Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 226.

Heute, 08:53

Forenbeitrag von: »Isirany«

Typ 1 im Erwachsenenalter immer LADA?

Zitat von »Sophie« @Isinary: Auch merkwürdig. Warum kann man das erst in ein paar Jahren sagen? Sind entsprechende AK vorhanden, dann ist es ein Autoimmunprozess und kein Typ 2, zumindest dachte ich das immer. Ich würde nochmal den Diabetologen fragen und mir das erklären lassen, einfach mir aus Neugier. Ich habe auch noch zwei weitere Autoimmunerkrankungen. Wir haben in der Familie außerdem Fälle von Typ 1 Diabetes, Rheuma, MS Gruß, Sophie Die Frage ist, ob Typ 1 oder Typ 1 LADA. Und da ergibt...

Heute, 00:00

Forenbeitrag von: »Isirany«

Typ 1 im Erwachsenenalter immer LADA?

Zitat von »nikp« Ich denke, dass Dein Hausarzt auf einen alten Wissenstand ist: Ich würde LADA als einen im Erwachsenalter (älter als 35 Jahre), sich langsam entwickelnden Typ-1-Diabetes, definieren, der mindestens 1/2 nach Diagnosestellung nicht Insulinpflichtig ist und, in dieser Zeit, mit Antidiabetikern und Diät therapiert werden kann. Weshalb er leicht, bei unvollständiger Differenzialdiagnostik, zu Beginn fälschlicherweise als Typ-2-Diabetes gehalten werden kann; sich aber überdurchschnit...

Sonntag, 20. Mai 2018, 21:37

Forenbeitrag von: »Isirany«

Levemir Wirkungsgipfel

Ich versteh trotzdem nicht so ganz, warum du dich von diesem einen Mal so verunsichern lässt, bei dem mehrere Effekte aufeinander getroffen sind. Toujeo funktioniert mit einmal spritzen und du ziehst viermal vor. Mich nervt das spritzen nach nem halben Jahr schon ab und zu.... Vielleicht wäre es eine Option, die Pumpe mal zu testen. Es gibt mittlerweile so kleine Teile, die man vermutlich kaum merkt. Und das Katheterwechseln seh ich (unwissenderweise) nicht schlimmer an als mind. 5mal am Tag zu ...

Sonntag, 20. Mai 2018, 08:30

Forenbeitrag von: »Isirany«

Alternative Spritzstellen für Bolus?

Zitat von »Arbyter« Ich kann versichern: Auch MIT Speck können Hämatome auftreten. Bauchige Grüße vom Arbyter Ich auch - vor allem wenn ich im "oberen" Bereich spritze, den man beigebracht bekommt. Am Arm? Wuerde ich das machen und davon ein Hämatom bekommen, wuerde ich mich wohl fragen, welche Türklinke ich wieder gerammt hab

Donnerstag, 17. Mai 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »Isirany«

Pen entlüften

vllt ist eine kleine Luftblase auch schon einkalkuliert...? ich kenne das von einer Kolbenhubpipette, wenn man die Spitze aufsetzt und aufzieht, ist da auch Luft und die soll da auch sein. zu viel natürlich auch nicht, weil die Luft ja anders komprimiert als die Flüssigkeit. die Frage ist, ob das wirklich so viel ausmacht, dass es relevant wird und ob nicht auch noch genug andere Parameter dazukommen (man hat nach dem Essen auch nicht immer exakt gleich viel Bewegung etc. )

Montag, 14. Mai 2018, 19:22

Forenbeitrag von: »Isirany«

Diabetes im TV - Thread

die Dosis macht ja bekanntlich das Gift konnte man das Rattengift nachweisen? glaub, ich muss mir den Tatort mal anschaun

Donnerstag, 10. Mai 2018, 08:56

Forenbeitrag von: »Isirany«

Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.04. - 30.06.2018?

