Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 20. Mai 2018, 14:05

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Spectrum Schulung Pflicht - auch wenn ich CGM schon länger habe?

Ich habe mal eine Umfrage gestartet, wer welche Schulung bekommen hat. Dort gibt es auch Info-Links zur Spectrum Schulung.

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:58

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Umfrage: Hattet ihr die CGM Schulung "Spectrum"?

Die Richtlinien zur Verschreibung eines CGMs fordern, dass wir Patienten eine Schulung bekommen. Zwei verschiedene Arten von Schulungen gibt es: Die CGM Verkäufer geben eine ein bis zweistündige technische Einweisung in das CGM-Gerät, die wohl jeder zu seinem ersten CGM-Rezept bekommt. Es gibt eine ausführliche strukturierte Schulung für die Benutzung eines CGMs aus diabetologischer Sicht. DIe sogenannte "Spectrum Schulung". Sechs oder sieben mal 1 ½ Stunden. (Siehe Diabetologie-Online oder Kirc...

Sonntag, 20. Mai 2018, 12:19

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Spectrum Schulung Pflicht - auch wenn ich CGM schon länger habe?

Ohne ein Rezept von einer/einem Diabetologen/in geht es auf keinen Fall. Da die Krankenkasse deine Schulung und deinen CGM Bedarf schon anerkannt hat, solltest du eigentlich überhaupt keine Probleme bezüglich CGM haben. Für die Krankenkassen reicht üblicherweise die technische Einführung in die Benutzung des CGMs als Schulung aus, um die Kosten zu übernehmen. Die Spektrum-Schulung ist dafür nicht erforderlich. Die Forderung deines Diabetologen ist sein persönlicher Sonderwunsch, in seiner Praxis...

Samstag, 19. Mai 2018, 18:35

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Erfahrungsaustausch Enlite mit 640G

Zitat von »Cindbar« Man müsste die aktuellen Enlite Sensoren wohl mindestens 12 Stunden vor dem Verbinden mit der Pumpe in die Haut schießen. Der selbe Trick, den viele FreeStyle Liebe Nutzer ja auch anwenden. Meinen dritten Enlite Sensor aus der A038P-Serie habe ich 22 Stunden vor dem Ablauf des alten Sensors gesetzt. Und tatsächlich misst er, im Gegensatz zu den beiden vorigen, von Anfang an ohne Unterbrechung. Den alten verlängern, selbst wenn er gut läuft, macht dann keinen Sinn. Den Sensor...

Freitag, 18. Mai 2018, 00:33

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Infos zum Dexcom G6 und weitere Pläne von Dexcom

Das ist wirklich schwach! Seit 2015 misst das FreeStyle Libre 14 Tage ohne Kalibrieren und nun traut sich Dexcom im Jahr 2018 das G6 mit nur zehn Tagen Laufzeit anzukündigen. Das ist zwar immernoch besser als der klägliche MiniMed Enlite Sensor, aber das war ja auch schon der vorige Dexcom Sensor.

Donnerstag, 17. Mai 2018, 16:28

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Pen entlüften

Die Insulinpatrone hat oben eine Gummimembran, die vom hinteren Teil der Pen-Nadel durchstochen wird. (Mit Oben meine ich, dass der Pen senkrecht mit der Nadel oben gehalten wird). Um die Luftblase loszuwerden, klopfst du die Blase nach oben und spritzt sie dann raus. Je weiter der hintere Teil der Nadel in die Patrone hineinragt, desto mehr Platz ist noch oberhalb der innenliegenden Nadelöffnung und der Gummimembran. In diesem Teil der Patrone bleibt die Luftblase und lässt sich nicht hinausdrü...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 10:28

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Insulin | Wirkzeit- & Dauer

Wenn es ganz schnell wirken soll, gibt es auch noch die Möglichkeit das Humalog in die Vene zu spritzen. Dann ist die Wirkzeit auch viel kürzer. Aber es gelten ganz andere Dosierungsregeln und du solltest vielleicht besser deine Ärztin bzw. deinen Arzt nach einer Schulung dafür fragen.

Donnerstag, 17. Mai 2018, 09:10

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Insulin für Döner Box ?

Wieso willst du die Dönerbox berechnen? Beim nächsten mal spritzt du wieder eine Einheit und zwei Stunden später nochmal einen Bolus dessen Höhe du aufgrund deiner Erfahrung von Gestern abschätzen musst. Wenn es dann zu viel oder zu wenig Insulin war, merkst du das und kannst es beim nächsten mal noch besser machen. Falls deine Ärztin oder dein Diabetesberater fragt, wie du die Dönerbox denn berechnet hast, sag ihm, dass das die falsche Frage war. Die richtige Frage wäre: Wieviel Dönerboxen muss...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 07:09

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Insulin | Wirkzeit- & Dauer

Zitat von »hinerki« Zitat von »Grounded« Du bist auch Typ-2 Moin bist Du sicher, dass es im Bolus Bereich diese Differenzierung für Typ 1 nicht gilt. Ich denke, dass angepasst an die unterschiedlichen Mengen auch bei Typ 1 nicht linear gespritzt werden sollte, Aber als Typ 2 sehe Ich die Dinge wahrscheinlich falsch, weil ich so einfach meiner Logik und Erfahrung folge. Der eigenen Logik zu folgen kann falsch sein. Der eigenen Erfahrung für die persönliche Handlungsweise zu folgen ist goldrichti...

