Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 602.

Gestern, 22:57

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Eis richtig berechnen

Für 1-3 Kugeln Eis mit Waffel spritze ich entweder: -1 IE, bzw addiere eine IE zum Bolus der vorherigen Mahlzeit -gar nichts, und hoffe dass es sich mit Bewegung irgendwie ausgeht Ich finde Eis ist so eine Sache die man kaum berechnen kann. Die BE-Menge ist oft unbekannt, man isst es zu selten und in "ungewöhnlichen" Situationen: im Schwimmbad, beim spazieren usw. Oder es ist ein Nachtisch und die vorherige Mahlzeit samt Bolus spielt dann mit rein.

Gestern, 22:41

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Sport ohne Kohlenhydrate

Zitat von »Grounded« Schließlich hat der Körper vorher bereits gelernt, dass es außer "Zucker" noch andere Quellen gibt und diese vorher aktiviert haben. Ich glaube so funktioniert das nicht. Nach meinem Verständnis bezieht sich dieses "Der Körper lernt Energie aus Fett etc statt Glukose zu nutzen" nicht auf Unterzuckerungen sondern auf normalen Sport/Belastung. Je nach Trainingszustand, Ernährung, Art sowie Dauer der Belastung wird entweder Glukose oder Fett genutzt. Das lässt sich "verbessern...

Gestern, 18:40

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Sport ohne Kohlenhydrate

Die Gegenregulation muss nicht immer "brutal" bis über 200 sein. Die beschriebenen gefühlten Symptome zeigen mMn doch dass die Gegenregulation normal abläuft. Bei UZ mit Hyposymptomen ist es egal ab 50 am Finger oder auf dem Sensor. Ketose und flexibler Stoffwechsel hin oder her: UZ ist UZ. Selbst wenn da noch irgendwas umschaltet, was ich nicht glaube, was bringt nachdem die UZ schon passiert ist.. ---- Laufen und radfahren scheinen auf den ersten Blick ähnlich aber ich glaube für den Körper si...

Gestern, 14:25

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Sport ohne Kohlenhydrate

Zitat Und für mich ist einfach gut zu wissen, dass der Körper auch bei einem BZ von 50 doch schafft umzuschalten. Ich glaube das ist das falsche Fazit aus der Geschichte. Bei UZ mit 50 wird beim Stoffwechsel nicht mehr viel auf Ketose "umgeschaltet." Der Körper versucht gegenzusteuern indem er die Glukosereserven aus der Leber usw rausschickt. Soweit noch vorhanden wird die Insulinproduktion reduziert. Die Hyposymptome die man spürt kommen auch durch diese Gegenregulationen, zum Beispiel zitter...

Gestern, 00:09

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Diabetes im TV - Thread

Ich "durfte" vorhin nebenbei eine Folge von "In aller Freundschaft" mitschauen, ist so eine Arztserie im ARD. Habe nur gehört "Ihr Blutzucker ist 26, ihr fehlt Insulin!" Vielleicht wars in mmol, aber ich glaube es ging schon um Hypo. Der Arzt hatte die Patienten verwechselt, weiss leider nicht was mit dem passiert ist der das Insulin abgekriegt hat. Falls sich das jemand anschauen möchte: Folge 813 "Unverblümt." Beim googeln welche Folge das ist habe ich gleich den nächsten Filmtip gefunden: MI ...

Dienstag, 22. Mai 2018, 16:06

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Hallo Zitat von »Myfairlady« Eigentlich heißt es immer , wenn man derart reduziert ohne KH lebt, braucht man gar kein Insulin mehr. Das kann ich aber nicht bestätigen. Was ist eure Beobachtung? Und wie ist das zu erklären? Wo wird das gesagt? Wenn der Körper kein Insulin produziert dann muss es immer gespritzt werden. Das machen auch diejenigen die sich mit wenigen/ohne KH ernähren. Sogar wenn man gar nichts isst würde man noch Basalinsulin brauchen.

Dienstag, 22. Mai 2018, 00:43

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Typ 1 im Erwachsenenalter immer LADA?

Sophie: Du schreibst niedriger BMI, Antikörper, niedriges C-Peptid, geringer Insulinbedarf. Klingt jetzt nicht nach dem klassischen T2 oder nach Insulinresistenz. Du kannst ja mal fragen welche Eigenschaften des T2 der Hausarzt bei Dir sieht? Wobei es eigentlich egal ist solange er die passenden Überweisungen und Rezepte schreibt.

