Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 500.

Gestern, 17:32

Forenbeitrag von: »nikp«

Tresiba aus Kanada-Urlaub

[ ich würde mich nicht nur auf die Politik konzentrieren, sondern auch die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der Krankenkassen ins Boot holen. Denn, sie haben direkten Einfluss auf die zuerstandenen Leitungen und müssen von Versicherten, anders als die Arbeitgebervertreter die ernannt werden, gewählt werden.

Gestern, 17:00

Forenbeitrag von: »nikp«

Operation , Anästhesie , worauf muss ich achten?

Bei mir geht es um einen kleinen Eingriff zur Entfernung von Nasenpolypen. Es sollte ca 2 Stunden dauern und unter Vollnarkose stattfinden.

Gestern, 14:14

Forenbeitrag von: »nikp«

Kleine Umfrage zur Zufriedenheit mit BMG

Zitat von »Pelzlöffel« Die Umfrage gefällt mir nicht so. Soll "fokussiert auf die Kundenzufriedenheit" sein aber die Fragen sind total oberflächlich. Ausser die letzte Frage, die ist irgendwie sehr spezifisch. Zitat Welche Art von Blutzuckermessung würden Sie bevorzugen? ( ) Ein Blutzuckermessgerät welches per Stechen misst, mit hoher Messgenauigkeit ( ) Ein Blutzuckermessgerät welches durchgehend per Pflaster misst aber etwas ungenauere Ergebnisse liefert Ich glaube es geht gar nicht um Kunden...

Gestern, 12:59

Forenbeitrag von: »nikp«

Kleine Umfrage zur Zufriedenheit mit BMG

Ich habe mir den Link angeschaut: Die Umfrage findet auf google stat. Macht das ganze nicht besser. Mir fehlt das Vertrauen und ich nehme nicht Teil.

Gestern, 12:50

Forenbeitrag von: »nikp«

Kleine Umfrage zur Zufriedenheit mit BMG

Ich helfe ja gerne Studierenden. Aber, ich möchte gern eine offizielle Adresse/Seite des Institutes oder der Uni oder selbst eine offizielle Firmenadresse von Sponsoren solcher Umfragen sehen, um Vertauen zu bekommen. Facebook ist, beim Thema Umfragen, genau das gegenteil von Vertrauensschaffend.

Gestern, 12:34

Forenbeitrag von: »nikp«

Kleine Umfrage zur Zufriedenheit mit BMG

Nach dem Skandal mit cambridge analytica und facebook gehört schon viel Mut dazu, eine Umfrage dort zu starten. Und gehört die Umfrage nicht in die Untergruppe Projektbezogene Studien von Studenten?

Gestern, 12:23

Forenbeitrag von: »nikp«

Operation , Anästhesie , worauf muss ich achten?

Auch bei mir steht eine kleine Operation an -und ich habe Angst davor. Was mich ein wenig Wundert, in dieser Diskussion, ist die Aussage, dass die Basalrate, vor der OP, gesenkt werden sollte. Im Netz finden sich aber Zitate von Diabetologen, die für eine Erhöhung der Insulindosierungen plädieren. Eine OP würde zur Ausschüttung von Stresshormonen wie Kortison führen und Fieber könnte hinzukommen. Welche Erfahrungen gibt es zur Basal -Versorgung und OP ?

Mittwoch, 23. Mai 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »nikp«

Die süße Verführung der Zuckerlobby

Muss eine Wiederholung sein, denn in der Mediathek kann er seit Januar angeschaut werden. https://www.ardmediathek.de/tv/Gesundhei…mentId=48853802

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »nikp«

Sport ohne Kohlenhydrate

Zitat von »Sonderwunsch« @nikp: Die Glukagonspritze soll mich ja nur wieder zurückholen, für den Fall, dass ich doch wegkippe. Und danach hätte ich mir eben in der Kabine etwas Essen zugeführt. So wie man es auch lernt. Aber, das Glukagon aus der Glukagon-Spritze sol dazu führen, dass Kohlydratreserven frei werden. Das bedeutet, dass auch genügend KH-Reserven vorhanden sein müssen. Wenn diese schon verbraucht sind, fällt diese Wirkung aus. Dann hilft nur noch eine Intravenöse Zuckerlösung und d...

Mittwoch, 23. Mai 2018, 15:08

Forenbeitrag von: »nikp«

Sport ohne Kohlenhydrate

Noch mal Glück gehabt. Gratulation an Fortuna. Aber, auch wenn es diese mal glimpflich abgelaufen ist, so gibt es genügend Hinweise, dass auch häuffige leichte und mittlere UZ möglichts zu vermeiden sind, da sie bleibende Schäden verursachen. Zum Versuch an sich, dass was dort beschrieben ist, ist keine Neuigkeit und wird in verschiedenen Stellen beschrieben: Der BZ kann abhängig von Zeit, Leistungsfähigkeit der sporttreibenden Person und der Art, Intensivität und der Intensivität sowohl steigen...

Dienstag, 22. Mai 2018, 10:26

Forenbeitrag von: »nikp«

Typ 1 im Erwachsenenalter immer LADA?