Dienstag, 15. Mai 2018, 22:27

Forenbeitrag von: »Cindbar«

DDG Diabetes Kongress 2018 - Vorträge als Video

Thomas Forst: "CGM eröffnet neue Therapiemöglichkeiten" fand ich super. Im Vortrag geht es auch um die Vorteile von Fiasp und künftigen anderen schnellen Insulinen, und um den Vorteil des Diaport Katheters.

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Erfahrungsaustausch Enlite mit 640G

Zitat von »cd63« hattest du auch den Sensor dran? Oh, oben steht Empire statt Enlite. Das war die automatische “Rectschreibselkorecktur". Klar, der Sensor war am Körper.

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:04

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Erfahrungsaustausch Enlite mit 640G

In letzter Zeit bin ich zweimal im Bereich des Bauches geröntgt worden. Das erste mal hatte ich gar nicht auf die Pumpe geachtet und sie lag direkt neben der geröntgten Stelle. Beim zweiten mal habe ich sie etwas weiter weg gelegt. Der Pumpe und dem Empire hat das nicht geschadet. Ich dachte, man muss nur beim MRT die Pumpe abnehmen. Die Röntgenassistenten/innen würden wahrscheinlich auch deinen Teddybären mit einer Bleischürze schützen, wenn du nur danach fragst. Hauptsache du bist zufrieden un...

Dienstag, 15. Mai 2018, 17:57

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Adieu Libre?

Zitat von »friisenjung« Habe gestern von meiner Diaberaterin erfahren, dass die Krankenkassen sich bei einem Wechsel von FGM zu einem CGM sehr sträuben und dass ich es gleich lassen kann. Meine Versicherung hat mir das CGM sogar während der Laufzeit der FreeStyle Libre Verordnung genehmigt, so dass ich mich darum kümmern musste die Libre Lieferungen zu stoppen.

Montag, 14. Mai 2018, 17:21

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Diabetes im TV - Thread

Das sollte so sein. Es war zunächst nur ein normaler Todesfall und kein Mord. Untersucht würde auch nur ob die Eltern oder der Hausarzt sich durch Unterlassen eventuell strafbar gemacht haben könnten. Erst durch das Bekanntwerden eines ähnlichen Falles kam die Tatort-Hquptfigur, die pfiffige und eifrige Kommissarin auf die Idee, in Richtung Mord zu kombinieren und zu untersuchen.

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:56

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Diabetes im TV - Thread

Heute war Diabetes im "Tatort" die Todesursache. Durch ein in Deutschland nicht zugelassenes Rattengift würden die Beta-Zellen des Opfers zerstört, so dass ein Typ 3e entstanden ist, der wie Typ 1 aussieht. Dann würde das Insulin entzogen und das Opfer starb mit Ketoazidose friedlich zu Hause im Bett. Wer schon mal eine echte Keto hatte, kann diesen Teil der Darstellung wahrscheinlich nicht wirklich glauben.

Samstag, 12. Mai 2018, 18:08

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Zitat von »Grounded« Jau. Habs bei moderater Anstrengung noch nicht gebraucht. Und wenns mir etwas "eng" erscheint, dann reichen keine 10g Traubenzucker. Oder ein "Bier danach". Wie viel Insulin verbrauchst du durchschnittlich pro Tag? Gilt deine Sporterfahrung auch für eine(n) Low-Carbler(in) mit 40 bis 50 I.E. Tagesverbrauch?

Samstag, 12. Mai 2018, 16:11

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Untersuchung: Auswirkung einer Very Low Carb Diet auf das Typ1-Diabetes Management

Zitat von »Pelzlöffel« Nochmal kurz dazu: Ich nehme an die KH-Menge wurde im Fragebogen erfasst und in der Auswertung tauchen nur die Teilnehmer die wirklich "very low carb" essen. Trotzdem haben manche hba1c's über 6 und manche über 7, nicht schlecht, aber vom Ziel <5 ja doch entfernt. Was machen die evtl falsch? Aus der Bernstein/LocMa-Sicht kann ich deine Frage nicht beantworten. Aber ich weiß, dass es etliche Menschen mit Diabetes gibt, die instabile Blutzuckerwerte auch ohne Ess- und Bolus...

Freitag, 11. Mai 2018, 09:01

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Erfahrungsaustausch Enlite mit 640G

Vor einer halben Stunde habe ich mein CGM wieder eingeschaltet und der ISIG ist wieder über 20. Kalibriert habe ich auch schon mit einem Faktor von 5,7. Man müsste die aktuellen Enlite Sensoren wohl mindestens 12 Stunden vor dem Verbinden mit der Pumpe in die Haut schießen. Der selbe Trick, den viele FreeStyle Liebe Nutzer ja auch anwenden. @Sheldor: Die ausgegraute Kalibrier-Option hast du immer dann, wenn deine Wampe zwischen Transmitter und 640G ist, also gerade kurzzeitig keine Funkverbindun...

Freitag, 11. Mai 2018, 00:11

Forenbeitrag von: »Cindbar«

Erfahrungsaustausch Enlite mit 640G

Zitat von »Cindbar« Der erste Sensor aus dem neuen Karton mit der Lot-Nr. A038P (02.07.2018 ) fing schon mal ganz schlecht an. Ich musste ihn abends setzen, weil der alte Sensor plötzlich aufgehört hat, zu messen. Der neue Sensor fing mit einem Kalibrierfaktor von 4,38 beim ersten Kalibrieren und ISIG Werten zwischen 30 und 40 nA an. Nach drei Stunden war der Sensorstrom auf 10 nA abgesunken und ich bin vier mal wegen angeblich zu tiefer BZ-Werte geweckt worden, obwohl der Zucker laut BZ-Messge...

Facebook

Infos







Stammtisch