Montag, 21. Mai 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Mein gefrickeltes Tagebuch

index.php?page=Attachment&attachmentID=2495 Aufteilung nach Wochentagen. Auffällig beim Beispielpatient wäre hier zum Beispiel der Mittwoch ("WED") da sind um 18:00 die Werte immer höher als anderen Tagen. Und Sonntags ist die erste Messung um 8:00 statt wochentags 6 Uhr. Mir hat diese Ansicht nicht viel gebracht, vielleicht zu unregelmäßige Essenszeiten/Tagesablauf. Naja, so ein paar Gewohnheiten und Tendenzen an verschiedenen Wochentage konnte man erkennen wenn man weiss wonach man gucken muss...

Montag, 21. Mai 2018, 11:49

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Mein gefrickeltes Tagebuch

Manch einer scheint ja Excel oder ähnliche Basteleien als Tagebuch zu verwenden, es würde mich ja schon mal interessieren wie das bei euch aussieht. Hier sind meine Scripte die ich mir nach der Diagnose zusammengebaut hatte. Es zu verwenden würde ich nicht raten, es ist ziemlich benutzerunfreundlich weil es nur für mich gedacht war. Aber halt mal zum zeigen, vielleicht interessiert es jemanden. https://github.com/teppel/EUCLID Es sind gnuplot Skripte für die diary.csv Datei wie man sie vom Accuc...

Freitag, 18. Mai 2018, 15:23

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Alternative Spritzstellen für Bolus?

Jo, wenn man "blaue Flecken Insulin" oä googelt dann sind nicht alle Bilder von schlanken Bäuchen. Ich versuche manchmal am Rücken zu spritzen, also so weit nach hinten wie man halt greifen kann. Wenn ich drüber nachdenke hatte ich da noch nie blaue Flecken, obwohl die Spritztechnik dort sicherlich schlechter ist. Oder ich habs zumindest nicht gesehen.

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:28

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Sonntag, 27 Mai 18:00 : Indianapolis 500

Ist noch etwas hin, aber sonst vergesse ich wahrscheinlich es zu posten. Am 27.5 um ~18:00 startet das Indianapolis 500 Rennen der IndyCar Series. Das erste Rennen war 1911 somit ist es das älteste Autorennen das immer noch ausgetragen wird. Die Strecke ist USA-typisch ein "Speedway" also ein Ovalkurs mit Steilkurven. Es geht drei Stunden links herum im Kreis, inzwischen mit über 350 km/h. Interessant fürs Forum ist es dadurch das es zwei Teilnehmer mit T1 gibt: Charlie Kimball mit Startnummer 2...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 12:34

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

DDG Diabetes Kongress 2018 - Vorträge als Video

(Ich habe weder loop noch Pumpe, man möge mich ggf korrigieren) 1) Die 670G heisst "hybrid closed loop system" weil der Mensch immer noch Dinge tun muss, zB BE eingeben und das CGM per Fingertest kalibrieren. 2) Ich glaube zumindest OpenAPS geht auch ohne Smartphone. Die Software läuft dann auf einem kleinen Selbstbastel-Gerät: https://i2.wp.com/www.diabettech.com/wp-…01/IMG_1336.jpg Ich glaube meistens werden Smartphones verwendet weil man gleich einen Bildschirm dabei hat zB für den CGM Verlau...

Montag, 14. Mai 2018, 14:52

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Hier geht es viel ums laufen, aber ich glaube manches was da funktionieren mag lässt sich auf andere Sportarten kaum übertragen. Die Belastung beim laufen ist gleichmäßig, zumindest auf ebener Strecke und ohne "Intervalltraining" und sonstige Spässe. Viele Läufer überwachen genau ihren Schnitt usw. So gut planbar sind aber die wenigsten Sportarten. Bei zB Ballsport hat man aber immer wechselnde Belastung mit Sprints usw,egal ob man das jetzt trainieren wollte oder nicht. Beim radfahren spielen W...

Montag, 14. Mai 2018, 00:42

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.04. - 30.06.2018?