Zitat von »Arbyter« Zitat von »Dolce Vita« Und es gibt Eiscreme...überall. Hat man sie erstmal gesichtet, ist jeglicher Gedanke an einen SEA ohnehin vergebene Mühe Liebe Grüße vom Arbyter Bei Eis auch irgendwie schwer zu halten. In ner halben Stunde ist das ja weggeschmolzen :o

Donnerstag, 10. Mai 2018, 08:49

Forenbeitrag von: »Isirany«

Sensoren messen ständig zu niedrig.

Gut zu wissen Als ich das mal hatte, hatte ich eigentlich super Werte. Aber wenn der Sensor ersetzt wird, kann nan auf jeden Fall mal anrufen. Ich wuerde dem Sensor trotzdem mal nen Tag geben, manches Mal braucht er auchohne Ader ein wenig Zeit.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 16:31

Forenbeitrag von: »Isirany«

FreeStyle Libre Kundendienst lehnt Reklamtion Messunterschiede von 85mg ab!

Pfeil waagrecht bedeutet nicht, dass sich der Wert nicht ändert, im Gegenteil. im Lesegerät steht dazu: ändert sich langsam. man kann nur selbst wissen, ob man gerade gegessen hat, Bewegung, Streß etc. und einkalkulieren, dass der Sensor hinterherhinkt. Ich hatte auch schon so einen Sensor, der sich aber irgendwann eingespielt hat. 20-30 sehe ich momentan schon als normal an. ich hatte bisher nur mit einem männlichen Service-Mitarbeiter zu tun und empfand diesen als sehe kompetent.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 06:40

Forenbeitrag von: »Isirany«

FreeStyle Libre Kundendienst lehnt Reklamtion Messunterschiede von 85mg ab!

Zitat von »hammerschmied« Zitat von »Grounded« Ich setze meinen Sensor immer abends - nachts sind mir die Abweichungen quasi egal, bekomm ich eh nicht mit. Und 13 von 14 Tagen mit gut interpretierbaren Nachtwerten ist für "wieviel basal" vollkommen ok. Sorry einige wiederkehrende Diskussionen gehen mir sowas von am Arsch vorbei. SIND UNSERE PROBLEME NICHT EHER DASS DIESES FORUM KEINE SUCHFUNKTION HAT. Oder dass die Sensoren nicht wlanfähig sind. Oder ihr beschissene diabetologen habt? Die dass ...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 06:33

Forenbeitrag von: »Isirany«

Frage zur Glucagonspritze

Zitat von »hammerschmied« Bevor das internet angeworfen wird: Hirn einschalten. Wie sagt die Blondiene vorr der Kaffemaschiene beim Hinweis, "vor Gebrauch Kafe einfüllen"? Aber wo? Ich finde deinen Ton unangebracht... Sind die Vorräte aus der Leber wirklich alle aufgebraucht? Man kann auch unterzuckern, wenn man nach dem Frühstück losgeht und das Insulin noch wirkt.

Dienstag, 8. Mai 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Isirany«

Adieu Libre?

Zitat von »JohnDoe80« Guys, I hate to say: Der G5 liefert einen Trend. Ich habe keinesfalls vor, ohne Sensor in die Steinzeit zurückzukehren. Ich bin, im Vergleich zu den Libre-Sensoren jüngerer Zeit halt mit den Dexcom-Sensoren zufriedener. Das Signal ist einfach stabiler und damit auch oft treffender. Abgesehen davon, habe ich bisher nichts gefunden, was einen so stabile Übertragung der Daten gibt wie G5 direkt zu SWR50. Ich kann nur jedem raten: Probiert das mal aus. Auch wenn Ihr vorher kei...

Dienstag, 8. Mai 2018, 21:46

Forenbeitrag von: »Isirany«

Pen entlüften

Zitat von »Grounded« Deswegen "klopfe" ich mit "Nadel oben" immer dagegen. Dann 1-2 IE und die Blase ist weg. Das ist dann wirklich Entlüften und eigentlich auch sinnvoll, da sich die Luft im Pen anders komprimiert als die Flüssigkeit. Alles bisher beschriebene ist eher Funktionskontrolle.

