dass es auch andere gibt, die keine "BZ-Grade" hinkriegen, obwohl sie sich Mühe geben. Viele Beiträge hier haben mich entspannt im Umgang mit dem Monster. Das hat auch meine allgemeine Lebensqualität erheblich verbessert. Ich hoffe, Du machst auch diese Erfahrung und hast außerdem viel Spaß hier mit den vielen netten Mitpatienten, die hier unterwegs sind.

Samstag, 28. April 2018, 17:57

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Adieu Libre?

Danke für eure Beiträge! Bei mir hat's bisher immer ziemlich genau gemessen - Abweichungen so um 10 mg/dl. Aber damit kann ich ganz gut leben. Der jetzige spinnt auch ein bisschen, aber ich habe auch eine neue Setzstelle ausprobiert - mehr so innen am Oberarm. Leider hab ich wohl ein Gefäß getroffen und es gab einen hübschen blauen Fleck. Vielleicht liegt es daran. Ich werde den nächsten dann wieder "vorschriftsmäßig" reinbretzeln und mal sehen, ob es nicht doch daran gelegen hat. Grundsätzlich ...

Mittwoch, 25. April 2018, 21:35

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Kortison und Bz mit Insulin ausgleichen

Ich würde auf jeden Fall mit dem behandelnden Diabetologen vorher darüber reden und mir ein Schema holen, wie ich vorgehen soll. Ich hatte das Problem "Kortison" im Krankenhaus. Leider hat man überhaupt versäumt, mir zu sagen, dass ich während der Narkose welches bekomme. Und was danach kam, möchte ich niemals wieder erleben.

Samstag, 21. April 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Fiasp- Erfahrungen mit dem neuen, schnellen Insulin

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit FIASP. Selbst heute abend mit Sushi bleibt die Kurve relativ flach. Und bei den Wochenend-Schrippen wäre ich mit Novo verloren. Aber als einziges Insulin würde ich das auch nicht benutzen. In der Regel esse ich auch eher Vollkorn-Brot und so ein Zeugs. Und dafür ist es einfach zu schnell. Und ohne FSL würde ich mich das auch nicht immer trauen. Bei mir wirkt es tatsächlich, wie beschrieben: Wirkungseintritt nach 10 Minuten und nach 2 Stunden ist es raus.

Freitag, 20. April 2018, 21:02

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

LibreLink Kurve abgebrochen

Manchmal hast Du so einen "Montags-Sensor". Dann muss ich auch mal blutig nachmessen, weil der Blödsinn anzeigt. Aber in der Regel kriegt sich das Ding wieder ein. Zum Beispiel nach der 95 Grad-Sauna. Da streikt das Teil. Wenn das länger so ist, würde ich bei Abbott anrufen. Die tauschen den dann.

Dienstag, 17. April 2018, 19:33

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

14. Diabetikertag in Hamburg

Am 21. April 2018 (Samstag) findet der nächste Hamburger Diabetikertag in den Räumen der Haupttribüne des FC St. Pauli statt. https://www.diabetes-kids.de/artikel/14-…ag-hamburg-5551 Geht da jemand von den Nordlichtern hin? Dann könnten wir ja in der Pause zusammen Pommes essen gehen oder so Eine/r Lust?

Freitag, 6. April 2018, 20:42

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Grippeschutzimpfung 3 oder 4 fach?

Ich habe mich in diesem Winter nicht impfen lassen, obwohl unsere Arbeitgeberin das kostenlos anbietet. Vor einigen Jahren ist es vorgekommen, dass dort ein nicht zugelassener Impfstoff verwendet wurde. Das ist mir dann doch zu heikel und das Vertrauen dahin. Ich bin aber keine Impfgegnerin. Mein Standpunkt ist eher: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Ich blieb diesmal verschont von der Seuche, die Geimpften hatten sie (fast) alle und lagen wochenlang flach. Das war wohl dann doch der 3er ...

Dienstag, 3. April 2018, 21:33

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Das Chaos bei Abbott

Zitat von »MaGu« Ich hatte in den drei Jahren nicht ein Zustellproblem. DHL hat eine Abstellgenehmigung, diese ist zwei- oder dreimal genutzt worden, ansonsten war jemand da. Da vorher eine Info kommt, ist es auch möglich, den Zustelltag zu ändern. Ja, wenn es der Zusteller so macht, wie es gedacht ist, gibt es kein Problem. Aber der aktuelle ignoriert Abstellgenehmigungen. Er bringt es dann zur Filiale. In der Packstation liegen auch manchmal Sendungen, die gar nicht für mich sind. Hab' mich s...

Samstag, 31. März 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Das Chaos bei Abbott

Ich habe das Problem regelmäßig. Die Filiale schließt um 18 Uhr. Das schaffe ich in der Woche nach der Arbeit in der Regel nicht. Deshalb die Packstation. Das schafft aber offenbar der Zusteller nicht - schein kompliziert zu sein. Und wenn es einer gelernt hat, wird er ausgetauscht. Dann habe ich es mit einer "Abstellgenehmigung" versucht. Das heißt, er kann es einfach vor die Tür stellen. Das ist im Grunde unkompliziert. Macht er aber nicht. Er bringt es entweder zur Filiale oder gibt es in der...

Freitag, 30. März 2018, 19:32

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Das Chaos bei Abbott

Bei mir wurde ebenfalls aus einem Quartalsrezept ein Jahresrezept gemacht - von der Krankenkasse. Das mit dem Versand von Abbott hat auch gut geklappt. Obwohl ich den Zeitpunkt auch lieber selbst bestimmen würde (Urlaub etc.). Leider hat unser DHL-Monster sich diesmal wieder selbst übertroffen. Das Paket lag laut "Tracking" seit Montag in der Packstation. Nur leider habe ich keine TAN-Nr. bekommen und konnte es dort nicht abholen. Bei DHL meinte man dann, das würde dann nach 7 Tagen zurückgehen ...

Sonntag, 25. März 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Endlich mal wieder besser Werte dank FGM

Mal ne doofe Frage: Wieso muss ich blutig messen, wenn ich schwimmen gehe? Da lass ich doch den Sensor im Arm. Der ist mir noch nie weggeschwommen. Und beim Radfahren oder Wandern finde ich das Ding grade gut. Da brauch ich mit dem Rad nicht mal anhalten. Bei welcher Sportart hat den das blutige Messen einen Vorteil?

Freitag, 23. März 2018, 20:14

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Das Chaos bei Abbott

Zitat von »netsrac67« Spannend. Bei mir kommt immer nur die Versand Benachrichtigung. Kein ich kann abrufen oder so. Die liefern jedes Quartal solange das Rezept gültig ist. Dann musst Du keine Zuzahlungen leisten? Ist doch auch prima - wenigstens solange nicht am Ende der Jahres dann die fette Rechnung kommt.

Freitag, 23. März 2018, 20:13

Forenbeitrag von: »Dolce Vita«

Endlich mal wieder besser Werte dank FGM

Mein - evtl. etwas unkonventioneller - Tipp für alle, die die notwendigen Hilfsmittel nicht verschrieben bekommen lautet: Sagt doch einfach mal laut, dass ihr dann im DMP keinen Sinn mehr seht und es einfach kündigt. Daraufhin habe ich von der Kasse sehr schnell die Zusage der Kostenübernahme für das FGM bekommen. Was die Verordnungen betrifft (nicht nur beim Diabetes): Wenn der Arzt Medikamente, therapeutische Anwendungen oder Hilfsmittel verordnet, die über das "übliche" hinausgehen, muss er d...

Facebook

Infos







Stammtisch