Klar, es gibt da ganz viele solche Feinheiten welche die Formel nicht berücksichtigt. Aber das interessante ist ja, das muss sie gar nicht. Denn die Formel entstand so: Es wurden einfach die hba1c's und BZ-Durchschnitte vieler Patienten genommen und eine Ausgleichsgerade durchgelegt. Die ganzen biologischen Details sind sozusagen also schon darin enthalten. Zitat Also Verhältnis 3 Messwerte für niedrige 7 Stunden zu 8 Werten für 2 -3 hohe Stunden. Wenn man da nicht die Dauer in die Berechnung mi...

Montag, 14. Mai 2018, 00:15

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Beispiele für Sport mit LowCarb findet man ein paar im Netz, auch Leute die Ultramarathons laufen und all sowas. Im Prinzip scheint es zu gehen, wobei die meisten dann aber beim Wettkampf dann doch KH essen. Ich frage mich aber wie übertragbar solche Extremebeispiele für den Alltag des 08/15 Freizeitsportlers ist. Auch das was da achim-achilles.de schreibt, die meisten sind halt kein Bundesligaspieler. Zitat Interessant: In Studien konnte gezeigt werden, dass einige Enzyme, die für die Mitochond...

Samstag, 12. Mai 2018, 03:11

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Zitat von »LocMa« Man kann aus den Daten nicht schließen, bis zu welchem Punkt die Teilnehmer der Methode von Dr. Bernstein gefolgt sind. Daher u. U. auch die Dir gering erscheinende Verbesserung vom HbA1c. Nochmal kurz dazu: Ich nehme an die KH-Menge wurde im Fragebogen erfasst und in der Auswertung tauchen nur die Teilnehmer die wirklich "very low carb" essen. Trotzdem haben manche hba1c's über 6 und manche über 7, nicht schlecht, aber vom Ziel <5 ja doch entfernt. Was machen die evtl falsch?...

Freitag, 11. Mai 2018, 12:53

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.04. - 30.06.2018?

Zitat von »Arbyter« Aber mit dem Augenmerk auf eben diese Spitzen gerichtet war natürlich klar absehbar: Der HbA1c wird etwas höher ausfallen, als beim letzten mal. Ich hatte mich so auf 6,5 bis 6,9 % eingestellt. Gestern war ich dann beim Doc, den Wert abfragen. Die Praxis war gut besucht, so dass ich mir berechtigte Hoffnungen machte, angesichts des Zeitdrucks um einen ausführlichen Einlauf herum zu kommen. Die 'Empfangsdame' kennt mich inzwischen recht gut: "Möchten Sie nur die Zahl oder wol...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 23:27

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Contour Next One mit Pc verbinden

Nach diesem Bild kann man wohl eine Kappe abziehen: https://www.zueckerli.de/images/product_…ages/140035.jpg Allerdings gibt es neben dem "Contour Next USB" noch das "Contour Next ONE" das fast genau so aussieht aber wohl kein USB hat. Dafür Bluetooth. Sieht so aus: https://img.newpharma.net/images/product…xt-one.2000.jpg

Mittwoch, 9. Mai 2018, 14:30

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Frage zur Glucagonspritze

Zitat von »Karli« Viele Lehrer und Erzieher wollen oder dürfen aber keine Gukagonspritze geben. Zwischen dürfen und müssen besteht ein großer Unterschied. Tatsächlich dürfen Erzieher fast gar nichts, Pflaster kleben oder Wundcreme schmieren dürfen sie auch nicht. Komischerweise dürfen sie scheinbar noch Sonnencreme auf das Kind schmieren, das ist aber schon das einzige. Auch wenn sie das alles nicht dürfen, erklären sie sich manchmal doch (glücklicherweise) bereit, Insulin über eine Pumpe abzug...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 14:10

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Zitat von »butterkeks« Am interessantesten finde ich die Schlussfolgerung für T1D-Kinder, dass eine LC-Ernährung eben NICHT Entwicklungsschädlich ist. Wo steht das? Soweit ich das lese haben sie nur Blutwerte untersucht und die Körpergrösse. Entwicklungsstörungen könnten theoretisch aber noch anders auftreten. Zitat von »"LocMa"« Ein Problem ist, dass der wirklich entscheidende Punkt nach der Dr. Bernstein Methode nicht angesprochen worden ist: Man isst - vor allem zu Beginn - jeden Tag das gle...

Facebook

Infos







Stammtisch