Dienstag, 8. Mai 2018, 21:42

Forenbeitrag von: »Isirany«

Frage zur Glucagonspritze

Zitat von »Arbyter« Ich glaube, Isirany meinte damit das Vorgehen der Sanis, die nach dem Messen bei Bedarf Glucose i.v. zuführen statt Glukagon. Liebe Grüße vom Arbyter Genau das meinte ich. Ich mag es eigentlich nicht, Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Aber im Vergleich ist ein Notarzt trotzdem die sichere Wahl. Woher weiß denn ein Helfer, dass man nicht noch unter der restlichen Wirkung von Alkohol steht und dass entsprechend das Glukagon gar nicht so wirken kann? Ihm wurde ja, wenn wir diese...

Dienstag, 8. Mai 2018, 11:39

Forenbeitrag von: »Isirany«

Frage zur Glucagonspritze

Zitat von »Arbyter« Meinst du? Wenn also jemand mit 'nem Herzkasper neben mir zusammenbricht, reicht es aus, zu telefonieren? Ich muss gestehen, dass ich mich mit der Thematik bisher nicht tiefergehend beschäftigt habe, aber das kommt mir schon eigenartig vor (was andererseits aber nichts heißt). Liebe Grüße vom Arbyter bevor man mehr kaputt macht als hilft, dachte ich, das wuerde reichen. man kann natürlich Herz-Druck-Massage anfangen, aber vielen fehlt da trotzdem das nötige Knowhow und lasse...

Montag, 7. Mai 2018, 21:48

Forenbeitrag von: »Isirany«

Pen entlüften

Zitat von »Bockwurst« Du kannst auch die große Schutzkappe der Nadeln wieder aufsetzen und damit die "Entlüftungseinheiten" auffangen ich setze die nicht direkt auf. ich lass ja eine Einheit raus, um zu sehen, dass sich unten keine Luft gesammelt hat. aber ich spritze in diese Kappe.

Montag, 7. Mai 2018, 21:45

Forenbeitrag von: »Isirany«

Frage zur Glucagonspritze

Zitat von »MaGu« Wie bitte trifft man eine Ader? Das ist mir in den letzten fast 46 Jahren noch kein einziges Mal passiert. hab ich auch einmal geschafft...:/ Zitat von »Claude« Naja, ich bin recht dünn. Ist mir im Bauch leider bereits mehrmals passiert (aber nur 1x mit Toujeo). Toujeo ist ja hoch konzentriert, ich nehmen mal an, dass ohne den Fettpuffer schon recht wenig genügt um den BZ schnell zu drücken. naja, toujeo ist zwar schon konzentrierter, aber die Menge bleibt ja trotzdem die gleic...

Sonntag, 6. Mai 2018, 17:33

Forenbeitrag von: »Isirany«

Nordlichtverstärkung........

Willkommen

Freitag, 4. Mai 2018, 15:25

Forenbeitrag von: »Isirany«

Erster Infekt seit DM

Zitat von »butterkeks« Zitat von »Isirany« Metformin setzt ja auch bei der Insulinresistenz an, wenn ein Typ1er eine geringe Resistenz aufweist, die aber so nicht weiter auffällt, könnte das zu Problemen führen. Inwiefern Probleme? Metformin aktiviert ja das AMPK - bei einem Typ1er ohne Resistenz verpufft das dann. Besser als gut geht ja nicht, außer dass bei dem Infekt die vermeintliche Restistenz auch erniedrigt wird. Ich habe Metformin einige Zeit genommen, als ich noch als T2 diagnostiziert...

Freitag, 4. Mai 2018, 14:28

Forenbeitrag von: »Isirany«

Erster Infekt seit DM

aber ein Typ2er ist an Metformin "gewöhnt", weil er es ja immer nimmt im Normalfall. Ein Typ1er hat keine Erfahrung damit. Metformin setzt ja auch bei der Insulinresistenz an, wenn ein Typ1er eine geringe Resistenz aufweist, die aber so nicht weiter auffällt, könnte das zu Problemen führen. das ist halt grad mein Verständnis.

Facebook

Infos







Stammtisch