Zitat von »Sophie« Mein Hausarzt kennt nur Typ 1 bei Kindern, alle, die bei Diagnose älter als 18 sind, haben Typ 2. Der Diabetologe sagt, dass er Typ 2 zu 100 Prozent ausschließt und den LADA bzw. Typ 1 Diabetes zu 100 Prozent gesichert hat, da gleich mehrere AK positiv waren und c-Peptid etc. ebenfalls eindeutig sind. Er hat daraufhin einen Brief verfasst für den Hausarzt und ich dachte, dass das Thema nun vom Tisch sei. Letzte Woche fing mein Hausarzt dann plötzlich an mir zu erklären, dass ...

Montag, 21. Mai 2018, 21:39

Forenbeitrag von: »nikp«

Typ 1 im Erwachsenenalter immer LADA?

Einige Studien (z.B. FRIDA, Frequency and phenotype of type 1 diabetes in the first six decades of life) deuten darauf hin, dass ein einmaliger AK-Test nicht ausreichend sein könnte um die Diagnose Typ-1-Diabetes auszuschließen.

Montag, 21. Mai 2018, 21:02

Forenbeitrag von: »nikp«

Typ 1 im Erwachsenenalter immer LADA?

Ich denke, dass Dein Hausarzt auf einen alten Wissenstand ist: Ich würde LADA als einen im Erwachsenalter (älter als 35 Jahre), sich langsam entwickelnden Typ-1-Diabetes, definieren, der mindestens 1/2 nach Diagnosestellung nicht Insulinpflichtig ist und, in dieser Zeit, mit Antidiabetikern und Diät therapiert werden kann. Weshalb er leicht, bei unvollständiger Differenzialdiagnostik, zu Beginn fälschlicherweise als Typ-2-Diabetes gehalten werden kann; sich aber überdurchschnittlich Schnell, für...

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »nikp«

Spectrum Schulung Pflicht - auch wenn ich CGM schon länger habe?

Hallo, als Studierender und chronisch Kranker hast du, auf Antrag, Anspruch auf eine Zuzahlungsbefreiung, wenn die Zuzahlung für Medikamente, Hilfsmittel, Krankenhausaufenthalte usw. 1% der Jahreseinnahmen übersteigt. Bei Studierenden ohne eigenes Einkommen sind das ca 60 €. im Jahr. Ist diese Schulung dringend Erforderlich zahlt die Krankenversicherung die Kosten hierfür. Handelt es sich um eine IGEL Leistung (Individuelle Gesundheitsleistung) musst du sie nicht wahrnehmen.

Montag, 14. Mai 2018, 21:11

Forenbeitrag von: »nikp«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Zitat von »butterkeks« schon klar. Aber das macht die Erfahrung. Ich laufe auch ab und an Single-Trails im Mittelgebirge und mache auch HIIT, das ist dann eine ganz andere Belastung und geht auch problemlos. Aber Grundlage sind halt lange langsame Fettstoffwechselläufe. Davon profitiert man dann auch bei Intensiven Workouts. Also, wird doch die Grenze, nicht durch die körperliche Leistungsfähigkeit gelegt, sondern durch eine Ernährung die nicht in der lage ist Energie schnell genug nachkommt zu...

Sonntag, 13. Mai 2018, 22:21

Forenbeitrag von: »nikp«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Leistungssport: Warum sollte man eine künstliche Leistungsbariere, durch zu langsame Energieversorgung einbauen. Altag: Warum sollte ein Kind nicht gleich viel Toben können, Sport treiben können usw. wie andere Kinder

Sonntag, 13. Mai 2018, 16:04

Forenbeitrag von: »nikp«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Zitat von »Grounded« BMI 21 Wie gesagt, der "Trick" am LC erscheint mir, dass der Körper trainiert wird seine Energie auch aus Eiweiss/Fetten zu gewinnen. Denk nur an Marathon-Läufer --> die können nicht nur mit Carbs arbeiten, auch wenn Carboloading am Anfang des Rennens hilft. Damit ist der BZ bei dir deutlich stabiler, da die wertvollen Carbs samt Speicher geschont werden. Du bist zugleich im Bereich recht konstant-hoher Insulinsensititvitäten. Und ab und zu mal Carbs reinhauen ist nicht wil...

Samstag, 12. Mai 2018, 18:27

Forenbeitrag von: »nikp«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

wie wäre es wenn bei 450 g KH/d der GesamtInsulinverbrauch bei ca 15 i.E /d liegt. Müsste man da immer noch auf LC? (Auswirkungen von Sport)

Samstag, 12. Mai 2018, 13:42

Forenbeitrag von: »nikp«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Oder, man versteckt den Mehrbedarf an Kohlehydrate in einem beiläufigen Satz respektive erwehnt es gar nicht , wenn man Bücher. Therapien, Lebensmitel oder ähnliches verkaufen möchte .

Samstag, 12. Mai 2018, 12:47

Forenbeitrag von: »nikp«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Das, alles, funktioniert nur im Freizeitsportberreich. Bei Leistungssport sieht das ganze schon anderes aus.

Facebook

Infos







Stammtisch